Gute Zitate von Vincent van Gogh



— Von Kontemplativ bis Provokativ!  
 
— Vincent Willem van Gogh (1853 - 1890) war ein niederländischer Maler und Zeichner.

— Bekanntes Zitat:

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße; man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.




— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Vincent van Gogh"

Ich möchte bündigeres, einfacheres, ernsteres. Ich möchte mehr Seele und mehr Liebe und mehr Herz.


Es ist ebenso interessant und schwer, etwas gut zu sagen, wie es gut zu malen ist.


Ich kann nichts dafür, dass meine Bilder sich nicht verkaufen lassen. Aber es wird die Zeit kommen, da die Menschen erkennen, dass sie mehr wert sind als das Geld für die Farbe


Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling


Mit einem Bild möchte ich etwas Tröstliches sagen, so wie Musik tröstlich ist.


Du siehst, was ich gefunden habe: meine Arbeit; und du siehst auch, was ich nicht gefunden habe – alles Übrige, was zum Leben gehört.


Bewahre deine Liebe zur Natur, denn das ist der richtige Weg zu immer besserem Kunstverständnis.


Das Feuer in seiner Seele soll man nie ausgehen lassen, sondern schüren.


Ich wollte, man würde einsehen, daß die Grenzen des Mitleids nicht dort liegen, wie die Welt sie zieht.


Dieses – hinter die Kulissen sehen – ist, glaube ich, gerade die Eigenschaft, die man haben muß, um zu malen.


Das Gewissen ist der Kompaß des Menschen.


Und gerade dadurch, daß man sich irrt, findet man manchmal den Weg.


Der Kommunist ist ein Sozialist in großer Eile.


Es ist menschlich, über etwas verärgert zu sein, aber es ist nicht gut, in diesem Ärger zu verharren.


Die Kunst ist Glaube und zwingt zu der Pflicht, die öffentliche Meinung zu ignorieren.


Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren? (Thema Abenteuer)


Mancher Mensch hat ein grosses Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.




— Vincent Willem van Gogh (1853 - 1890) war ein niederländischer Maler und Zeichner.


— Seine Werke, die stilistisch dem Post-Impressionismus zugeordnet werden, zeichnen sich durch kräftige Farben sowie dramatische, impulsive und ausdrucksstarke Pinselstriche aus. Seine Bilder machten ihn zu einem der berühmtesten und einflussreichsten Maler in der Geschichte der westlichen Kunst.

Nach gegenwärtigem Wissensstand hinterließ er 864 Gemälde und über 1000 Zeichnungen, die fast alle in den letzten zehn Jahren seines Lebens entstanden sind. Zu den bekanntesten zählen die Gemälde „Sonnenblumen“, „Sternennacht“ und „Weizenfeld unter einem Gewitterhimmel“.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 20 Zitate des Autors "Vincent van Gogh" in der Sammlung gefunden.