Zitate & Sprüche - Welt



— Schöne Sprüche & Zitate - Von Amüsant über Kontemplativ bis Provokativ!



— Die besten Zitate, Weisheiten, Sprüche und Gedanken zum Thema "Welt".

Die Welt ist eine Bühne, aber die Rollen sind schlecht verteilt.


Jeder dumme Junge kann einen Käfer zertreten. Aber alle Professoren der Welt können keinen herstellen.


Man muss die Welt nicht verstehen- man muss sich lediglich in ihr zurechtfinden können.


Als Frau habe ich kein Land. Als Frau will ich kein Land. Als Frau ist mein Land die ganze Welt.


Ein jeder kriegt, ein jeder nimmt
In dieser Welt, was ihm bestimmt.


Es war die Klage unserer Altvordern, es ist unsere Klage, es wird die Klage der Nachwelt sein, daß die Sitten verkehrt seien, daß Verdorbenheit herrsche, und daß die Menschheit sich verschlimmere und alles Heilige in Verfall gerate.

Allein das ist und wird immer dasselbe sein, nur von Zeit zu Zeit sich mehr da- oder dorthin neigend, wie Meereswogen, die die eintretende Flut weiter hinaustreibt, die Ebbe mehr im Innern der Ufergrenzen hält.


Die Welt und der Himmel bauen sich auf aus unseren Fehlern.


Seid vor allem immer fähig, jede Ungerechtigkeit gegen jeden Menschen an jedem Ort der Welt im Innersten zu fühlen. Das ist die schönste Eigenschaft eines Revolutionärs.


Drogen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt eine Scheibe ...


Je mehr eine Kultur begreift, daß ihr aktuelles Weltbild eine Fiktion ist, desto höher ist ihr wissenschaftliches Niveau.


Wenn ich mit meiner Relativitätstheorie recht behalte, werden die Deutschen sagen, ich sei Deutscher und die Franzosen, ich sei Weltbürger. Erweist sich meine Theorie als falsch werden die Franzosen sagen, ich sei Deutscher, und die Deutschen, ich sei Jude.


Um die Welt zu verstehen, muss man die Menschen gesehen haben.


Jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein.


Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten, denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander und es entstehen neue Welten. Heute weiß ich, das ist das Leben!


Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.


Unter den vielen Lügenmächten, die in der Welt wirksam sind, ist die Theologie eine der ersten.


Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.


Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.


Die Welt als einen Kerker anzusehen und alle Menschen als Verbrecher, die man henken wird, ist die Idee eines Fanatikers. Zu glauben, die Welt sei ein Ort der Lust, wo man nur Freude haben kann, ist die Träumerei eines Sybariten.






Treffer 200 bis 220 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 276 gute Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Welt" (Kategorie: Elementar (31 / 250) gefunden.

Die beliebesten Kategorien unserer Zitatensammlung



zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12      13      14