Zitate & Sprüche - Lob

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (156) zum Thema "Lob"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wenn ein Mann ausschließlich vom schönen Gesicht einer Frau schwärmt, dann kommt er mir vor wie ein Winzer, der den Korken lobt, wenn er von einem edlen Tropfen schwärmt.    Alexandre Dumas (der Ältere)

Eine Verlobung ist die bedingte Verurteilung zu lebenslänglicher Doppelhaft mit vorläufigem Strafaufschub.    August Strindberg

Ich hatte keine ausgleichende Mutterliebe. Ich gehöre zu den Naturen, die Lob brauchen, um angefeuert zu werden und Gutes zu leisten. Tadel lähmt mich. Niemals habe ich aus Hinzpeters Mund ein Wort der Anerkennung erfahren.    Wilhelm II.

Lieber von den Richtigen kritisiert als von den Falschen gelobt werden.    Gerhard Kocher

Nicht mir habt ihr zu danken, dass ich euch geholfen habe; es geschah alles in seinem Auftrag. Ihn sollt ihr euer Leben lang rühmen und ihm Loblieder singen! (Tobit 12,18)    Bibel

Man soll den Tag nicht vor dem Abendbrot loben.    Sprüche

Lobreden ist das Preisen eines Menschen, der den Vorzug des Reichtums oder der Macht besitzt oder die Freundlichkeit, tot zu sein.    Ambrose Bierce

Ein Lob ist nur soviel wertwie der Mensch, der es ausspricht.    Miguel de Cervantes

Wer mit Anerkennung knausert, spart am falschen Ort.    Dale Carnegie

Denken Sie daran: Wir alle lechzen nach Lob und Anerkennung und sind dafür auch fast zu allem bereit. Aber niemand begehrt Unaufrichtigkeit. Keiner verlangt nach Schmeichelei.    Dale Carnegie

Die Menschen finden selten ein Wort der Anerkennung füreinander und zeigen wenig Neigung, sich gegenseitig zu loben.    Jean de La Bruyère

Kümmern Sie sich nicht darum, was die Leute jetzt sagen! Das ist genau das, was mich nicht einen Dreck interessiert! Ich weiß, was sie vorher sagten! Ich weiß, wie sie uns umjubelten und lobpriesen, als alles gut ging. (Interview mit Gustave Gilbert in der Gefängniszelle, April 1946)    Hermann Göring

Wer stets mit Lob geizt, zeigt damit seine eigene Mittelmäßigkeit.    Luc de Clapiers

Denn wenn man das Kompliment oder die Ehrung nicht beachtet, erweckt man im Spender dieser Artigkeiten den Glauben, man verachte ihn, während man doch nur an sich selberzweifelt. (Quelle: Licht und Schatten)    Albert Camus

Komplimente sind wie Parfüm. Sie dürfen duften, aber nie aufdringlich werden.    Oscar Wilde

Ein Dutzend direkter Tadel ist leichter zu ertragen als ein daher geschenktes (verlogenes) Kompliment.    Mark Twain

Im Lobe ist mehr Zudringlichkeit als im Tadel.    Friedrich Nietzsche

Man weist ein Lob zurück in dem Wunsch, nochmals gelobt zu werden.    François de La Rochefoucauld

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. (Friedrich Schiller; Wallenstein)    Friedrich Schiller

Ein klassisches Werk ist ein Buch, das die Menschen loben, aber nie lesen.    Ernest Hemingway

Anerkennung ist ein Pflanze, die vorwiegend auf Gräbern wächst.    Robert Lembke

Alle Dichter wollen weniger gelobt und fleißiger gelesen sein.    Gotthold Ephraim Lessing

So wie es selten Komplimente gibt ohne alle Lügen, so finden sich auch selten Grobheiten ohne alle Wahrheit.    Gotthold Ephraim Lessing

Ich befürworte eine lange Verlobungszeit, denn sie verkürzt die Ehe.    George Bernard Shaw

Am besten aber wirst du den Charakter eines Menschen kennenlernen, wenn du beobachtest, wie er jemanden lobt und wie er sich verhält, wenn er selbst gelobt wird.    Seneca

Mit einem Teil des Lobs sollst du den Freund nur schmücken
ins Antlitz, einen Teil sag hinter seinem Rücken!    Friedrich Rückert

Wer stolz auf Vorzüg’ ist, fühlt irgendein Gebrechen,
und wer sich brüsten mag, ist sich bewusst der Schwächen.    Friedrich Rückert

Wer sich weder durch Lob verführen, noch durch Tadel in Verwirrung bringen lässt, der besitzt großen Herzensfrieden.    Thomas von Kempen

Lob beschämt mich, denn heimlich bettle ich darum.    Rabindranath Tagore

Lobe den Herrn mit dem Angesicht, das er dir gab.    Franz von Sales

Wenn Sie jemand loben wollen, dann tun Sie es schriftlich. Wenn sie ihn zusammenscheißen wollen, tun Sie es am Telefon.    Lee Iacocca

Es ist kein Kompliment für eine ungetreue Ehefrau, wenn der Gatte glücklicher aussieht als der Liebhaber.    Nicolas Chamfort

Es gibt wenig Menschen, die nicht den Wunsch haben, von Zeit zu Zeit ihrer Verdienste versichert zu werden.    Luc de Clapiers

Die Zankäpfel der Philosophen sind Fallobst vom Baum der Erkenntnis.    [Alexander Eilers]





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 156 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Lob" (Kategorie: Beziehung (58 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4  


Werbung