Zitate von Heraklit

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Heraklit" (GR; Philosophen) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Heraklit von Ephesos (ca. 535 - 475 v. Chr.) war ein vorsokratischer griechischer Philosoph aus dem ionischen (heute Türkei) Ephesos.

— Bekanntes Zitat:

— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "Heraklit" (Berufsgruppe: Philosophen / Land: GR)

Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein.


Augen sind genauere Zeugen als die Ohren.


Die Meinungen der Menschen sind kindliche Spiele.


Die schönste Harmonie entsteht durch Zusammenbringen der Gegensätze.


Die Goldgräber schaufeln viel Erde und finden wenig.


Die Natur liebt es, sich zu verbergen.


Wenn du die Wahrheit suchst, sei offen für das Unerwartete, denn es ist schwer zu finden und verwirrend, wenn du es findest.


Was man sehen, hören, erfahren kann, dem gebe ich den Vorzug.


Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden, auch wenn du alle Wege durchwanderst. So tiefen Grund hat sie.


Seinen Unverstand zu bergen ist besser als ihn zur Schau zu stellen.


Alle menschlichen Gesetze werden von dem Einen Göttlichen genährt, das alles beherrscht und allem genügt.


Der Charakter des Menschen ist sein Schicksal.


Der Herr, der das Orakel in Delphi besitzt, sagt nichts und birgt nichts, sondern er deutet an.


Sie verstehen es nicht, auch wenn sie es vernommen.
So sind sie wie die Tauben. Das Sprichwort bezeugt's ihnen: „Anwesend sind sie abwesend“.


Beim Kreisumfang ist Anfang und Ende gemeinsam.




— Heraklit von Ephesos (ca. 535 - 475 v. Chr.) war ein vorsokratischer griechischer Philosoph aus dem ionischen (heute Türkei) Ephesos.


— Zwei zentrale Themen seiner Philosophie sind der auf vielfältige Weise auslegbare Begriff des „Logos“ und der natürliche Prozess beständigen Werdens und Wandels, das später auf die populäre Kurzformel panta rhei („Alles fließt“) gebracht wurde.

Überliefert sind von Heraklit nur von anderen Autoren verwendete Zitate, die meist nur einem Satz bestehen und zahlreiche Aphorismen, Paradoxien und Wortspiele enthalten. Wegen der schwierig zu interpretierenden Botschaften verlieh man ihm bereits in der Antike den Beinamen „der Dunkle“.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 28 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Heraklit" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Philosophen") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Gelehrten, Denkern, Theoretikern, Soziologen, etc.