Otto von Bismarck



Eine Sammlung der besten Zitate, Sinnsprüche und Aphorismen von "Otto von Bismarck".
 

Zitate Konflikte werden zu Machtfragen; wer die Macht in den Händen hat, geht dann in seinem Sinne vor.


Zitate Jeder Krieg, auch der siegreiche, ist immer ein großes Unglück für das Land, das ihn führt.


Zitate Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.


Zitate Dank des Abakus haben wir den Krieg gewonnen.


Zitate Ich sitz nicht rechts, nicht links, sondern oben und wenn ich unten sitz, ist unten oben.


Zitate Steht man vor einer schwierigen Aufgabe, so sollte man vorher eine halbe Flasche Rotwein trinken,- besser, man trinkt sie ganz.


Zitate Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muß man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.


Zitate Die Freiheit ist ein Luxus, den sich nicht jedermann gestatten kann.


Zitate Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.


Zitate Gegen die Regierung mit allen Mitteln zu kämpfen ist ja ein Grundrecht und Sport eines jeden Deutschen.


Zitate Jede neue Steuer hat etwas erstaunlich ungemütliches für denjenigen, der sie zahlen oder auch nur auslegen soll.


Zitate Politik ist die Kunst des Möglichen.


Zitate Bei schlechten Beamten helfen selbst die besten Gesetze nichts.




Treffer 0 bis 13 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 13 Zitate des Autors "Otto von Bismarck" in der Sammlung gefunden.