Zitate & Sprüche - Traum

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (201) zum Thema "Traum"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Gib ihnen Vergnügen - das gleiche Vergnügen, das sie haben, wenn sie aus einem Albtraum erwachen.    Alfred Hitchcock

Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht?    George Bernard Shaw

Träume dir dein Leben schön und mach aus diesen Träumen eine Realität.    Marie Curie

Ich möchte dir ein Liebes schenken,
das dich mir zur Vertrauten macht:
aus meinem Tag ein Deingedenken
und einen Traum aus meiner Nacht.

Mir ist, daß wir uns selig fänden
und daß du dann wie ein Geschmeid
mir löstest aus den müden Händen
die niebegehrte Zärtlichkeit.    Rainer Maria Rilke

Pläne sind die Träume der Verständigen.    Ernst von Feuchtersleben

Ich gewöhnte mir beizeiten ab, nach der Traumfrau zu suchen. Ich wollte nur eine, die kein Albtraum war.    Charles Bukowski

Neue Welten zu entdecken wird dir nicht nur Glück und Erkenntnis, sondern auch Angst und Kummer bringen. Wie willst du das Glück wertschätzen, wenn du nicht weißt, was Kummer ist?

Wie willst du Erkenntnis gewinnen, wenn du dich deinen Ängsten nicht stellst? Letztlich liegt die große Herausforderung des Lebens darin, die Grenzen in dir selbst zu überwinden und so weit zu gehen, wie du dir niemals hättest träumen lassen.    Sergio Bambaren

Wenn du glaubst, glaube! Wenn du liebst, liebe!
Wenn du denkst oder auch träumst tue dies und wenn du weisst, handle!    [Weisheiten]

Ich wundere mich, dass man für Träume noch nichts zahlen muss. Träume sind ja eine Art Fernsehen im Schlaf.    Alberto Sordi

Man macht sich seine Träume selbst.    John Lennon

Nur wenn jemand eine Vision von der Zukunft hat, hält er durch - auch in der Not.    Viktor Frankl

Der Traum ist der königliche Weg zu unserer Seele.    Sigmund Freud

Unter allen Leidenschaften der Seele bringt die Trauer am meisten Schaden für den Leib.    Thomas von Aquin

Am besten träumt, wer sich auf seinen Traum freut wie auf eine Begegnung mit dem besten Freund.    Paracelsus

Der Traum von gestern ist die Wirklichkeit von heute und morgen.    Bruce Lee

Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht.    Carl Gustav Jung

Um sich selbst in Träumereien zu verlieren, muss man entweder sehr glücklich oder sehr unglücklich sein. Träumerei ist ein Kind der Extreme.    Antoine de Rivarol

Es ist besser, tausend Träume geträumt zu haben, die nie Wirklichkeit wurden, als nie geträumt zu haben.    Alexander Puschkin

Dieses Leben in der Welt ist – mit allem, was es enthält – ein Traum. Das Erwachen aus diesem Traum ist der Tod.    Khalil Gibran

Aus der Zeit wollt ihr einen Strom machen, an dessen Ufern ihr sitzt und zuschaut, wie er fließt.
Doch das Zeitlose in euch ist sich der Zeitlosigkeit des Lebens bewusst und weiß, daß Gestern nichts anderes ist, als die Erinnerung von Heute und Morgen der Traum von Heute.    Khalil Gibran

Durch unsere Entscheidungen definieren wir uns selbst. Allein durch sie können wir unseren Worten und Träumen Leben und Bedeutung verleihen.
Allein durch sie können wir aus dem, was wir sind, das machen, was wir sein wollen.    Sergio Bambaren

Lass nicht zu, dass Deine Ängste Deinen Träumen im Weg stehen.    Sergio Bambaren

Für gewöhnlich handelt es sich bei Traumfrauen um eine optische Täuschung.    Peter Ustinov

Leif Erikson segelte,
Gutenberg druckte,
Galileo wagt,
Shakespeare dichtete,
Elizabeth regierte,
Mozart komponierte,
Jefferson entwarf,
Bolívar befreite,
Lincoln bewahrte,
Einstein träumte,
Atatürk baute,
Roosevelt führte,
Gandhi predigte,
Mutter Teresa heilte,
Mandela triumphierte.
   Bill Clinton

Große Träume - ich kenne keine, die nicht im Morgengrauen enden.    Wieslaw Brudzinski

Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen, wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen.    Henry David Thoreau

Ideologien trennen uns. Träume und seelischer Schmerz bringen uns zusammen.    Eugène Ionesco

Gut gebrüllt, Löwe! (Ein Sommernachtstraum)    William Shakespeare

Ein Traum ist unerläßlich, wenn man die Zukunft gestalten will.    Victor Hugo

Ich mag die Träume von der Zukunft lieber als die ganze Geschichte der Vergangenheit.    Thomas Jefferson

Unser Traum ist eine Aristokratie der Leistung, gewachsen aus einer Demokratie der Möglichkeiten.    Thomas Jefferson







Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 201 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Traum" (Kategorie: Substanziell (115 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien:
           weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6