Demokrit - Zitate



— Weisheiten & Gute Zitate: Von Kontemplativ bis Provokativ!  
 
— Demokrit (460 - 371 v. Chr.) war ein griechischer Philosoph, der den Vorsokratikern zugerechnet wird.

— Bekanntes Zitat:


— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Demokrit"

Viele, die man dafür hält, sind nicht unsere Freunde und viele, die man nicht dafür hält, sind es.


Immer zaudern lässt die Taten nicht zur Vollendung kommen.


Kleine Wohltaten zur richtigen Zeit sind für die Empfänger die wertvollsten.


Von Natur aus ist Arzt, wer andere erheitern kann.


Falsche und heuchlerische Gesellen sind die, welche alles mit dem Mund und in Wirklichkeit nichts tun.


Menschen, die den Tod zu fliehen suchen, laufen ihm in den Rachen.


Das Wort ist der Schatten der Tat.


Kraft und Schönheit sind Vorzüge der Jugend, Blüte des Alters aber ist Besonnenheit.


Durch Schaden werden die Toren klug.


Ein Leben ohne Freuden ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus.


Die schönste Rede, die man in unsern Zeiten halten kann, wäre: Über die Kunst, zu Hause zu bleiben.




— Demokrit (460 - 371 v. Chr.) war ein griechischer Philosoph, der den Vorsokratikern zugerechnet wird.


— Demokrit wurde in seinen philosophischen und wissenschaftlichen Arbeiten entschieden geprägt durch seinen Aufenthalt in Babylonien, einer Wiege der Wissenschaften zu seiner Zeit. Wie sein Lehrer Leukipp – und in Abweichung von dessen Lehrer Parmenides – postulierte er, dass die gesamte Natur aus kleinsten, unteilbaren Einheiten, den Atomen, zusammengesetzt sei.

Im antiken Athen wurde Demokrit weitgehend ignoriert, und Plato hegte eine solche Abneigung gegen ihn, dass er sich wünschte, dass all seine Bücher verbrannten würden. Im Gegensatz dazu, war er seinen ebenfalls im Norden geborenen Kollegen Aristotles sehr gut bekannt.


Treffer 0 bis 18 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 18 gute Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Demokrit" gefunden.