Zitate & Sprüche - Freiheit

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (338) zum Thema "Freiheit"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

50 Morde pro Woche auf der Mattscheibe sind kein Ausdruck zusätzlicher Freiheit.    Egon Bahr

Verzichten ist Ausdruck der inneren Freiheit. Und die gehört zu unserer Würde.    Anselm Grün

Wir glauben nicht an die Meinungsfreiheit, wenn wir sie nicht auch den Leuten zugestehen, die wir verachten.    Noam Chomsky

Alle die frei sind, verdanken es ihrer Kraft.    Thukydides

Von Zeit zu Zeit muss der Baum der Freiheit mit dem Blut von Patrioten und Tyrannen gestärkt werden.    Thomas Jefferson

Wenn Sie die vollständige Sicherheit wollen, gehen Sie ins Gefängnis.
Sie werden gefüttert, bekleidet, medizinisch versorgt und so weiter. Das einzige, was fehlt ... ist Freiheit.    Dwight D. Eisenhower

Die Armut hat ihre Freiheiten, der Reichtum seine Zwänge.    Denis Diderot

Gehorsam geloben heißt, dem unveräußerlichen Menschenrecht entsagen, der Freiheit.    Denis Diderot

Liebe ist das Kind der Freiheit, niemals das der Beherrschung.    Erich Fromm

Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche, sie ist Kühnheit und Erfindung.    Eugene Ionesco

Die äußere Freiheit der vielen leitet sich ab aus der inneren Freiheit der einzelnen.    Theodor Heuss

Einer der ersten großen Verkünder der sozialistischen Ideale, der Franzose Charles Fourier, hat vor hundert Jahren die denkwürdigen Worte geschrieben:

In jeder Gesellschaft ist der Grad der weiblichen Emanzipation (Freiheit) das natürliche Maß der allgemeinen Emanzipation.    Rosa Luxemburg

Mit dem Ideal der absoluten Freiheit wird dasselbe Unwesen getrieben wie mit allem Absoluten.    Max Stirner

Das Gefängnis betritt man gewöhnlich nicht freiwillig und bleibt auch selten freiwillig darin, sondern hegt das egoistische Verlangen nach Freiheit.    Max Stirner

Die Freiheit ist unteilbar, und wenn auch nur einer versklavt ist, dann sind alle nicht frei.    John F. Kennedy

Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte des Widerspruchs.    Woodrow Wilson

Wir sagen nicht: Wählt Thälmann, dann habt ihr Brot und Freiheit. Wir sagen, um Brot und Freiheit müsst ihr kämpfen! (Quelle: "Reden und Aufsätze" Band 2, Original: Die Rote Fahne, 1. März 1932)    Ernst Thälmann

Will man die Menschen daran hindern, dass sie in Freiheit handeln, so muss man sie daran hindern, zu denken, zu wollen, herzustellen, weil offenbar all diese Tätigkeiten das Handeln und damit auch Freiheit in jedem, auch dem politischen Verstande implizieren.    Hannah Arendt

Freiheit, die sich nicht ausbreiten will, verliert auch noch das eigene Terrain.    Hans Kasper

Wer seine eigene Freiheit sichern will, muss selbst seinen Feind vor Unterdrückung schützen.    Thomas Paine

Wer die Segnungen der Freiheit genießen will, muss sich der Mühe unterziehen, dafür einzutreten.    Thomas Paine

Die Freiheit ist kein Geschenk, von dem man billig leben kann, sondern Chance und Verantwortung.    Richard von Weizsäcker

Echte Hingabe an eine Sache, ist nur mit Freiheit möglich.    Maria Montessori

Freiheit ohne Organisation der Arbeit wäre nutzlos.    Maria Montessori

Die Weltgeschichte ist der Fortschritt im Bewusstsein der Freiheit.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Ich will so viel: Glück, Freiheit, Liebe. Aber ich habe auch ein paar ganz konkrete Wünsche.    Allyson Condie

Wenn die Freiheit gerettet und erweitert werden soll, muss die Armut beendet werden. Es gibt keine andere Lösung.    Aneurin Bevan

Wer frei sein will, muss mit Angst zahlen.    Günther Weisenborn

Der volle Genuss der Freiheit schließt ihren Missbrauch mit ein.    Friedrich Sieburg

Zwang ist negativer Triumph der Freiheit.    Hans Kudszus

Freiheit: Nichts fragen. Nichts erwarten. Von nichts abhängig zu sein.    Ayn Rand

Die Freiheit ist nicht die Willkür, beliebig zu handeln, sondern die Fähigkeit, vernünftig zu handeln.    Rudolf Virchow

Die akademische Freiheit ist die Freiheit, so viel lernen zu dürfen, wie man nur will.    Rudolf Virchow

Von außen her erscheint der Katholik immer überbestimmt. Von innen gesehen hat er größere Freiheiten, als man denkt.    Karl Lehmann

Nichts ist freier als der Gedanke des Menschen.    David Hume

Priester sind immer und überall die Feinde der Freiheit gewesen.    David Hume

Freiheit ist nie von der Regierung ausgegangen. Freiheit ist immer von den Untertanen der Regierung ausgegangen. Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte des Widerstands. Die Geschichte der Freiheit ist eine Geschichte der Beschränkung von Regierungsmacht, nicht ihrer Ausdehnung.    Woodrow Wilson





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 338 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Freiheit" (Kategorie: Elementar (203 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9