Zitate von Woody Allen

— Gute Zitate, Sinn-Sprüche und Aphorismen von "W. Allen" (US) — Von Kontemplativ bis Provokativ.
 
— Heywood "Woody" Allen (* 1935) ist ein US-amerikanischer Komiker, Regisseur, Autor, Schauspieler und Musiker.

— Bekanntes Zitat:

Ich habe keine Angst vor dem Sterben, ich möchte nur nicht dabeisein, wenn’s passiert.



— Inspirierende Weisheiten, gute Zitate, schöne Sprüche und tiefgründige Aphorismen von "Woody Allen" (Berufsgruppe: Schauspieler / Land: US)

Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens zubringen werde.


Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Nach einer Weile braucht er einen Drink.


Es gibt Schlimmeres als den Tod. Wer schon einmal einen Abend mit einem Versicherungsvertreter zugebracht hat, wird wissen, was ich meine.


Man tut sich zu zweit zusammen, um Probleme zu umgehen, die man als einzelner gar nicht hätte.


Ich habe einen Kurs im Schnellesen mitgemacht und bin nun in der Lage, „Krieg und Frieden“ in zwanzig Minuten durchzulesen. Es handelt von Russland.


Die Wahrheit ist, es hat niemals auf der Welt viele bemerkenswerte Leute gegeben. Die meisten stützen sich ständig auf den Typ der gerade neben ihnen steht - und fragen, was sie tun sollen.


Ich gebe meinem Psychiater noch ein Jahr, dann fahre ich nach Lourdes.


Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen.


Aber den Religionen – ob Katholizismus oder Judentum – geht es ja ohnehin nicht um Gott oder um die Geheimnisse des Lebens. Es geht um Geld und politische Macht.


Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht.


Wirklich innovativ ist man nur dann, wenn einmal etwas danebengegangen ist.


Natürlich gibt es eine jenseitige Welt. Die Frage ist nur: wie weit ist sie von der Innenstadt entfernt, und wie lange hat sie offen.


Ein Junggeselle ist ein Mann, der nur ein einziges Problem hat - und das ist lösbar.


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.


Geld ist besser als Armut - wenn auch nur aus finanziellen Gründen.


Masturbation ist wenigstens Sex mit jemandem den man liebt.


Es ist schön wenn man die Frau fürs Leben gefunden hat,
aber es ist immer gut ein paar mehr zu kennen.


Das Leben ist voller Leid, Krankheit, Schmerz – und zu kurz ist es übrigens auch ...




— Heywood "Woody" Allen (* 1935) ist ein US-amerikanischer Komiker, Regisseur, Autor, Schauspieler und Musiker.


— Allen (geb. Allan Stewart Konigsberg) ist einer der produktivsten Filmregisseure unserer Zeit. Er war 24-mal für einen Oscar nominiert und erhielt die Auszeichnung viermal, nahm die jeweilige Auszeichnung jedoch nie persönlich entgegen: für „Der Stadtneurotiker“ (1978) in den Kategorien bester Regisseur und bestes Drehbuch, für „Hannah und ihre Schwestern“ (1986) und für „Midnight in Paris“ (2012) jeweils für das beste Drehbuch.


Treffer 0 bis 20 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 70 deutsche Zitate, Lebensweisheiten, Gedanken und Sinn-Sprüche des Autors "W. Allen" gefunden.

           weiter    

Seiten:       1      2      3      4  

Ein Zitat eines berühmten Autors (zum Beispiel aus der Kategorie "Schauspieler") kann durchaus dazu motivieren, die eigenen Ideen & Geistesblitze zu schärfen und präziser zu formulieren, und damit zum Nachdenken anzuregen:
Sprüche und Zitate von bekannten Mimen, Darstellern, Regisseuren, Produzenten, Kabarettisten, etc.