Zitate von Kurt Cobain

— Die besten Zitate (62), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Kurt Cobain" (US; Musiker)

— Bekanntes Zitat:

Danke für die Tragödie. Ich brauche sie für meine Kunst.

Kurt Cobain (* 20. Februar 1967 in Aberdeen, Washington; † 5. April 1994 in Seattle, Washington) war ein US-amerikanischer Grungemusiker.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Kurt Cobain Zitate (Berufsgruppe: Musiker / Land: US) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Niemand stirbt als Jungfrau... das Leben fickt uns alle.

Sie lachen über mich, weil ich anders bin. Ich lache über sie, weil sie alle gleich sind.

Ich bin nicht schwul, obwohl ich es gerne wäre, bloß um Leute mit Schwulenparanoia zu ärgern.

Lieber tot sein, als cool zu sein.

Wenn du irgendwann mal irgendwas brauchst, dann zögere nicht jemand anderes als erstes zu fragen.

Es ist besser auszubrennen als zu verblassen. (Letzte Worte in seinem Abschiedsbrief: It’s better to burn out than to fade away.)

Musik an steht erster Stelle. Texte an zweiter.

Die Pflicht der Jugend ist es, Korruption in Frage zu stellen.

Ich werde nichts grünes essen.

Nur weil du paranoid bist, heißt es nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.

Ich hoffe, ich sterbe, bevor ich wie Pete Townsend werde. Es würde lächerlich aussehen, wenn ich das, was ich jetzt tue, auch noch mit 40 machen würde.

Ich vermute mal, dass irgendwie jeder, der den Ehrgeiz hat, etwas zu erschaffen und nicht kaputt zu machen, Respekt verdient.

Jemand anders sein zu wollen, ist eine Verschwendung der Persönlichkeit, die du bist.

Drogen sind eine Zeitverschwendung. Sie zerstören dein Gedächtnis und deine Selbstachtung und alles, was mit deinem Selbstwertgefühl zu tun hat.

Ich bin so froh, denn heute habe ich meine Freunde gefunden - sie sind in meinem Kopf.

Es ist okay Fische zu essen, denn sie haben keine Gefühle.

Punkrock ist musikalische Freiheit. Es ist Sagen, Tun und Spielen was du willst. Laut Wörterbuch bedeutet „Nirvana“ so viel wie „Freiheit von Schmerz, Leid und der äußeren Welt“ und das ist meiner Definition von Punkrock ziemlich ähnlich.

Man hat ein kleines Monster im Kopf, das einem sagt: „Es geht dir besser danach.“ (Brief an seine Schwester)

Weißt du, was ich an Rockmusik hasse? Ich hasse Batik-T-Shirts. Ich würde kein Batik-T-Shirt tragen, es sei denn, es wurde mit dem Urin von Phil Collins und dem Blut von Jerry Garcia gefärbt.

Gottverflucht noch mal, Jesus Christus ... nun liebt mich doch, mich, mich, wir könnten es auf Probezeit versuchen. (Tagebucheintrag)

Wenn ich in den Knast käme, müsste ich zumindest keine Autogramme mehr unterschreiben.

Durch Übung erreicht man Perfektion, aber niemand ist perfekt, warum also üben?

Ein Freund ist nichts anderes als ein bekannter Feind.

Ich mag es, leidenschaftlich und innig zu sein, aber ich mag es auch, Spaß zu haben und mich wie ein Trottel zu benehmen. Geeks, vereinigt euch.

Mir ist egal was du denkst, außer es ist über mich.

Ich war es leid, so zu tun, als wäre ich jemand anderes, nur um mit den Leuten besser auszukommen, nur um ein paar Freunde zu haben.

Ich wäre nicht überrascht, wenn man mich zu dem wählen würde, der mit höchster Wahrscheinlichkeit ein Blutbad beim High-School-Ball anrichtet.

Manchmal frage ich mich, ob ich nicht gut und gerne der glücklichste Junge der Welt sein könnte.

Zum Beispiel wenn wir Backstage sind und die Lichter ausgehen und das manische Gebrüll der Menge beginnt, berührt mich das nicht in der Form in welcher es Freddie Mercury berührt zu haben schien. Er schien die Manie und Anbetung der Fans zu lieben und zu genießen. Das ist etwas, was ich total bewundere und beneide. (Abschiedsbrief; Letzte Worte)

Ich bin nicht wie die anderen, aber ich kann es vortäuschen.

Womöglich ist es Zeit für die Betty-Ford-Klinik, um mich davor zu bewahren, meinen blutarmen Nagetierkörper noch länger zu quälen. (Quelle: Brief an einen Freund)

Mein Herz ist zerbrochen, aber ich habe etwas Kleber.

Wenn du stirbst, bist du vollkommen glücklich und deine Seele lebt irgendwo weiter. Ich habe keine Angst vorm Sterben. Totale Ruhe nach dem Tod. Jemand anderes zu werden, ist die beste Hoffnung, die ich habe.

Ich wollte nie singen. Ich wollte nur Rhythmusgitarre spielen - mich hinten verstecken und einfach nur spielen.

Das ist doch alles nur Augenwischerei. Die Leute sind alle total apathisch, der Planet stirbt und alle Regierungen sind korrupt. Keiner weiß doch, wo es langgehen soll. Es bringt doch auch nichts, wenn die Leute irgendeinem angeblichen Anführer nachlaufen, der die anscheinend richtigen Antworten auf die anstehenden Probleme hat - die gibt´s einfach nicht.

Ich zerbreche mir nicht den Kopf, was ich mit 30 mache, weil ich es eh nicht bis 30 schaffe. Du weißt doch, wie das Leben mit 30 aussieht - darauf kann ich verzichten.

Ich wäre lieber tot als cool.



— Kurt Donald Cobain (1967 - 1994) war ein amerikanischer Sänger, Texter und Musiker.


— Geboren in Aberdeen (130 km südwestlich von Seattle, Bundesstaat Washington), gründete Cobain 1987 die Band Nirvana mit Krist Novoselic und Aaron Burckhard und etablierte sie als Teil der Musikszene von Seattle, die später als Grunge bekannt wurde.
Nach dem Erfolg ihres zweiten Albums „Nevermind“ (1991) wurde Nirvana als „die Flaggschiff-Band“ der Generation X bezeichnet, und Cobain wurde als deren Sprecher gefeiert.

Er heiratete Courtney Love, die er seit 1989 kannte, am 24. Februar 1992 in Waikīkī auf Hawaii. Der Frontmann der amerikanischen Rock-Band R.E.M., Michael Stipe, wurde als Pate ihrer Tochter Frances Bean Cobain (* 1992) ausgewählt.

In seinen späteren Phasen glaubte Cobain, das seine Botschaft und seine künstlerische Vision vom Publikum falsch interpretiert worden seien.
Er kämpfte mit Heroinabhängigkeit und Depressionen und hatte Schwierigkeiten mit seinem Ruhm und seinem Image in der Öffentlichkeit.

Ende März 1994 unterzog Cobain sich einem Drogenentzug, floh jedoch aus dem Institut, und tauchte unter. Am 5. April 1994 wurde er mit einer Überdosis Heroin und einem Kopfschuss aus einer Schrottflinte, in seinem Haus in Seattle, tot aufgefunden.

Die Leiche wurde eingeäschert, und einen Teil der Überreste verstreute Courtney Love an unterschiedlichen Orten, der Rest wurde Jahre später aus ihrem Haus gestohlen, und ist bis heute verschwunden.
Auch Jahre nach Cobains Tod verweigerten die Behörden von Seattle ihm noch immer eine offizielle Grabstätte. Die Begründung: man wolle keinen Ansturm von Verehrern, wie am Pariser Grab des „The Doors“ Sängers Jim Morrison. In seinem Geburtsort Aberdeen wurde mit dem „Kurt Cobain Memorial Park“ eine Gedenkstätte eingerichtet.

Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 62 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Kurt Cobain" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Musiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Interpreten, Sängern, Komponisten, Liedermachern, etc.