Zitate & Sprüche - Blumen

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (59) zum Thema "Blumen"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Sie können alle Blumen abschneiden, den Frühling aber können sie nicht aufhalten.


Blumen sind, außer den Frauen, das schönste Geschenk, das Gott der Welt gemacht hat.


Zitat von Irmgard Erath zum Thema Blumen

Blumen lassen uns etwas von der Schönheit des Paradieses erahnen.


Jeden Blumenkranz der Auen
lass der Seele dazu dienen,
neugekräftigt aufzuschauen.


Irgendwo blüht die Blume des Abschieds
und streut immerfort Blütenstaub den wir
atmen herüber, und auch noch im
kommendsten Wind atmen wir Abschied.


Man muss die Menschen wieder dazu erziehen, dass sie eine Blume schöner finden als Beton.


Sei immer du und sei es ganz!
Früh stirbt die Blume, nie der Kranz.


Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat.


Nichts ist flüchtiger als die äußere Form, sie welkt und vergeht wie die Blumen des Feldes beim Anbruch des Herbstes.


Liebe ist die Blume die du wachsen lassen musst.


Blumen sind die wunderbarsten Kreationen, die Gott je gemacht und vergessen hat, eine Seele hineinzulegen.


Der vielgerühmte weibliche Instinkt gleicht einem Seismographen, der den Sturz eines Blumentopfes anzeigt, aber beim Ausbruch des Ätna versagt.


Wenn ich mal eine halbe Stunde, eine Stunde oder zwei Stunden am Sonntag im Garten sitz’, und es ist einigermaßen gutes Wetter, da tanke ich Kraft, und ich hab’s mir angewöhnt, dass ich jeden Tag in der Früh’ in den Garten schau und vielleicht eine Blume hinrichte ... oder, äh ... oder aufrichte, ja. Und a bissal mähen tu ich und ansonsten sag ich meiner Frau, was ich alles tun würde, und dann macht sie es beziehungsweise mit dem Gärtner zusammen.


Die Liebe ist eine köstliche Blume, aber man muss den Mut haben, sie am Rande eines entsetzlichen Abgrunds zu pflücken.


Schau dir einen Baum, eine Blume, eine Pflanze an. Lass dein Gewahrsein darauf ruhen. Wie still sie sind, wie tief sie im Sein wurzeln. Lass zu, dass die Natur dich die Stille lehrt.


Die Erschaffung einer kleinen Blume ist das Werk von Jahrtausenden.


Um eine Welt in einem Sandkorn zu sehn
und einen Himmel in einer wilden Blume,
halte die Unendlichkeit in deiner flachen Hand
und die Ewigkeit in einer Stunde.

(Aus: Weissagungen der Unschuld; 1803)


Mit den Landschaften ist es wie mit den Blumen: Jede fremde dünkt uns als die schönste.








Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 59 Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Blumen" (Kategorie: Natur (313 / 250) gefunden.



Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien unserer Zitatensammlung:
           weiter    

Seiten:       1      2      3