Zitate von Luc de Clapiers

— Die besten Zitate (217), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Luc de Clapiers" (FR; Schriftsteller)

— Bekanntes Zitat:

Die Menschen haben große Ansprüche und kleine Pläne.

Luc de Clapiers (* 6. August 1715 in Aix-en-Provence; † 28. Mai 1747 in Paris) war ein französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Luc de Clapiers Zitate (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: FR) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Allzu großes Misstrauen ist ebenso schädlich wie allzu großes Vertrauen. Wer das Risiko, hintergangen zu werden, nicht auf sich nehmen will, wird es im Leben nicht allzu weit bringen.

Während unsere Seele voll Gefühl ist, sind unsere Reden voll Zweckmäßigkeit.

Alle Menschen werden ehrlich geboren und sterben als Betrüger.

Wer glaubt, die Hilfe anderer nicht mehr nötig zu haben, wird schroff.

Beschränkte Menschen wechseln oft die Grundsätze.

Geduld ist die Kunst zu hoffen.

Wer stets mit Lob geizt, zeigt damit seine eigene Mittelmäßigkeit.

Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.

Die großen Gedanken kommen aus dem Herzen.

Die Früchte der Arbeit und der Klugheit reifen langsam.

Die höchste Vollkommenheit der Seele ist ihre Fähigkeit zur Freude.

Wir haben weder die Kraft noch die Gelegenheit, all das Gute und Böse zu tun, das wir planen.

Um die Unglücklichen nicht bedauern zu müssen, tadeln wir sie.

Die Ungleichheit der Stände ist aus der Ungleichheit der Begabungen und des Mutes entstanden.

Die gute Küche ist das innigste Band der guten Gesellschaft.

Wer auf einem Ball die Masken beobachtet hat, wie sie verliebt miteinander tanzen, einander an den Händen halten und sich im nächsten Augenblick ohne das geringste Bedauern auf Nimmerwiedersehen trennen, der kann sich eine Vorstellung vom Wesen der Welt machen.

Die günstigeren Verträge schließt der Stärkere.

Alle Lächerlichkeiten der Menschen charakterisieren nur eine schlechte Eigenschaft, nämlich die Eitelkeit.

Das Epische ist oft eine Ausflucht mangelnder Phantasie.

Eine gute Tafel stillt allen Groll des Spiels und der Liebe; sie versöhnt alle Menschen, bevor sie zu Bette gehen.

Ein reger Geist sieht die Dinge immer wieder aus einem anderen Blickwinkel, so dass er dieselbe Meinung bald vertritt, bald verwirft.

Es ist gut, aus Anlage unbeugsam und aus Überlegung nachgiebig zu sein.

Es ist ein merkwürdiges Schauspiel, ansehen zu müssen, wie die Menschen im geheimen nachgrübeln, auf welche Weise sie sich gegenseitig schaden können und sich doch gegen alle Neigung und Absicht einander helfen müssen.

Gute Lehren haben wir genug, aber wenig gute Lehrer.

Der Mut hat mehr Mittel gegen das Unglück als die Vernunft.

Nur den starken und tiefen Seelen steht es zu, die Wahrheit zum Hauptgegenstand ihrer Leidenschaften zu machen.

Auch die reizvollste Unterhaltung langweilt den Menschen, der in eine Leidenschaft verstrickt ist.

Man darf den Leser nicht voraussehen lassen, was man ihm sagen will, aber man muss ihn dazu bringen, den Gedanken selbst zu finden; denn dann achtet er uns, weil wir denken wie er, aber später als er.

Das Genie kann man nicht nachahmen.

Wir sind bisweilen so töricht zu meinen, anderen etwas einreden zu können, was wir selbst nicht glauben.

Notwendigkeit nimmt uns die Qual der Wahl ab.

Der Mensch will beschäftigt sein: Wer wenig denkt, muss viel sprechen.

Man muss die Kraft des Körpers pflegen, um die des Geistes zu bewahren.



— Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715 - 1747) war ein französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller.


— Der Marquis de Vauvenargues starb im Alter von 31 Jahren, gesundheitlich angeschlagen, nachdem er im Jahr zuvor - anonym - eine Sammlung von Essays und Aphorismen mit der Ermutigung seines Freundes Voltaire veröffentlicht hatte.

Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 217 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Luc de Clapiers" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.