Zitate & Sprüche - Welt

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (280) zum Thema "Welt"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wir bewältigen unseren Alltag fast ohne das geringste Verständnis der Welt.


Alle Betrüger der Welt sind nichts im Vergleich mit den Selbstbetrügern.


Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte.


Egal, wer du bist, es sind deine Freunde, die deine Welt ausmachen.


Albernheit ist eine Erholung von der Umwelt.


Das Spiel ist das einzige, was Männer wirklich ernst nehmen.
Deshalb sind Spielregeln älter als alle Gesetze der Welt.


In Sachen Umweltschutz sind die meisten Regierungen kriminelle Vereinigungen.


Die Welt will betrügen oder betrogen werden, darum hat die Welt mit der Wahrheit nichts zu schaffen.


Es ist das Schicksal jeder Generation, in einer Welt unter Bedingungen leben zu müssen, die sie nicht geschaffen hat.


Die Friedhöfe der Welt sind voll von Leuten, die sich für unentbehrlich hielten.


Wenn die Christen nur einmal anfingen Ernst zu machen mit ihrem Glauben, dann wäre das eine Weltrevolution, wie die Weltgeschichte noch keine gesehen hat; es würde sich hernach nicht mehr lohnen, noch irgendeine Revolution zu machen.


Ich halte Hitler nicht nur für den Erzfeind Deutschlands, sondern auch für den Erzfeind der Welt.


Das Attentat muß erfolgen, coûte que coûte. Sollte es nicht gelingen, so muß trotzdem in Berlin gehandelt werden.

Denn es kommt nicht mehr auf den praktischen Zweck an, sondern darauf, daß die deutsche Widerstandsbewegung vor der Welt und vor der Geschichte unter Einsatz des Lebens den entscheidenden Wurf gewagt hat.
Alles andere ist daneben gleichgültig. (Henning von Tresckow: Briefe an Stauffenberg, Juli 1944)


Nur eine solidarische Welt kann eine gerechte und friedvolle Welt sein.


Die Welt aber im Ich zu gestalten, ist der Sinn des Lebens. Nur durch die Gestaltung der Welt wird das Ich zur Persönlichkeit. (Quelle: Abituraufsatz; 1921)


Intellektualismus heißt keinen anderen Ausweg aus der Welt finden, als sie in Begriffe zu bringen.


Die Welt wird nicht in Gang gehalten, weil sie ein Geschäftsunternehmen ist. Gott verdient an der Sache keinen Cent.


Die Welt ist ein Spiegel, aus dem jedem sein eigenes Gesicht entgegenblickt.


Die Welt ist das Buch, in dem die ewige Weisheit ihre eigenen Konzepte schrieb.






Treffer 100 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 280 Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Welt" (Kategorie: Elementar (31 / 250) gefunden.



Die beliebtesten Kategorien unserer Zitatensammlung:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12      13      14