Zitate von Golda Meir

— Die besten Zitate (15), Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Golda Meir" (IL; Politiker)

— Bekanntes Zitat:

Moderne Geschichte sollte man nur mit dem Bleistift schreiben.

Golda Meir (* 3. Mai 1898 in Kiew, Ukraine / Russisches Reich; † 8. Dezember 1978 in Jerusalem) war eine israelische Politikerin.

— Prägnante Aphorismen, Lakonische Sprüche, Frappierende Lebens-Weisheiten, Pointierte Sentenzen — die besten Golda Meir Zitate (Berufsgruppe: Politiker / Land: IL) — Von Kontemplativ bis Provokativ (siehe auch Gute Zitate).

Man muss die Uhr regieren, nicht von ihr regiert werden.

Sein oder nicht sein beinhaltet keinen Kompromiss. Entweder du bist, oder du bist nicht.

Ich ziehe es vor, am Leben zu bleiben und kritisiert zu werden statt Mitgefühl zu erhaschen.

Als ich Diplomat wurde, war das erste, was ich lernen musste, den Mund zu halten - in vielen Sprachen.

Es ist keine Sünde, siebzig zu sein, aber auch kein Vergnügen.

Das Alter ist, als ob man mit dem Flugzeug in einen Sturm gerät. Einmal an Bord, kann man nichts mehr daran ändern.

Ich glaube, für alle Menschen in der Welt ist das wichtigste im Leben, den Mut zu großen Träumen aufzubringen.

Frieden wird es geben, wenn die Araber ihre Kinder mehr lieben, als sie uns hassen.

Die Moslems können kämpfen und verlieren, und dann wiederkommen und erneut kämpfen. Aber Israel kann nur einmal verlieren.

Moses schleppte uns 40 Jahre durch die Wüste, um uns an den einzigen Ort im Nahen Osten zu bringen, an dem es kein Öl gibt.

Es ist wahr das wir alle unsere Kriege gewonnen haben aber wir haben für sie bezahlt. Wir wollen keine Siege mehr erringen.

Pessimismus ist ein Luxus, den sich ein Jude niemals erlauben kann.

Ein Anführer der nicht zögert bevor er eine Nation in den Kampf schickt ist nicht bereit ein Anführer zu sein.



— Golda Meir (1898 - 1978) war eine israelische Lehrerin und Politikerin.


— Im Jahr 1949 wurde Meir ((ursprünglich Golda Meirson, geb. Mabowitsch)) als Mitglied der Partei Mapai (später: Israelischen Arbeitspartei Awoda) in die Knesset gewählt und diente dort ununterbrochen bis 1974. Von 1969 bis 1974 war sie die vierte Ministerpräsidentin des Landes.

Sie war seinerzeit, nach Sirimavo Bandaranaike (Sri Lanka; Ministerpräsidentin von 1960–1965) und Indira Gandhi (Indien; Ministerpräsidentin von 1966–1977), die dritte Frau auf der Welt (und Israels einzige) die ein solches Amt innehatte.

Meir wurde als die "eiserne Lady" der Politik bezeichnet, bevor dieser Titel in den 1980iger Jahren auf Margaret Thatcher überging.

Treffer 0 bis 15 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 15 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sentenzen des Autors "Golda Meir" gefunden.

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Politiker") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Staatsmännern, Volksvertretern, Generälen, Präsidenten, etc.