Gute Zitate von Erich Maria Remarque



— Von Kontemplativ bis Provokativ!  
 


— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Erich Maria Remarque"

Erst das Lazarett zeigt, was Krieg ist. (Aus: Im Westen nichts Neues)


In schwierigen Zeiten hat Gott immer eine Chance.


Die Begriffe zu vereinfachen ist die erste Tat aller Diktatoren.


Zynismus ist Herz mit negativem Vorzeichen. (Aus: Der schwarze Obelisk)


Eine Jugendsünde ist, wenn man jung ist und es verpasst.


Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen den Krieg, bis ich heraus fand, dass es welche gibt, die nicht hingehen müssen.


Man soll Frauen nichts erklären; man soll handeln.


Vergessen können ist das Geheimnis ewiger Jugend. Wir werden alt durch Erinnerung.


Das Licht strahlt nicht, wenn alles erhellt ist, es sticht nur in der Dunkelheit hervor.


Für den Heroismus von wenigen ist das Elend von Millionen zu teuer.









Treffer 0 bis 14 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 14 Zitate des Autors "Erich Maria Remarque" in der Sammlung gefunden.