Zitate von Albert Schweitzer



— Inspirierende Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Albert Schweitzer" — Von Kontemplativ bis Provokativ!  
 




— Bekanntes Zitat:

Die beste Diplomatie ist die Sachlichkeit. Sachlichkeit bewahrt vor Überspanntheit.





Die Wahrheit hat keine Stunde. Ihre Zeit ist immer und gerade dann, wenn sie am unzeitgemäßesten scheint.


Wir haben im Leben darum zu ringen, so denkend und so empfindend zu bleiben, wie wir es in der Jugend waren.


Leben ist Leben, das leben will. Inmitten von Leben, das leben will.


Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.


Wir müssen aus dem Schlafe erwachen und unsere Verantwortung sehen.


Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt.


Das Verhängnis unserer Kultur ist, daß sie sich materiell viel stärker entwickelt hat als geistig.


Das gute Beispiel ist nicht eine Möglichkeit, andere Menschen zu beeinflussen, es ist die einzige.


Die Wissenschaft, richtig verstanden, heilt den Menschen von seinem Stolz – denn sie zeigt ihm seine Grenzen.


Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.


Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.


Das bloße Aufstellen von Tugenden und Pflichten ist, wie wenn einer auf dem Klavier klimpert und meint, Musik zu machen.


Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst.


Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.


Es ist besser hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer acht lässt.






Treffer 0 bis 18 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 18 Zitate des Autors "Albert Schweitzer" in der Sammlung gefunden.