Zitate & Sprüche - Würde

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (358) zum Thema "Würde"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wenn sich nur niemand fürchtete zu sagen, was die Sache ist, so würden alle Sachen besser gehen.    Johann Gottfried Seume

Des Mannes Leidenschaft gleicht einem Feuerwerk, das bald gelöscht und wieder entfacht wird, weil ein Brand, der fortwährend glühen würde, zu vieles verzehren müsste.    Hildegard von Bingen

Kein Mensch würde seine Zither so schlagen, dass ihre Saiten springen.    Hildegard von Bingen

Wenn alle Menschen statt der Augen grüne Gläser hätten, so würden sie urteilen müssen, die Gegenstände, welche sie dadurch erblicken, sind grün.    Heinrich von Kleist

Lob von der falschen Seite wäre fatal, wenn es nicht aufgewogen würde durch Tadel von der richtigen.    Gustav Stresemann

Die begründete wie die unbegründete Eifersucht vernichtet diejenige Würde, deren die gute Liebe bedarf.    Gottfried Keller

Die menschliche Eitelkeit vermengt sich mit den edelsten Ideen und verleiht ihnen oft eine Hartnäckigkeit, die uns sonst fehlen würde.    Gottfried Keller

Die Musik, wo sie mit Würde getrieben wird, hat einzig zum Zweck, die Erinnerung an die unendliche Einheit zu erregen.    Friedrich Schlegel

Was ist denn unsre Würde als die Kraft und der Entschluss, Gott ähnlich zu werden, die Unendlichkeit immer vor Augen zu haben?    Friedrich Schlegel

Sprache, Sitten, Gewohnheiten und Gesetze sollen in ihrer ursprünglichen Reinheit und Kraft, Würde und Bedeutung erhalten werden. Nur dann wird wahre Achtung, Treue und Anhänglichkeit und mit diesen wahre Vaterlandsliebe stattfinden.    Friedrich Schlegel

Macht in Amt und Würde, Größe und Ansehen durch Geburt, ja selbst die glänzendsten Begabungen und Talente sind nichts und verschwinden gegen das einzig Große, was der Mensch zu erreichen vermag: die Rechtschaffenheit und Schönheit des Charakters.    Adalbert Stifter

Die Familie ist die natürlichste, festeste und innigste Körperschaft. Aus ihr, wenn sie gut ist, geht die höchste Würde des menschlichen Geschlechtes und die größte Vollkommenheit der Staatsform hervor.    Adalbert Stifter

Der Mensch muss bei dem Glauben verharren, dass das Unbegreifliche begreiflich sei; er würde sonst nicht forschen.    Johann Wolfgang von Goethe

Wenn die Frau die Wahl hätte, ob ihr Vergehen von einem männlichen oder weiblichen Gerichtshofe abgeurteilt werden solle, würde sie sicher den ersten zu ihrem Richter wählen.    Immanuel Kant

Bei einer richtigen Grundeinstellung würde sich erweisen, dass man nicht minder logisch vorgeht, wenn man ein Bild macht, wie wenn man ein Haus baut.    Henri Matisse

Die meisten Menschen würden sich beleidigt fühlen, wenn ihnen eine Beschäftigung vorgeschlagen würde, Steine über eine Mauer zu werfen und sie dann wieder zurückzuwerfen, bloß um ihren Lohn damit zu verdienen. Aber viele werden in keiner würdigeren Weise beschäftigt.    Henry David Thoreau

Das Wahre und Echte würde leichter in der Welt Raum gewinnen, wenn nicht die, welche unfähig sind, es hervorzubringen, zugleich verschworen wären, es nicht aufkommen zu lassen.    Johann Gottlieb Fichte

Wir brauchen die Herausforderung der jungen Generation, sonst würden uns die Füße einschlafen.    Willy Brandt

Die Würde des Menschen besteht in der Wahl.    Max Frisch

Reich ist man nicht durch das, was man besitzt, sondern mehr noch durch das, was man mit Würde zu entbehren weiss.    Epikur

Demnach würde zur Milderung des menschlichen Elends das Wirksamste die Verminderung, ja Aufhebung des Luxus sein.    Arthur Schnitzler

Unser Glaube, dass ein Wesen an einem unbekannten Leben teilhat, in das unsere Liebe uns mit hineintragen würde, ist unter allem, was die Liebe zu ihrer Entstehung braucht, das Bedeutungsvollste, demgegenüber alles andere nur noch wenig ins Gewicht fallen kann.    Marcel Proust

Während ich glaubte, ich würde lernen, wie man leben soll, habe ich gelernt zu sterben.    Leonardo da Vinci

Die einen, so scheint mir, haben viele Werkzeuge und wenig Ideen; die anderen haben viele Ideen und gar keine Werkzeuge. Das Interesse der Wahrheit würde verlangen, dass die Denkenden sich endlich dazu herbeilassen, sich mit den Schaffenden zu verbünden.    Denis Diderot

Wenn ihr nackt gegeneinander antreten müsstet, würde euch das Schlachten schwerer fallen. - Die mörderischen Uniformen.    Elias Canetti

Wenn es möglich wäre, Ehen im ersten Jahr unauffällig zu lösen, würde von 50 Paaren kein einziges beisammen bleiben.    William Somerset Maugham

Der nützlichste Mensch in der nützlichsten Welt würde ewig unbefriedigt bleiben, wenn immer nur für seine Bequemlichkeit gesorgt würde.    Ralph Waldo Emerson

Es gibt keine Handlungsweise, und mag sie uns noch so unmoralisch erscheinen, die nicht irgendwo auf der Welt als selbstverständlich geduldet oder gar gebilligt würde.    Marquis de Sade

In der Tat, wenn wir das meiste, was in unserem Reden und Tun unnötig ist, wegließen, so würden wir mehr Muße und weniger Unruhe haben.    Marc Aurel

Das Leben ist ein Paradies, und alle sind wir im Paradiese, wir wollen es nur nicht wahrhaben; wenn wir es aber wahrhaben wollten, so würden wir morgen im Paradiese sein    Dostojewski

Wenn wir keine Rivalen hätten, würde sich der Genuss niemals in Liebe verwandeln.    Marcel Proust

Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müsste, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen.    Christian Morgenstern

Alles Denken ist wesentlich optimistisch. Der vollendete Pessimist würde verstummen und - sterben.    Christian Morgenstern

Wenn ich studiert hätte, würde ich an Dinge gedacht haben, auf die sonst niemand verfällt.    Molière

Um Himmels willen! Ich würde mich mit der jungen Astrid nur streiten.    Astrid Lindgren

Es würde nie einen Ungläubigen gegeben haben, hätte es nie einen Priester gegeben.    Thomas Jefferson

Würde man den Zeitungen den Fettdruck nehmen um wie viel stiller wäre es in der Welt -!    Kurt Tucholsky

Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre, müsste über ihr den Verstand verlieren. Das Wunder eines einzigen Baumes würde genügen, ihn zu vernichten.    Christian Morgenstern

Die übliche Durchschnittsrede würde sehr viel mehr Anklang finden, wenn sie durch menschlich interessierende Geschichten bereichert würde.    Dale Carnegie





Treffer 280 bis 320 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 358 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Würde" (Kategorie: Substanziell (174 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9  


Werbung