Gute Zitate von Angela Merkel



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Angela Merkel".
 


Überall stoßen wir auf ein Denken, das kein Morgen kennt.


Ich habe entschieden, dass das Programm ausgewogen und richtig ist.


Wenn Horst Seehofer sagt, die CSU habe wieder Biss, da sage ich: Das ist schön. Beißt die Richtigen, und dann wird´s gut.


Von meiner Seite möchte ich sagen, dass unser früherer Bundespräsident Christian Wulff gesagt hat: „Der Islam gehört zu Deutschland.“ Das ist so; dieser Meinung bin ich auch. (Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem türkischen Ministerpräsidenten Davutoğlu)


Politik heißt nicht, ständig nach dem Wetterhahn auf dem Dach zu schauen, sondern seine Überzeugungen umzusetzen.


Wir befinden uns gerade im Sommer der Entscheidungen. Gestern war wieder so ein Tag. Dann kommt der Herbst, und dann kommt der Winter der Entscheidungen. Jetzt kommen überhaupt nur noch Entscheidungen. (Auf die Frage, während der Bundespressekonferenz am 22. Juli 2011, ob ein zweiter Herbst der Entscheidungen bevorstehe)


Jeder hat seine Art, zurückzuschlagen. Schweigen kann`s auch mal sein.


Dass ich einmal im Rosengarten des Weißen Hauses stehen und von einem amerikanischen Präsidenten die Freiheitsmedaille empfangen würde, das lag jenseits aller meiner Vorstellungskraft. (Nach der Verleihung der höchsten zivilen Auszeichnung der USA (Presidential Medal of Freedom) durch Präsident Barack Obama in Washington (8. Juni 2011 ))


Aber Demokratie ist nicht immer eine Sache von einsamen Entscheidungen, sondern in der Regel ein Geschäft der Meinungsbildung vieler. (In einem Interview mit der Berliner Zeitung)


Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.


Wenn ich da immer gleich eingeschnappt wäre, könnte ich keine drei Tage Bundeskanzlerin sein.


Man braucht das Schweigen, um klug reden zu können. Mit dem Kopf durch die Wand wird nicht gehen. Da siegt zum Schluss immer die Wand.


Auch mir hat eine Satiresendung schon einmal richtig aus der Seele gesprochen, als es dort hieß: Gott hat die FDP vielleicht nur erschaffen, um uns zu prüfen.


Der Maßstab der CDU ist und bleibt das christliche Menschenbild. Das ist auch Absage an jedwede Ideologie. (Auf der Wertekonferenz der CDU, 20. Februar 2006)


„Gut leben“ heißt aus meiner Sicht auch Angstfreiheit.


Die Frauenfußball-Nationalmannschaft ist ja schon Fußballweltmeister, und ich sehe keinen Grund, warum Männer nicht das Gleiche leisten können wie Frauen. (Erste Neujahrsansprache von Dr. Angela Merkel als Kanzlerin, 31. Dezember 2005)


Der Euro ist die Grundlage unseres Wohlstandes.


Die Wähler nehmen ungelöste Probleme weniger übel als den Versuch einer Partei, nur Fragen zuzulassen, die sie bereits beantworten kann.


Die Grünen wissen wenigstens noch, wogegen sie sind. Bei der SPD ist nicht mal mehr das sicher.


Fast die Hälfte aller deutschen Fernsehprogramme – genau 47,7 Prozent – dreht sich irgendwie um Aggression und Bedrohung. Darin enthalten sind 481 Mordzenen wöchentlich und rund 70 täglich.


Ich muss ganz ehrlich sagen: Wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.


In bestimmter Weise habe ich auch was zu sagen.


Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu einer Nation werden mit Leuten, die alle vor dem Fernseher sitzen und genau wissen, wer wie Fußball spielen muss, aber selber nicht mehr in der Lage sind, einen Ball vor sich her zu schieben.


Wer sein Ehebild lediglich aus den Fernsehsendungen und den Werbespots bezieht, der wird schon kurz nach der Hochzeit bitterlich enttäuscht sein.


Niemand kann glauben, dass es zu mehr Frieden führen würde, wenn alle eine Atombombe hätten.


Denken beim Reden ist auch nicht so einfach.


Ich bin der Meinung, man muss nicht so viel Angst haben, wenn Menschen eine andere Meinung haben.


Mein Leitmotiv: Wer nicht rackert, verdummt!


Dann müssen wir halt besser sein als Inder, Chinesen und andere Europäer.




Treffer 0 bis 33 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 33 Zitate des Autors "Angela Merkel" in der Sammlung gefunden.