Zitate von Albert Camus



— Inspirierende Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Albert Camus" — Von Kontemplativ bis Provokativ!  
 




— Bekanntes Zitat:

Einen Menschen lieben, heißt einzuwilligen mit ihm alt zu werden.





Man macht sich immer übertriebene Vorstellungen von dem, was man nicht kennt.


Das Reisen, das gleichsam eine höhere und ernstere Wissenschaft ist, führt uns zu uns zurück.


Äußere Ordnung ist oft nur der verzweifelte Versuch, mit einer großen inneren Unordnung fertig zu werden.


Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind.


Leben heißt handeln.


Das echte Gespräch bedeutet: aus dem Ich heraustreten und an die Tür des Du klopfen


Man sollte auch gute, ja, ausgezeichnete Bücher verbieten, bloß damit sie mehr gelesen und beachtet werden.


Unbestechlichkeit ist nicht an Regeln gebunden.


Gehe nicht hinter mir, vielleicht führe ich nicht. Geh nicht vor mir, vielleicht folge ich nicht. Geh einfach neben mir und sei mein Freund.


Sogar das Schweigen ist sinnvoll, wenn die Augen sprechen.


Will man sein Schicksal überwinden, so muss man es verachten.


Die Freiheit ist ein Gefängnis, solange ein einziger Mensch auf Erden geknechtet ist


Die Einbildung tröstet die Menschen über das, was sie nicht sein können, und der Humor tröstet sie über das, was sie wirklich sind.


Charme ist die Art, wie ein Mensch 'ja' sagt, ohne daß ihm eine bestimmte Frage gestellt worden war.


Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.


Jede einem Menschen zugefügte Beleidigung, geleichgültig, welcher Rasse er angehört, ist eine Herabwürdigung der ganzen Menschheit.






Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 20 Zitate des Autors "Albert Camus" in der Sammlung gefunden.