Zitate & Sprüche - Hass

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (211) zum Thema "Hass"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Nichts hat das deutsche Volk – dies muss immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden – so erbittert, so hass wütig, so hitlerreif gemacht wie die Inflation.    Stefan Zweig

Der Hass hat ein besseres Gedächtnis als die Liebe.    Stefan Zweig

Die Liebe ist einäugig, aber Hass gänzlich blind.    Berthold Auerbach

Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass ist, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Glaube ist nicht Überheblichkeit, sondern Gleichgültigkeit. Das Gegenteil von Hoffnung ist nicht Verzweiflung, es ist Gleichgültigkeit. Gleichgültigkeit ist nicht der Anfang eines Prozesses, es ist das Ende eines Prozesses.    Elie Wiesel

Es darf keine Zweifel darüber geben, auf wen sich der Hass der Öffentlichkeit zu richten hat.    [Harold D. Lasswell]

Hass ist eine sehr unterschätzte Emotion.    Jim Morrison

Sei sparsam! Hasse nicht, wo du mit Verachtung auskommst.    Alexander Roda Roda

Der Hass gewährt gewiß den süßern Trank:
Wir lieben flüchtig, doch wir hassen lang.    George Gordon Byron

Ich hasse diese kalten, genauen, perfekten Leute, die, um nicht falsch zu sprechen, überhaupt nicht sprechen, und um nichts falsch zu machen, nie etwas tun.    Henry Ward Beecher

In gewisser Weise bedeutet Vergebung bisweilen einfach, dass wir beschließen, den Hass in unserem Inneren nicht länger mitzuschleppen, weil wir begriffen haben, dass er uns vergiftet.    Jack Kerouac

Hasst du die Menschen? Ich hasse sie nicht ... Ich fühle mich einfach besser, wenn sie nicht da sind.    Charles Bukowski

Laß dich vom Hasse nicht betören, denn seine Folgen können oft für dich selbst gefährlich werden.    Aesop

Patriotismus ist Liebe zu den Seinen; Nationalismus ist Hass auf die anderen.    Richard von Weizsäcker

Das Weib verbirgt seine Liebe vierzig Jahre, aber Hass und Widerwillen verbirgt es nicht einen Tag. (aus Arabien)    Sprichwörter

Diejenigen, die ich bekämpfe, hasse ich nicht.
Diejenigen, die ich beschütze, liebe ich nicht.    William Butler Yeats

Meine Liebe mag die Freunde erfreun; meinen Hass genieß’ ich für mich allein.    Paul Heyse

Patriotismus ist die Liebe zu den Seinen. Nationalismus ist der Hass auf die anderen.    Romain Gary

Nichts ist fürchterlicher, als alle Tage von morgens bis abends etwas tun zu müssen, was einem widerstrebt. Und je menschlicher der Arbeiter fühlt, desto mehr muss ihm seine Arbeit verhasst sein, weil er den Zwang, die Zwecklosigkeit für sich selbst fühlt, die in ihr liegen.    Friedrich Engels

Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen.    Jesus von Nazareth

Wir können lieben, was wir sind, ohne zu hassen, was wir nicht sind.    [Kofi Annan]

Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen.    George Orwell

Für Menschen, die den Terror und die Folter überlebt haben, ist der Versöhnungsgedanke unerträglich. Ich würde niemals wagen zu sagen: Liebe deine Feinde. Aber wir müssen an unsere Kinder und Enkel denken, statt uns gegenseitig mit Vernichtung und Hass zu verfolgen.    [Isabel Allende]

Ich bin überzeugt, man liebt sich nicht bloß in andern, sondern hasst sich auch in andern.    Georg Christoph Lichtenberg

Es ist ein Vorteil des Altwerdens, dass man gegen Hass, Beleidigungen, Verleumdungen gleichgültig wird, während die Empfänglichkeit für Liebe und Wohlwollen stärker wird.    Otto von Bismarck

Wer wünscht, dass man ihn fürchtet, erreicht nur, dass man ihn hasst.    Charles de Montesquieu

Ich kann das Meinungsklima bei uns nur als höchst intolerant bezeichnen. Abweichende Meinungen führen nicht zu Widerspruch, sondern lösen Hass und Vernichtungslust aus.    Hans-Olaf Henkel

Die Traurigen hassen den Fröhlichen und die Heiteren den Traurigen. (Lat.: Oderunt hilarem tristes. Tristemque iocosi.)    Redewendungen

Die Leute die glauben dass sie Computer hassen, hassen in Wirklichkeit nur die schlechten Programmierer.    [Larry Niven]

Wir hassen die Klugheit der anderen meistens mehr als unsere eigene Dummheit.    [Kuno Klamm]

Ein gnadenloser Hass, der uns vorantreibt und über die natürlichen vererbten Grenzen des Menschen hinausgehen lässt, ihn in eine effektive, gewalttätige, unwiderstehliche und eiskalte Killermaschine verwandelnd.    Che Guevara

Frevel ist’s dem edlen Mann
zu schmähn im Tode, ward er auch von uns gehasst.    Sophokles

Als ich aus der Zelle durch die Tür in Richtung Freiheit ging, wusste ich, dass ich meine Verbitterung und meinen Hass zurücklassen musste, oder ich würde mein Leben lang gefangen bleiben.    Nelson Mandela

Dem Geizhals fehlt, was er hat, ebenso sehr wie das, was er nicht hat. Er ist der hassenswerte Mensch schlechthin.    Antoine de Rivarol

Viele erinnern nur noch durch ihren Hass, dass sie einer Religion angehören.    Emanuel Wertheimer

Mensch, wo du noch was bist, was weißt, was liebst und hasst, so bist du, glaube mir, nie ledig deiner Last.    Angelus Silesius

Mein bester Freund, mein Leib, der ist mein ärgster Feind;
er bindt und hält mich auf, wie gut er’s immer meint.
Ich hass und lieb ihn auch, und wenn es kommt zum Scheiden,
so reiß ich mich von ihm mit Freuden und mit Leiden.    Angelus Silesius

Wenn man den Hass in Elektrizität umwandeln könnte, wäre ausreichend Energie für die gesamte Welt vorhanden.    Nikola Tesla

Die Narben auf der Haut tun nicht weh, aber dafür die’ ihr alle nicht seht. (Hassliebe)    Kontra K

Karma Bruder, es gibt immer noch ein Wiedersehen. (Hassen ist leicht)    Kontra K





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 211 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Hass" (Kategorie: Gefühl (255 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6