Gute Zitate & Sprüche von:

Lao-tse

— Von Kontemplativ bis Provokativ!  

Dinge wahrzunehmen ist der Keim der Intelligenz.


— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Lao-tse"

Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht. Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.


Wer Menschen führen will, muß hinter ihnen gehen.


Du kannst jemanden verändern, wenn du ihn akzeptierst.


Wer selber scheinen will, wird nicht erleuchtet.


Starrheit ist ein Begleiter des Todes, Geschmeidigkeit ein Begleiter des Lebens.


Warum ist das Meer der König aller Flüsse und Ströme? Weil es niedriger liegt als sie.


In einem Staat gibt es um so mehr Räuber und Diebe, je mehr Gesetze und Vorschriften es in ihm gibt.


Je mehr einer aus sich herausgeht, desto weniger kann er in sich gehen.


Durch Leichtfertigkeit verliert man die Wurzeln, durch Unruhe die Übersicht.


Wer sich am Ziele glaubt, geht zurück.


Nichtstun ist besser als mit viel Mühe nichts schaffen.


Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.


Je mehr Verbote, umso ärmer das Volk.


Ein Land regiert man nach Regel und Maß, Krieg führt man ohne Regel mit List.


Je mehr scharfe Waffen im Volk, umso wirrer der Staat.




— Laozi war im 6. Jahrhundert v.Chr. ein Philosoph und Schriftsteller im alten China.



Treffer 20 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 43 schöne Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Lao-tse" gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3  

Viele weitere gute Zitate von berühmten Autoren aus der Kategorie "Philosophen": Sprüche und Zitate von bekannten Philosophen, Denkern, Theoretikern, Soziologen, etc.