Zitate von Mark Twain



— Inspirierende Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "Mark Twain" — Von Kontemplativ bis Provokativ!  
 


— Samuel Langhorne Clemens (1835 - 1910), besser bekannt unter seinem Pseudonym Mark Twain, war ein amerikanischer Schriftsteller, Humorist, Unternehmer, Verleger und Dozent.

— Bekanntes Zitat:

Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.



— Twain begann seine Karriere mit dem Schreiben von leichtem, humorvollem Versen, und entwickelte sich dann zu einem Chronisten der Sozialkritik, Eitelkeiten, Heucheleien und mörderischen Taten der Menschheit. Als ein Meister der Umgangssprache war er an dem Aufbau einer eigenständigen amerikanischen Literatur maßgeblich beteiligt.

Zu seinen Romanen gehören „Die Abenteuer von Tom Sawyer“ (1876) und seine Fortsetzung, die „Abenteuer von Huckleberry Finn“ (1885), sowie „Die schreckliche deutsche Sprache“.

Einige seiner Werke wurden zeitweise aus verschiedenen Gründen unterdrückt. Die „Abenteuer des Huckleberry Finn“ wurden in amerikanischen Schulen immer wieder verboten, häufig unter dem Vorwand, der häufigen Verwendung des Wortes "Nigger", das in der Zeit vor dem Bürgerkrieg, in der der Roman spielt (und nicht nur dort), gebräuchlich war.


Den kältesten Winter, den ich je erlebt habe, war ein Sommer in San Francisco.


Wenn man im Himmel nicht rauchen darf, möchte ich da nicht hin.


Verschiebe nicht auf morgen, was genauso gut auf übermorgen verschoben werden kann.


Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.


Ich habe nie meine Erziehung durch Schulbildung beeinträchtigen lassen.


Zuerst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Danach tat ihm der Mann Leid, und er gab ihm den Tabak.


Gut sein ist edel. Aber anderen zeigen, wie gut sie sein sollen, wirkt edler und macht nicht so viel Mühe.


Freundlichkeit ist eine Sprache, die Taube hören und Blinde lesen können.


Bankier: ein Mensch, der seinen Schirm verleiht, wenn die Sonne scheint, und ihn sofort zurückhaben will, wenn es zu regnen beginnt.


Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern - Sie könnten an einem Druckfehler sterben.


Frau: ein Fisch, der den Angler fängt.


Journalisten: Leute, die ein Leben lang darüber nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben.


Mit Kummer kann man allein fertig werden, aber um sich aus vollem Herzen freuen zu können, muss man die Freude teilen.


Ein Kuss ist eine Sache, für die man beide Hände braucht.


Ein Dutzend verlogener Komplimente ist leichter zu ertragen als ein einziger aufrichtiger Tadel.




Samuel Langhorne Clemens (1835 - 1910), besser bekannt unter seinem Pseudonym Mark Twain, war ein amerikanischer Schriftsteller, Humorist, Unternehmer, Verleger und Dozent.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 79 Zitate des Autors "Mark Twain" in der Sammlung gefunden.

zurück    weiter    

Seiten:    1     2       3       4