Zitate & Sprüche - Wirklichkeit

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (188) zum Thema "Wirklichkeit"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wir leiden häufiger unter der Einbildung als unter der Wirklichkeit.    [Redewendungen]

Die Wirklichkeit kann man ändern, eine Fiktion muss man aufs neue ersinnen.    [Stanislaw Jerzy Lec]

Wer sich über die Wirklichkeit nicht hinauswagt, der wird nie die Wahrheit erobern.    [Friedrich Schiller]

Träume dir dein Leben schön und mach aus diesen Träumen eine Realität.    [Marie Curie]

Die einzige unmittelbar glaubwürdige Realität ist die Realität des Bewusstseins.    [René Descartes]

Das Bild ist ein Modell der Wirklichkeit.    [Ludwig Wittgenstein]

Die Schule spricht immer von einer unendlichen Möglichkeit und einer endlichen Wirklichkeit.
Und doch ist nur das Mögliche endlich, das Wirkliche aber unendlich.    [Ernst von Feuchtersleben]

Die unmittelbare Wirklichkeit des Gedankens ist die Sprache.    [Karl Marx]

Die Liebe ist eine Wirklichkeit im Bereich der Einbildungskraft.    [Charles Maurice de Talleyrand]

Ich glaubte es wäre ein Abenteuer, aber in Wirklichkeit war es das Leben.    [Joseph Conrad]

Der neurotische Charakter ist unfähig, sich der Wirklichkeit anzupassen, denn er arbeitet auf ein unerfüllbares Ideal hin.    [Alfred Adler]

Und die Funktion von Kunst besteht für mich darin, die Wirklichkeit unmöglich zu machen.    [Heiner Müller]

Die zunehmende Beschleunigung der Wahrnehmung führt zum Realitätsverlust.    [Heiner Müller]

Der Nationalsozialismus hat den Rassenwahn aufgebracht. In Wirklichkeit gibt es aber nur zwei Menschenrassen, nämlich die "Rasse" der anständigen Menschen und die "Rasse" der unanständigen Menschen.    [Viktor Frankl]

Gewissenskonflikte gibt es in Wirklichkeit nicht, denn, was einem das Gewissen sagt, ist eindeutig. Der Konfliktcharakter wohnt vielmehr den Werten inne.    [Viktor Frankl]

Der Traum von gestern ist die Wirklichkeit von heute und morgen.    [Bruce Lee]

Viele möchten leben, ohne zu altern, und sie altern in Wirklichkeit, ohne zu leben.    [Alexander Mitscherlich]

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.    [Salvador Dali]

Jeder meint, dass seine Wirklichkeit die wirkliche Wirklichkeit ist.    [Paul Watzlawick]

Ich bin nicht verrückt. Meine Realität ist einfach anders als Deine. (Der Hutmacher)    [Lewis Carroll]

Phantasie ist die einzige Waffe im Krieg gegen die Realität.    [Lewis Carroll]

Es ist besser, tausend Träume geträumt zu haben, die nie Wirklichkeit wurden, als nie geträumt zu haben.    [Alexander Puschkin]

Das Wesen des Konjunktivs ist es, dass er nicht in der Wirklichkeit stattfindet.    [Joschka Fischer]

Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.    [Buddha]

Die Wirklichkeit eines anderen Menschen liegt nicht darin, was er dir offenbart, sondern in dem, was er dir nicht offenbaren kann.
Wenn du ihn daher verstehen willst, höre nicht auf das, was er sagt, sondern vielmehr auf das, was er verschweigt.    [Khalil Gibran]

Ein Gutseinwollen an sich, gewissermaßen als Selbstzweck, als Lebensberuf, verfällt der Ironie der Unwirklichkeit, aus dem echten Streben nach dem Guten wird hier die Streberei des Tugendboldes.    [Dietrich Bonhoeffer]

In Wirklichkeit gibt es nur die Atome und das Leere.    [Demokrit]

Falsche und heuchlerische Gesellen sind die, welche alles mit dem Mund und in Wirklichkeit nichts tun.    [Demokrit]

In Wirklichkeit erkennen wir nichts; denn die Wahrheit liegt in der Tiefe.    [Demokrit]

Aber die existierenden wissenschaftlichen Begriffe passen jeweils nur zu einem sehr begrenzten Teil der Wirklichkeit, und der andere Teil, der noch nicht verstanden ist, bleibt unendlich.    [Werner Heisenberg]

Die Wirklichkeit, von der wir sprechen können, ist nie die Wirklichkeit an sich, sondern […] eine von uns gestaltete Wirklichkeit.    [Werner Heisenberg]

Was wir die Wirklichkeit nennen, ist eine bestimmte Beziehung zwischen Empfindungen und Erinnerungen, die uns gleichzeitig umgeben.    [Marcel Proust]

Aber freilich […] diese Zeit, welche das Bild der Sache, die Kopie dem Original, die Vorstellung der Wirklichkeit, den Schein dem Wesen vorzieht […];
denn heilig ist ihr nur die Illusion, profan aber die Wahrheit.    [Ludwig Feuerbach]

Die Wirklichkeit ist eine Sense für Ideale.    [Helmut Qualtinger]

Die Wirklichkeit ist nur ein Teil des Möglichen.    [Friedrich Dürrenmatt]







Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 188 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Wirklichkeit" (Kategorie: Elementar (26 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien:
           weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5