Gute Zitate von Orson Welles



  -   Eine Sammlung der besten Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Orson Welles".
 


Es gibt drei Dinge im Leben, die unerträglich sind: kalter Kaffee, lauwarmer Champagner und überdrehte Frauen.


Liebe ist ein Zeitwort, ein Verhältniswort, ein Zahlwort oder ein Umstandswort - je nachdem.


Ein Filmregisseur sollte sehr intelligent sein, aber möglichst kein Intellektueller – denn der Intellektuelle ist der Todfeind aller Darstellenden Künste.


Wenn du ein Happy End willst, hängt das natürlich davon ab, wo du deine Geschichte aufhören lässt. Auch zitiert als: Ein Happy-End ist eine Geschichte, die nicht richtig zu Ende gedacht ist.


Wir sind erbitterte Moralisten, wenn es sich um andere handelt.


Für mich trifft auf dieser Welt nur einer Entscheidungen, und das bin ich.


Italien besteht aus fünfzig Millionen Schauspielern. Die schlechtesten von ihnen stehen auf der Bühne.


In dieser kollektivistischen Zeit so individualistisch wie möglich zu leben, ist der einzig echte Luxus, den es noch gibt.


Hollywood ist schon in Ordnung. Nur die Filme sind halt so schlecht.


Männer brauchen Frauen um sich, sonst verfallen sie unaufhaltsam der Barbarei.


Recht zu haben, ist nur halb so schön, wenn kein anderer unrecht hat.


Wenn es möglich ist, ein Wort zu streichen - streiche es.


Idioten sind eine weise Einrichtung der Natur, die es den Dummköpfen erlaubt, sich für klug zu halten.


Fernsehen ist Kaugummi für die Augen.




Treffer 0 bis 16 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 16 Zitate des Autors "Orson Welles" in der Sammlung gefunden.