Zitate von Helen Keller

— Die besten Zitate (39), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Helen Keller" (US; Schriftsteller)
 
— Bekanntes Zitat:

Ich würde lieber mit einem Freund im Dunkeln gehen, als allein im Licht.


— Helen Adams Keller (1880 - 1968) war eine taubblinde amerikanische Schriftstellerin und Aktivistin.


Gute Zitate, schöne Sprüche, beliebte Weisheiten und tiefgründige Aphorismen von "Helen Keller" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: US) — Von Kontemplativ bis Provokativ.

Sicherheit ist meist ein Irrglaube. Sie kommt in der Natur nicht vor ...


Das Leben ist entweder ein aufregendes Abenteuer oder gar nichts.


Der Tod ist nichts anders, als von einem Raum in einen anderen zu gehen. Aber für mich gibt es einen Unterschied, denn in diesem anderen Raum werde ich sehen können.


Eine Hochschule ist nicht der Ort, an dem man Ideen sucht.


Obwohl die Welt voller Leid ist, ist sie auch voll von der Überwindung.


Der Charakter kann sich nicht im Zustand der Ruhe und Behaglichkeit entwickeln. Nur durch die Erfahrung von Prüfung und Leiden kann die Seele gestärkt, die Vision geklärt, der Ehrgeiz angeregt und der Erfolg erzielt werden.


Auf dieser Welt lebt keiner vergebens, der die Bürde eines anderen leichter zu machen versucht.


Blindheit trennt von den Dingen, Taubheit von den Menschen.


Die Hast ist der Feind aller menschlichen Bindungen. Wer keine Zeit für Liebe und Freundschaft hat, ist ein lebendiger Toter.


Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte.


Wende dein Gesicht der Sonne zu und du wirst die Schatten nie sehen.


Der Pessimismus erstickt den Trieb, der die Menschen drängt, gegen Armut, Unwissenheit und Verbrechen anzukämpfen, und trocknet alle Quellen der Freude in dieser Welt aus.


Das Leben ist viel zu kurz, um kleinmütig zu sein.


Mein Optimismus beruht nicht auf der Negation des Bösen, sondern auf dem frohen Glauben, daß das Gute überwiegt, und auf dem mächtigen Willen, immer mit dem Guten Hand in Hand zu arbeiten.


Das bedeutendste Ergebnis der Erziehung ist die Toleranz.


Mit Sicherheit ist die Welt voller Probleme. Aber solange wir Menschen haben die Probleme lösen, haben wir eine ganz gute Welt.




— Helen Adams Keller (1880 - 1968) war eine taubblinde amerikanische Schriftstellerin und Aktivistin.




Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 39 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Helen Keller" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.