Gute Zitate & Sprüche von:

Johannes Brahms

— Von Kontemplativ bis Provokativ!  

— Johannes Brahms (1833 - 1897) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent.

— Bekanntes Zitat:

Wenn mir eine hübsche Melodie einfällt, ist mir das lieber als ein Leopoldsorden.




— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Johannes Brahms"

Du hast keinen Begriff davon, wie es unsereinem zu Mute ist, wenn er immer so einen Riesen (Beethoven) hinter sich marschieren hört.


Orden sind mir wurscht, aber haben will ich sie.


Der Elefant ist ein gefährliches Tier, denn aus seinen Stoßzähnen werden Klaviertasten gemacht.


Frei, aber einsam.


Verlorengegangenes Vertrauen ist schwer zurückzugewinnen, denn Vertrauen wächst nicht nach, wie ein Zehennagel.


Oh, das schmeckt gut. Danke! (Letzte Worte zu seiner Krankenschwester, die ihm ein Glas Wein gegeben hatte, 3. April 1897).


Ich denke nur Musik. Ich bin verliebt in die Musik - ich liebe die Musik, ich denke nichts als sie und an anderes nur, wenn es mir Musik schöner macht.


Wozu hat denn der Mensch das himmlische Geschenk, die Hoffnung empfangen?


Es ist wohl das erstemal, daß ich dem, was von mir ausgeht, mit Zärtlichkeit nachsehe. Es ist eine Sammlung deutscher Volkslieder mit Klavier.




— Johannes Brahms (1833 - 1897) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent.


— Brahms wuchs in Hamburg auf, verbrachte aber seit 1862 einen Großteil seines Berufslebens in Wien (Österreich). Sein Ruf und sein Status als Komponist ist so groß, dass er manchmal mit Johann Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven zu den "Drei B‘s" der Musik gezählt wird.


Treffer 0 bis 12 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 12 schöne Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Johannes Brahms" gefunden.

Viele weitere gute Zitate von berühmten Autoren aus der Kategorie "Musiker": Sprüche und Zitate von bekannten Musikern, Sängern, Komponisten, Liedermachern, etc.