Zitate & Sprüche - Winter

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (50) zum Thema "Winter"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Nur wenn der Mensch des Äußeren beraubt wird wie Winter, besteht Hoffnung, daß sich ein neuer Frühling in ihm entwickelt.    Rumi

In den Tiefen des Winters erfuhr ich schließlich, dass in mir ein unbesiegbarer Sommer liegt.    Albert Camus

Das Lachen ist die Sonne, die aus dem menschlichen Antlitz den Winter vertreibt.    Victor Hugo

Dreißig bis vierzig Millionen Tote durch die Hände deutscher Menschen… Es gibt viel Jammer über unser Elend, über unseren Hunger, aber ich habe in Deutschland noch nicht einen Mann sein Bedauern aussprechen hören …. über das furchtbare Leid, das wir, wir Deutsche, über andere Völker gebracht haben, über das was in Polen passierte, über die Entvölkerung von Russland und über die 5,6 Millionen toten Juden! (Vortrag im Hungerwinter 1945/46)    Martin Niemöller

Was ist er Unterschied zwischen Sommer und Winter? Im Sommer ist der Regen wärmer.    Sprüche

Fast jeder Mensch bekommt Frühlingsgefühle wenn der Winter vorbei ist.    Walt Disney

Selbst der strengste Winter hat Angst vor dem Frühling. (aus Finnland)    Sprichwörter

Steht im Winter noch das Korn, ist es wohl vergessen worden. (Bauernregel)    Sprichwörter

Sind ein Paar kalter
Freunde Winter und Alter:

Winter schröpfend,
Alter erschöpfend;
Winter zwackend,
Alter plackend;
Winter pustend,
Alter hustend;
Winter geht,
Alter steht:
Gerne wär' ich der beiden quitt,
nähme Winter das Alter mit.    Friedrich Rückert

Mit Verlaub, mit Atomenergie kann man im Winter nicht heizen. Mit dem anschließenden Zusatz: Man sollte uns auch nicht für blöder verkaufen, als wir im Schnitt sind (Klausurtagung der Grünen, 2009)    Claudia Roth

Lebe dein Leben auf alle möglichen Arten –
gut-schlecht, bitter-süß, dunkel-hell, Sommer-Winter.
Erlebe alle Dualitäten. Habe keine Angst vor den Erfahrungen,
denn je mehr Erfahrung du hast, desto reifer wirst Du werden.    Osho

In Sommertagen rüste Deinen Schlitten und Deinen Wagen in des Winters Mitten!    Friedrich Rückert

Im Frühjahr ist die Zeit, zu welcher der Körper eine ordentliche innere Reinigung von allen, während des langen Winters angesammelten schädlichen Stoffen ganz besonders gebrauchen kann.    Sebastian Kneipp

Während "falsche Geschichten" überall und jederzeit erzählt werden können, bedürfen Mythen nicht der Wiederholung, außer in einer Periode der heiligen Zeit (meist im Herbst oder Winter und nur in der Nacht).    Mircea Eliade

Was ist das Leben? Es leuchtet auf wie ein Glühwürmchen in der Nacht. Es vergeht wie der Hauch des Büffels im Winter. Es ist wie der kurze Schatten, der über das Gras huscht und sich im Sonnenuntergang verliert. (Indianer)    [Weisheiten]

Den kältesten Winter, den ich je erlebt habe, war ein Sommer in San Francisco.    Mark Twain

Im Garten der Hoffnung gibt es keinen Winter. (Sprichwort aus Russland)    Sprichwörter

Die Bemerkung des Aristoteles in seiner Rhetorik, dass jede Metapher sich umkehren lassen müsse, ist vorzüglich. So hat man gesagt, das Alter sei der Winter des Lebens; kehrt man die Metapher um, so ist sie ebenfalls richtig, denn man kann sagen, der Winter sei das Alter des Jahres.    Nicolas Chamfort

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.    Mark Twain

Sommer und Winter lassen sich in England leicht unterscheiden: Im Sommer ist der Regen wärmer.    [Colin Wilson]

Frühling! Ich fühle mich wie ein Eichhörnchen: Nach dem langen kalten Winter wird es Zeit, dass man jetzt die Nüsse wieder rausholt!    Harald Schmidt

Ein leidenschaftlicher Greis ist wie ein Gewitter im Winter. (Quelle: Volksmund)    [Volksmund]

Der Wagen ruht im Winter, der Schlitten im Sommer, das Pferd nie. (Quelle: Jiddisches Sprichwort)    Sprichwörter

Der Sommer gibt Korn, der Herbst gibt Wein;
der Winter verzehrt, was beide beschert. (Quelle: Sprichwort)    Sprichwörter

Den Ruhm kann man den Winterbirnen vergleichen, die im Sommer wachsen, aber im Winter genossen werden.    Arthur Schopenhauer

Dem fleissigen Hamster schadet der Winter nicht. (Quelle: Volksmund)    [Volksmund]

Das Internet ist eventuell im Winter nett.    [Klaus Klages]

Frühling, Sommer und dahinter gleich der Herbst und bald der Winter - ach, verehrteste Mamsell, mit dem Leben geht es schnell.    Wilhelm Busch

Das Eis macht Flüsse im Winter begehbar und Whiskey im Sommer trinkbar.    Werner Mitsch

Die wichtigsten Lebensvorgänge geschehen in aller Stille. Lautlos und still setzt eine Blüte Frucht an, still wachsen die Bäume des Waldes, still reift das Korn auf dem Felde, still und ohne Getöse folgt der Tag auf die Nacht, der Frühling auf den Winter.    [Ernst Schmitt]

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
ein milder Stern herniederlacht;
vom Tannenwalde steigen Düfte
und hauchen durch die Winterlüfte,
und kerzenhelle wird die Nacht.    [Theodor Storm]

Schon mit ihren schlimmsten Schatten
Schleicht die böse Nacht heran;
Unsre Seelen sie ermatten,
Gähnend schauen wir uns an.

Du wirst alt und ich noch älter,
Unser Frühling ist verblüht.
Du wirst kalt und ich noch kälter,
Wie der Winter näher zieht.

Ach, das Ende ist so trübe!
Nach der holden Liebesnot,
Kommen Nöte ohne Liebe,
Nach dem Leben kommt der Tod.    Heinrich Heine

Klimaanlagen erlauben es den Menschen, sich nicht nur im Winter zu erkälten.    [Conrad Singer]

Wer nicht geliebt hat, wer nicht zu lieben wagt oder nicht mehr lieben kann, lebt frühlingslose Jahre, er ist ein im Winter erfrorener und im Lenz nicht mehr knospender Baum. Er fristet sein Dasein im Kellergeschoss als der Gefangene seiner eigenen Fremde.    Zenta Maurina

Süß wie dem durstenden Wandrer in Mittagshitze der Quell ist; süß wie nach Wintergefahr Schiffern das blumige Land; Also und süsser noch ists, wenn nach langer Entfernung glückliche Liebe zwei sehnende Seelen vereint.    Johann Gottfried Herder

Das Wesen des Frühlings erkennt man erst im Winter, und hinter dem Ofen dichtet man die besten Mailieder.    Heinrich Heine

Heiraten in der Jugend heißt, sich im Sommer einen Ofen mieten; erst im Winter weiß man, ob er heizt oder raucht    Jean Paul

Wir, die Jungen der Kriegszeit, ließen die Kindheit hinter uns und traten über Nacht ins Erwachsenenleben ein. Spiel und Spaß wurden vergessen, das Lernen aufgegeben. Tagelang blieb man allein, hatte alle Hände voll zu tun. Doch manchmal [...] manchmal vergaß ich plötzlich alles um mich und versetzte mich, durch das Tosen eines Schneesturmes im Winter oder durch Rascheln der Blätter im sommerlichen Obstgarten fasziniert, in eine Traumwelt, in eine ferne irreale und doch sehnsüchtig herbeigewünschte Welt. In ein Reich der Träume und Kindheitsphantasien.    Michail Gorbatschow

Und viele Bücher trag ich im Kopf! Ich darf es euch versichern, mein Kopf ist ein zwitscherndes Vogelnest von konfiszierlichen Büchern. (Quelle: „Deutschland. Ein Wintermärchen“)    Heinrich Heine

Und als ich die deutsche Sprache vernahm,
da ward mir seltsam zumute;
ich meinte nichts anders, als ob das Herz
recht angenehm verblute. (Quelle: „Deutschland. Ein Wintermärchen“)    Heinrich Heine

Seit ich auf deutsche Erde trat,
durchströmen mich Zauberkräfte –
der Riese hat wieder die Mutter berührt,
und es wuchsen ihm neu die Kräfte. (Quelle: „Deutschland. Ein Wintermärchen“)    Heinrich Heine

Herz, mein Herz, sei nicht beklommen,
Und ertrage dein Geschick,
Neuer Frühling gibt zurück,
Was der Winter dir genommen.

(Quelle: Gedicht aus „Buch der Lieder“)    Heinrich Heine

Die Deutschen haben sechs Monate Winter und sechs Monate keinen Sommer    Napoleon Bonaparte

Heiraten ist für eine Frau so viel, wie im Winter ins Wasser springen. Hat sie es einmal getan, denkt sie ihr Leben lang daran.    Maxim Gorki

Im Sommer fallen die dicken Leute auf, im Winter die Dünnen.    Walter Benjamin

Der Winter ist ein rechter Mann, kernfest und auf die Dauer.    Matthias Claudius

Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt, dass er ihm noch den Winter wärmt.    Alfred Polgar







Treffer 0 bis 50 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 50 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Winter" (Kategorie: Natur (279 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: