Zitate & Sprüche - Volk

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (166) zum Thema "Volk"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Es ist beruhigend festzustellen, dass die, die uns regieren, eigentlich gar kein Volk brauchen.    [Dieter Hildebrandt]

Die Politik ist ein Versuch der Politiker, zusammen mit dem Volk mit den Problemen fertig zu werden, die das Volk ohne die Politiker niemals gehabt hätte.    [Dieter Hildebrandt]

Ein Volk, das seit zweitausend Jahren verfolgt wird, muss doch irgendetwas falsch machen.    [Henry Kissinger]

Nicht die Samniten, nicht die Karthager, nicht die Gallier, nicht die Spanier, nicht einmal die Parther haben uns so oft herausgefordert wie die Germanen; ja, gefährlicher noch als die Macht der Arsakiden ist dieses Volk mit seinem Freiheitswillen.    [Tacitus]

Die Kunst geht von Einsamen zu Einsamen
in hohem Bogen über das Volk hinweg.    [Rainer Maria Rilke]

Das Volk ist immer zur Revolution, zur Darbringung aller möglichen Opfer bereit, da es sehr wenig oder gar kein Eigentum hat und folglich durch dasselbe nicht verdorben ist.    [Michail Bakunin]

Es ist dem Volk egal, ob der Stock, mit dem es geprügelt wird, Stock des Volkes genannt wird.    [Michail Bakunin]

Wer ein Volk seiner Literatur beraubt, nimmt ihm seine Seele.    [Walter Scheel]

Gäbe es ein Volk von Göttern, so würde es sich demokratisch regieren. Eine so vollkommene Regierung passt für uns Menschen nicht.    [Jean-Jacques Rousseau]

Jedes Volk kann sich nur eine beschränkte Anzahl von Dummen leisten, die nichts sehen, nichts hören und trotzdem alles besser wissen.    [Ernst R. Hauschka]

Glücklich das Volk, dessen Geschichte sich langweilig liest.    [Charles de Montesquieu]

Wenn wir untergehen sollten, dann wird mit uns das ganze deutsche Volk untergehen, und zwar so ruhmreich, dass selbst noch nach tausend Jahren der heroische Untergang der Deutschen in der Weltgeschichte an erster Stelle steht. (Auf einer Pressekonferenz im März 1945.)    [Joseph Goebbels]

Ich glaube und bekenne, daß ein Volk nichts höher zu achten hat als die Würde und Freiheit des Daseins.    [Carl von Clausewitz]

Revolutionen pflegten sich stets durch Unhöflichkeit auszuzeichnen; wohl deshalb, weil die herrschenden Klassen sich nicht rechtzeitig die Mühe gaben, das Volk an gute Manieren zu gewöhnen.    [Leo Trotzki]

Es genügt nicht, daß man das Volk einmal im Jahr an die Wahlurne führt und verführt.    [Ludwig Erhard]

Jedes Volk hat seinen eigenen Begriff von Gut und Böse.    [Dostojewski]

Auch ich vermag mir ein Volk ohne diesen Glauben, dass in ihm und nur in ihm allein die Rettung der Welt liegt, nicht vorzustellen. Auch ich kann die Rettung der Welt nur von meinem Volke, vom deutschen, erwarten.    [Egon Bahr]

Das Volk gilt der Regierung als gefährlicher Feind, der um seines eigenen besten Willens kontrolliert werden muss.    [Noam Chomsky]

Ein Volk wird danach beurteilt, wie es seine Toten bestattet.    [Perikles]

Bedauernswert ist das Volk, dessen Staatsmann ein Fuchs ist, dessen Philosoph ein Schwindler und dessen Kunst aus Nachahmung besteht.    [Khalil Gibran]

Hätte doch das römische Volk nur einen Hals!
(Im Zorn darüber, daß das römische Volk bei den Spielen gegen ihn gewettet hat.)    [Caligula]

Bei einem galanten Volk wie dem unsrigen hat eine Liebeserklärung mit Gefühlen nichts zu tun.    [Denis Diderot]

Dem Volk sollte die Satire und die Kritik erlaubt sein: Der verborgene Hass ist gefährlicher als der ersichtliche.    [Denis Diderot]

Der Antisemitismus ist ein Hohn auf allen Glauben an die Ideen. Er spricht v.a. der Idee Hohn, dass die Menschheit höher stehe als jede Form (Stamm, Rasse, Volk), in der sich die Menschheit auslebt.    [Rudolf Steiner]

Wollt ihr das Volk bessern, so gebt ihm statt Deklamationen gegen die Sünde bessere Speisen. (Aus: Die Naturwissenschaft und die Revolution)    [Ludwig Feuerbach]

In Rußland wird das Volk durch die Partei verdummt, in den Vereinigten Staaten durch die Television.    [Friedrich Dürrenmatt]

Jedes Volk hat die naive Auffassung, Gottes bester Einfall zu sein.    [Theodor Heuss]

Man spricht entweder zum Volk oder zur Sache.    [Hans Kasper]

Fleiß und Mäßigkeit, wozu das Volk durch die Not gezwungen wurde, tragen immer die segenreichsten Früchte.    [George Washington]

Seid duldsam und gerecht gegen alle Nationen. Ein Volk, das ein anderes gewohnheitsmäßig hasst oder liebt, begibt sich in Knechtschaft.    [George Washington]

Nichts hat das deutsche Volk – dies muss immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden – so erbittert, so hass wütig, so hitlerreif gemacht wie die Inflation.    [Stefan Zweig]

Freiheit steigt nicht zu einem Volk herab; ein Volk muss sich zur Freiheit erheben. (Grabinschrift)    [Emma Goldman]

Sei es noch so unzeitgemäß und unpopulär; aber ich weiß, als einzige Panacee, gegen Alles, immer nur ’Die Arbeit’ zu nennen; und was speziell das anbelangt, ist unser ganzes Volk, an der Spitze natürlich die Jugend, mit nichten überarbeitet, vielmehr typisch unterarbeitet: ich kann das Geschwafel von der ’40-Stunden-Woche’ einfach nicht mehr hören: meine Woche hat immer 100 Stunden gehabt.
(Quelle: In einer Rede zur Verleihung des Goethe-Preises 1973)    [Arno Schmidt]

Engländer: das diplomatischste Volk der Erde. Wer sonst würde einem mit so freundlichem Lächeln so einen Kaffee vorsetzen?    [Bob Hope]

Ein Volk, das keine Heimat hat, muss durch ein lebendiges Band von gemeinsamem, bedeutungsvollem Erleben die heimatliche Einheit ersetzt sehen, wenn es ein Volk bleiben soll. Rein geistige Güter sind kein solches Band: man sieht sie nicht, hat kein Bild von ihnen, hält sie nicht. Organische Einheit kommt nur von sichtbaren, greifbaren Dingen, die in das ursprüngliche Sinnesleben des Volkes sich stark hineinweben.    [Martin Buber]







Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 166 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Volk" (Kategorie: Sonstige (293 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien:
           weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5