Johann Gottfried Herder - Zitate



— Weisheiten & Gute Zitate: Von Kontemplativ bis Provokativ!  
 
— Johann Gottfried von Herder (geadelt 1802; 1744 – 1803), war ein deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe.

— Bekanntes Zitat:

Sprichwörter sind die Spiegel der Denkart einer Nation.




— Inspirierende Weisheiten, Zitate, Sprüche und Aphorismen von "Johann Gottfried Herder"

Ohne Begeisterung schlafen die besten Kräfte unseres Gemütes. Es ist ein Zunder in uns, der Funken will.


Die größten Veränderungen der Welt sind von Halbwahnsinnigen bewirkt worden.


Die menschliche Seele hat ihre Lebensalter wie der Körper.


Alle wissen wir, dass die Echo uns nur den Schall unsrer Worte zurückgibt, dass, wie wir fragen, sie uns antworte. (Aus: Das eigene Schicksal)


Gott sortiert Gebete sicherlich nicht nach Konfessionen.


Wer nicht läuft, gelangt nie ans Ziel.




— Johann Gottfried von Herder (geadelt 1802; 1744 – 1803), war ein deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe.


— Herder war einer der einflussreichsten Schriftsteller und Denker deutscher Sprache im Zeitalter der Aufklärung und zählt mit Christoph Martin Wieland, Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller zum klassischen Viergestirn von Weimar (Weimarer Klassik).


Treffer 0 bis 12 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 12 gute Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "Johann Gottfried Herder" gefunden.