Zitate
Startseite -> Kurt Tucholsky
Wir haben 21 Zitate von "Kurt Tucholsky" gefunden. Treffer 0 bis 20:

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken "Selbst wenn der Deutsche nichts hat, Bedenken hat er."

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken „Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.“

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Bei aller Liebe: mein Thema ist nicht Mesopotamien, Abessinien oder Spitzbergen, sondern - schlicht und ergreifend - Deutschland.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Von der Unmöglichkeit satirischer Zusammenkünfte: Zur einsamen Lektüre eines satirischen Textes kann man sich behaglich einrichten. Satirische Massenveranstaltungen hingegen sind nichts als ungemütlich.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Wahlen ändern nichts, sonst wären sie verboten

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Das ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Wenn ein Mensch ein Loch sieht, hat er das Bestreben, es auszufüllen. Dabei fällt er meistens hinein.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Jubel über militärische Schauspiele ist eine Reklame für den nächsten Krieg.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem zu essen und zu trinken zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Der geschickte Journalist hat eine Waffe: das Totschweigen - und von dieser Waffe macht er oft genug Gebrauch.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Überschrift eines demokratischen Leitartikels: Jein! - !

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Der Satiriker ist ein gekränkter Idealist.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Wenn die Amerikanerin so lieben könnte, wie die Deutsche glaubt, daß die Französin es täte - dann würde sich die Engländerin schön freuen. Sie hätte einen herrlichen Anlaß, sich zu entrüsten.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Alles ist richtig, auch das Gegenteil. Nur 'zwar - aber', das ist nie richtig.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Wer in einem blühenden Frauenkörper das Skelett zu sehen vermag, ist ein Philosoph.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seinen gut.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Der eigene Hund macht keinen Lärm - er bellt nur.

Autor dieses Zitats: Kurt Tucholsky

Dieses Zitat per Email verschicken Wer in der Öffentlichkeit Kegel schiebt, muß sich gefallen lassen, daß nachgezählt wird, wieviel er getroffen hat.
zurück weiter

Seiten: 1 2
Zitate nach Themen
Zitate nach Autoren
Suche im Zitate-Archiv

Interessante Webseiten für Sie
Die besten Billignotebooks im Netz
Alles über Elektrische Kaffeemühlen
Startseite
Zitate für Ihre Homepage
Zitat einstellen
Impressum
Wenn Sie diese Seite verlinken möchten, benutzen Sie einfach den folgenden Link:
http://1000-zitate.de/autor/Kurt+Tucholsky/
28.02.2017, 11:04 Uhr