Zitate & Sprüche - Welt

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (288) zum Thema "Welt"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Furcht besiegt mehr Menschen als irgendetwas anderes auf der Welt.    [Ralph Waldo Emerson]

Auch wer um die ganze Welt reist, um das Schöne zu suchen, findet es nur, wenn er es in sich trägt.    [Ralph Waldo Emerson]

Die Welt ist ein Schauplatz. Du kommst, siehst und gehst vorüber.    [Matthias Claudius]

Verlaß dich nicht auf diese Welt;
Sie ist Schaum, der zusammenfällt.    [Matthias Claudius]

Eigentlich sollte Schönheit unschuldig und Unschuld sollte schön sein, aber in der Welt sind es verschiedene Dinge.    [Matthias Claudius]

Alles Große in dieser Welt stammt von Neurotikern. Sie allein haben unsere Religionen begründet und unsere Meisterwerke geschaffen.    [Marcel Proust]

Modeschöpfer sind Männer, die das zweitschönste auf der Welt tun: Frauen anziehen.    [Marcello Mastroianni]

In Amerika ist Sex eine Obsession, in anderen Teilen der Welt eine Tatsache.    [Marlene Dietrich]

Die Welt ein ewiger Wechsel, das Leben ein Wahn!    [Marc Aurel]

Das Blatt, auf dem die Raupe lebt, ist für sie eine Welt, ein unendlicher Raum. (Aus: Das Wesen des Christentums)    [Ludwig Feuerbach]

Es gehört kein Mut, kein Charakter, keine Anstrengung, kein Opfer dazu, Christ zu sein. Christentum und weltlicher Vorteil sind identisch.    [Ludwig Feuerbach]

Von deinem Bett bis zu den Grenzen der Welt sind nur zwei Schritte: Wille und Glaube.    [Honoré de Balzac]

So ist die Welt! Wer sich zur Schau stellt, über den wird geredet.    [Honoré de Balzac]

Man erkennt den Irrtum daran, dass alle Welt ihn teilt.    [Jean Giraudoux]

Was die Welt in diesem Augenblick sucht, ist viel weniger ein Gleichgewicht als eine Sprache.    [Jean Giraudoux]

Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt.    [Joachim Ringelnatz]

Wer das Licht der Welt erblickt, wird das Dunkel schon noch kennenlernen.    [Joachim Ringelnatz]

Wir bewältigen unseren Alltag fast ohne das geringste Verständnis der Welt.    [Françoise Sagan]

Alle Betrüger der Welt sind nichts im Vergleich mit den Selbstbetrügern.    [Charles Dickens]

Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte.    [Victor Hugo]

Egal, wer du bist, es sind deine Freunde, die deine Welt ausmachen.    [William James]

Albernheit ist eine Erholung von der Umwelt.    [Peter Bamm]

Das Spiel ist das einzige, was Männer wirklich ernst nehmen.
Deshalb sind Spielregeln älter als alle Gesetze der Welt.    [Peter Bamm]

In Sachen Umweltschutz sind die meisten Regierungen kriminelle Vereinigungen.    [Oliver Hassencamp]

Die Welt will betrügen oder betrogen werden, darum hat die Welt mit der Wahrheit nichts zu schaffen.    [Martin Luther]

Es ist das Schicksal jeder Generation, in einer Welt unter Bedingungen leben zu müssen, die sie nicht geschaffen hat.    [John F. Kennedy]

Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.    [Georges Clemenceau]

Wenn die Christen nur einmal anfingen Ernst zu machen mit ihrem Glauben, dann wäre das eine Weltrevolution, wie die Weltgeschichte noch keine gesehen hat; es würde sich hernach nicht mehr lohnen, noch irgendeine Revolution zu machen.    [Georges Clemenceau]

Ich halte Hitler nicht nur für den Erzfeind Deutschlands, sondern auch für den Erzfeind der Welt.
   [Henning von Tresckow]

Das Attentat muss erfolgen, coûte que coûte. Sollte es nicht gelingen, so muss trotzdem in Berlin gehandelt werden.

Denn es kommt nicht mehr auf den praktischen Zweck an, sondern darauf, daß die deutsche Widerstandsbewegung vor der Welt und vor der Geschichte unter Einsatz des Lebens den entscheidenden Wurf gewagt hat.
Alles andere ist daneben gleichgültig. (Henning von Tresckow: Briefe an Stauffenberg, Juli 1944)

   [Henning von Tresckow]

Nur eine solidarische Welt kann eine gerechte und friedvolle Welt sein.    [Richard von Weizsäcker]

Die Welt aber im Ich zu gestalten, ist der Sinn des Lebens. Nur durch die Gestaltung der Welt wird das Ich zur Persönlichkeit. (Quelle: Abituraufsatz; 1921)    [Theodor W. Adorno]

Intellektualismus heißt keinen anderen Ausweg aus der Welt finden, als sie in Begriffe zu bringen.    [Gottfried Benn]

Die Welt wird nicht in Gang gehalten, weil sie ein Geschäftsunternehmen ist. Gott verdient an der Sache keinen Cent.    [Henry Miller]

Die Welt ist das Buch, in dem die ewige Weisheit ihre eigenen Konzepte schrieb.    [Tommaso Campanella]

Die Welt ist Gottes lebendiges Abbild!    [Tommaso Campanella]





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 288 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Welt" (Kategorie: Elementar (31 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8