Zitate von William Makepeace Thackeray

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "W. M. Thackeray" (GB; Schriftsteller) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— William Makepeace Thackeray (1811 - 1863) war ein britischer Schriftsteller und Romancier.

— Bekanntes Zitat:

Lass nie die Chance vorübergehen, ein gutes Wort zu sagen.



— Die besten Zitate, schönsten Sprüche, beliebten Weisheiten, und tiefgründigen Aphorismen von "William Makepeace Thackeray" (Berufsgruppe: Schriftsteller / Land: GB)

Zu dem vielen Humbug, den es in der Welt gibt, gehört auch die Diplomatie.


Spaß ist gut, Wahrheit ist besser und am allerbesten ist die Liebe.


Mutter ist das Wort für Gott auf den Lippen und in den Herzen von kleinen Kindern.


Das Leben ist ein Spiegel: Wenn man finster dreinblickt, schaut es finster zurück; wenn man lächelt, erwidert es die Freundlichkeit.


Ich habe herausgefunden, dass, wenn man sich nicht selbst in ein gutes Licht stellt, es ein anderer bestimmt nicht tut.


Zu lieben und zu gewinnen ist das Beste. Zu lieben und zu verlieren, das Nächstbeste.


Die Welt ist ein Spiegel, aus dem jedem sein eigenes Gesicht entgegenblickt.


Wage, und die Welt gibt immer nach; wenn sie manchmal trotzdem zurückschlägt, wage es aufs neue, und du wirst sehen: sie ordnet sich unter.


Der Mensch, der sich nicht das Beste schnappt, wenn die Schublade offensteht, ist ein Narr.


Ich weiß nie, ob ich einen Mann, der zur Vernunft gekommen ist, bemitleiden oder gratulieren soll.


Wir können ziemlich sicher sein, dass Leute, die von „aller Welt“ schlecht behandelt werden, dieses Los vollauf verdienen. Die Welt ist ein Spiegel, in welchem jeder sein eigenes Antlitz erblickt. Wer mit saurer Miene hineinschaut, sieht darin ein saures Gesicht; und wer hineinlächelt, findet darin einen fröhlichen Gefährten.


Ein Mann von Ehre stirbt, wenn es sein muss, aber er entschuldigt sich nicht.


Das, was der Brillanz am nächsten kommt, ist ihre Wertschätzung.


Humor ist die Einheit von Witz und Liebe.


Zu gut von sich zu denken ist ein Fehler der Menschen jeglichen Alters und beiderlei Geschlechts.


Die Liebe stirbt, trotz der Proklamation und trotz des Priesters; und ich habe oft gedacht, dass es für dieselbe eine Kranken-Visitation geben sollte, und einen Trauer-Gottesdienst, und eine letzte Ölung, und ein »abi in pace«.


Wenn du mich anschaust, oder wenn du an mich denkst, bin ich im Paradies.


Von guter Laune kann man sagen, dass sie eines der besten Kleidungsstücke ist, die man in Gesellschaft tragen kann.


Die Männer dienen den Frauen auf Knien; wenn sie sich erheben, gehen sie davon.




— William Makepeace Thackeray (1811 - 1863) war ein britischer Schriftsteller und Romancier.


— Thackeray ist bekannt für seine satirischen Werke, insbesondere für den Roman “Jahrmarkt der Eitelkeit“ (1848; verfilmt als „Vanity Fair“ (2004)) der ein illustreres Porträt der englischen Gesellschaft bietet.

Neben Charles Dickens und George Eliot gilt er als bedeutendster englischsprachiger Romancier des Viktorianischen Zeitalters.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 51 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "W. M. Thackeray" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schriftsteller") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Dramatikern, Lyrikern, Dichtern, Aphoristikern, Romanciers, etc.