Zitate & Sprüche - Moral

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (171) zum Thema "Moral"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen, dass wir unsere Gedanken kontrollieren können.    Charles Darwin

Lass dich von Deinen moralischen Vorstellungen davon abhalten, das Richtige zu tun.    Isaac Asimov

Alles hat eine Moral, wenn man sie nur finden kann.    Lewis Carroll

Die Moral errichtet ein höheres und fürchterlicheres Tribunal als das der Gesetze. Sie will nicht nur, dass wir das Böse vermeiden, sondern dass wir das Gute tun; nicht nur, dass wir tugendhaft erscheinen, sondern dass wir es seien.    Antoine de Rivarol

Man sollte der Moral im allgemeinen treu sein - schon um sich, ist man ihr einmal untreu, nicht des heimlichen Vergnügens zu berauben, dass man etwas Außergewöhnliches erlebt.    Hans Kasper

Die Moral sinkt mit der Sonne.    Hans Kasper

Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral    John Osborne

Alles, für das es sich zu sterben lohnt ... ist zweifelslos wert, dafür zu leben.    Joseph Heller

Du musst ein Held sein, um der Moral unserer Zeit ins Gesicht zu sehen.    Michel Foucault

Moral zu predigen ist ebenso leicht wie Moral zu begründen schwer ist.    Friedrich Nietzsche

Moral ist, wenn man so lebt, dass es gar keinen Spaß macht, so zu leben.    [Edith Piaf]

Ich wünschte mir, die Bundesregierung hätte die Moral einer Telefonzelle. In der zahlt man nämlich zuerst und wählt dann.    [Oskar Lafontaine]

Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid.    François de La Rochefoucauld

Unmoral ist die Moral derer, die sich amüsieren.    H. L. Mencken

Moral ist die letzte Zuflucht derer, die die Schönheit nicht begreifen.    Oscar Wilde

Erotik ist die Überwindung von Hindernissen. Das verlockendste und populärste Hindernis ist die Moral.    Karl Kraus

Alles, was wirklich Spaß macht, ist entweder unmoralisch, ungesetzlich oder macht dick.    [Alexander Wollcott]

Erst kommt das Fressen. Dann kommt die Moral.    Bertolt Brecht

Alles, was wir gerne tun, macht dick, ist krebserregend oder unmoralisch.    Mark Twain

In Fragen der Moral hilft Schulbildung nicht weiter.    Albert Einstein

Es ist übertriebene Moral, wenn man dem sinnlichen Menschen alle sinnlichen Vergnügen rauben will, er sucht sie dann doch, und dies je heimlicher, je gefährlicher.    Johann Heinrich Jung-Stilling

Der Prüfstein trügt dich nie: Gut ist, was wohl dir tut,
und das ist schlimm, o Herz, wobei dir schlimm zumut.    Friedrich Rückert

Die Moral blühet schön in Worten und zieht ihre Ranken hie und dort hin, ja sie umschlingt jede Ritze einer Menschenseele; die Sonne geht auf und sie ist nicht mehr, der Mensch, der sie erfand, verleugnet sie selbst und kein Ort kennt ihre Stätte.    Johann Gottfried Herder

Ein geringes Maß von Ehrlichkeit und öffentlicher Moral leuchtet noch in der Welt. Ein Schuft wagt noch nicht, als solcher gelten zu wollen. Er nennt einen anderen so. Alles wäre verloren, wagte er laut zu sagen: Ich bin ein Schuft.    Antoine de Rivarol

Die gerade Linie ist gottlos und unmoralisch.    Friedensreich Hundertwasser

Moral ist jenes Maß an Anständigkeit, das gerade modern ist.    Federico Fellini

Einzelne schlecht gelaunte Moralisten behaupten, dass es keine hilfsbereiten Freunde gäbe. O doch! Es gibt viele Leute, die einem helfen, wenn man sie nicht mehr braucht.    Theodor Herzl

Alles ist moralisch, nur die Moral nicht.    Robert Musil

Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer. Wenn man sie einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.    Wernher von Braun

In jeder asketischen Moral betet der Mensch einen Teil von sich als Gott an und hat dazu nötig, den übrigen Teil zu diabolisieren.    Friedrich Nietzsche

Klatsch ist etwas Reizendes. Geschichte zum Beispiel ist im Wesentlichen nicht anderes als Klatsch. Skandalgeschichten hingegen sind ein durch Moralität verdorbener Klatsch.    Oscar Wilde

Vegetarismus gilt als Kriterium, an welchem wir erkennen können ob das Streben nach moralischer Vollkommenheit echt und ernst gemeint ist    Leo Tolstoi

Es gibt aber nichts, worin Zorn und Sanftmut, worin Tapferkeit, Mäßigung und alle anderen moralischen Eigenschaften, nebst ihrem Entgegengesetzten sich so deutlich und ähnlich abbildeten, wenn man von der wirklichen Natur abgeht, als im Gesang und im Rhythmus. Die Erfahrung beweist es. Die ganze Stimmung des Gemüts ändert sich, wenn man verschiedene Arten der Musik hört.    Aristoteles

Kunst kann die Menschen nicht ändern, aber sie kann einen Druck auf sie ausüben, das Leben mit anderen Augen anzusehen, das eigene moralische Problem zu erkennen.    Arthur Miller

Es gibt einen Sinn für die Moral, und es gibt einen Sinn für die Unmoral. Die Geschichte lehrt uns, dass der Sinn für die Moral uns befähigt, das Moralische zu erkennen und zu meiden, und dass der Sinn für die Unmoral uns befähigt, das Unmoralische zu erkennen und zu genießen.    Mark Twain

Der Bürger des Wohlfahrtsstaates sehnt sich, wenn er satt ist, nicht nach der Moral, sondern nach der Siesta.    Ignazio Silone

Moral ist die Haltung, die wir Leuten gegenüber einnehmen, gegen die wir eine persönliche Abneigung haben.    Oscar Wilde

Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, nichts sonst.    Oscar Wilde





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 171 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Moral" (Kategorie: Elementar (224 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5  


Werbung