Zitate von Frida Kahlo

— Die besten Zitate (39), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Frida Kahlo" (MX; Künstler)

— Bekanntes Zitat:

Letztlich sind wir fähig, sehr viel mehr auszuhalten, als wir uns vorstellen können.

Frida Kahlo (* 6. Juli 1907 in Coyoacán, Mexiko-Stadt; † 13. Juli 1954 ebenda) war eine mexikanische Malerin.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Frida Kahlo Zitate (Berufsgruppe: Künstler / Land: MX) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Ich male meine eigene Realität. Das Einzige, das ich weiß, ist, dass ich male, weil ich es brauche, und ich male, was auch immer durch meinen Kopf geht, ohne andere Überlegungen.

Füße, wofür brauche ich euch, wenn ich Flügel zum Fliegen habe?

Ich bin nicht krank. Ich bin gebrochen. Aber ich bin froh, so lange zu leben, wie ich malen kann.

Nichts ist absolut. Alles verändert sich, alles bewegt sich, alles dreht sich, alles fliegt und verschwindet.

Ich liebe dich mehr als meine eigene Haut und obwohl du mich nicht genauso liebst, liebst du mich trotzdem, nicht wahr? Und wenn du es nicht tust, werde ich immer die Hoffnung haben, die du hast, und damit bin ich zufrieden. Liebe mich ein wenig. Ich bete dich an.

Meine Malerei trägt die Botschaft des Schmerzes in sich.

Nur ein Berg kann den Kern eines anderen Berges kennen.

Ich denke, dass ich nach und nach meine Probleme lösen und überstehen kann.

Es gibt manche, die als Stern geboren werden und andere als Zerbrochene, und auch wenn du es mir nicht glauben willst, bin ich eine der Zerbrochensten…

Doktor, wenn sie mich diesen Tequila trinken lassen, dann verspreche ich Ihnen, dass ich zu meiner Beerdigung nicht trinken werde.

Das Interessanteste an den Lügen von Diego ist, dass früher oder später die an der imaginären Geschichte Beteiligten wütend werden, nicht wegen der Lügen, sondern wegen der Wahrheit, die in den Lügen enthalten ist und die immer wieder auftaucht.

Ich wurde als Schlampe geboren. Ich wurde als Malerin geboren.

Ich wünschte, ich könnte hinter dem Vorhang des Wahnsinns tun, was ich wollte. Dann: Ich würde den ganzen Tag Blumen arrangieren, ich würde malen und ich würde so viel über die Dummheit anderer lachen, wie ich Lust habe und sie würden alle sagen: ”Armes Ding, sie ist verrückt”! (Vor allem würde ich aber über meine eigene Dummheit lachen.)

Ich versuchte meine Schmerzen mit Alkohol zu ertränken, aber diese Bastarde haben gelernt zu schwimmen, und jetzt bin ich erschöpft durch dieses leichte und gute Gefühl.

Das Leben besteht darauf, meine Freundin und mein Feindbild zu sein.

Ich male Selbstporträts, weil ich so oft allein bin, weil ich die Person bin, die ich am besten kenne.

Ich weiß wirklich nicht, ob meine Bilder surrealistisch sind oder nicht, aber ich weiß, dass sie der offenste Ausdruck meiner selbst sind.

Sie sind so verdammt intellektuell und faul, dass ich sie nicht mehr ausstehen kann…. Ich würde lieber auf dem Boden auf dem Markt von Toluca sitzen und Tortillas verkaufen, als etwas mit diesen künstlerischen Schlampen von Paris zu tun zu haben.

Darf man Verben erfinden? Ich möchte dir eines sagen: ich himmele dich, so spreizen sich meine Flügel breit aus um dich maßlos zu lieben.

Schmerz, Freude, Trauer und Tod sind nichts anderes als der Verlauf der Existenz. Der revolutionäre Kampf ist in diesem Verlauf eine offene Tür für die Intelligenz.

Das Wichtigste für jeden in Gringolandia ist, Ehrgeiz zu haben und jemand zu werden, und ehrlich gesagt, habe ich nicht den geringsten Ehrgeiz jemand zu werden.

Die Malerei vervollständigte mein Leben.

Die Schönheit und die Hässlichkeit sind ein Trugbild, da die anderen am Ende immer in unser Inneres schauen.

Ich hinterlasse dir mein Porträt, damit du meine Gegenwart hast, all die Tage und Nächte, in denen ich von dir entfernt bin.

Du verdienst das Beste, das Allerbeste, denn du bist einer der wenigen Menschen in dieser lausigen Welt, die sich selbst gegenüber ehrlich sind, und das ist das Einzige, was wirklich zählt.

Ich will an deinem dunkelsten Ort teilhaben.

Es gibt nichts Schöneres als das Lachen.

Ich fühle, dass wir seit unserem Herkunftsort zusammen sind, dass wir aus der gleichen Materie gemacht sind, den gleichen Wellen, dass wir in uns den gleichen Sinn tragen. Dein ganzes Sein, dein Genie und deine außerordentliche Bescheidenheit sind unvergleichbar und du bereicherst das Leben; In deiner außergewöhnlichen Welt, biete ich dir nur eine weitere Wahrheit an, die du erhältst und die immer das Tiefste in dir liebkosen wird. Danke dafür, dass du es annimmst, danke, dass du lebst, da du mich gestern dein intimstes Licht hast berühren lassen und da du mit deiner Stimme und deinen Augen das gesagt hast, worauf ich mein ganzes Leben gewartet habe.

Ich bin meine eigene Muse, ich bin das Thema, das ich am besten kenne. Das Thema, das ich noch besser kennenlernen möchte.

Wenn man das eigene Leid einmauert, riskiert man, dass es einen von Innen her auffrisst..

Ich hoffe, der Ausstieg ist glücklich. Und ich hoffe, dass ich nie wieder zurückkehren werde.

Sie hielten mich für einen Surrealisten, aber das war ich nicht. Ich habe nie Träume gemalt. Ich habe meine eigene Realität gemalt.

Ich muss mit aller Kraft kämpfen, damit die kleinen positiven Dinge, die meine Gesundheit mir zulässt, auf die Unterstützung der Revolution ausgerichtet werden können. Der einzige wirkliche Grund zu leben.

Ich würde dir gerne geben, was du nie hättest haben können, und selbst so würdest du nicht wissen, wie wunderbar es ist, dich lieben zu können.

Ich ging und ließ die Liebe zurück, die seltsame Welt war schon meine, eine Welt, der wachsamen fremden Augen... Dunkelheit am Tag.



— Frida Kahlo de Rivera (1907 - 1954) war eine mexikanische Malerin.


— Die Stärke von Kahlo (geboren als als Magdalena Carmen Frieda Kahlo y Calderón) lag vor allem in einer volkstümlichen Entfaltung des Surrealismus, wobei ihr Werk bisweilen auch Elemente der Neuen Sachlichkeit zeigt.

Sie ist auch bekannt für ihre vielen Porträts und Werke ist, die von der Natur und den Artefakten Mexikos inspiriert waren.

Treffer 0 bis 39 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 39 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Frida Kahlo" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Künstler") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Malern, Bildhauern, Fotographen, Designern, etc.