Zitate von Meng-Tzu



— Inspirierende Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Meng-Tzu" — Von Kontemplativ bis Provokativ!  
 




Ich habe nie gehört, daß einer, der sich selbst krümmt, andere gerade machen kann.


Worte, die von Nahem sprechen und doch in die Ferne deuten, sind gute Worte.
Sich mit Wichtigem befassen und doch in die Breite wirken, ist ein guter Grundsatz.


Ein Gelehrter mag zwar große Gelehrsamkeit besitzen; aber das Wichtigste ist, wie er sich verhält.


Sprich langsam, aber handle schnell.


Tue nichts, was dir nicht entspricht zu tun; wünsche nichts, was dir nicht entspricht zu wünschen.


Wer breites Wissen erworben hat, der strebe danach, sich kurz und verständlich auszudrücken.


Der Mensch ist ein großes Fragezeichen im Buch der Natur.


Ach, das Glück kommt nie doppelt, aber das Unheil selten allein!


Wohlwollen ist des Menschen Geist und Rechtschaffenheit sein Pfad.


Gott redet nicht; er unterweist nur durch Wirkungen und Geschehnisse.






Treffer 0 bis 17 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 17 Zitate des Autors "Meng-Tzu" in der Sammlung gefunden.