Zitate & Sprüche - Verstand

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (355) zum Thema "Verstand"

— Lesen sie, welche knackigen Weisheiten prominente Denker & Dichter in Form von Zitaten und Sprüchen zum Thema Vernunft / Verstand formuliert haben.

— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Der Kampf der Vernunft besteht darin, dasjenige, was der Verstand fixiert hat, zu überwinden.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Frauen schätzen das Gefühlserlebnis höher als den Verstand. Das kommt daher: Weil sie in unseren gedankenlosen Sitten zufolge in Familienangelegenheiten nichts zu sagen haben, war ihnen ihr Verstand auch nie von Nutzen. Sie können ihn ja bei keiner Gelegenheit bewähren.    Henri Stendhal

Nehmt Trauer, Größe, Heiterkeit oder was ihr wollt: es ist nur die hohle irdische Bezeichnung für Vorgänge, die weit mächtiger sind als der lächerliche Faden, den unser Verstand von ihnen erfasst, um sie daran herunterzuziehen. In Wahrheit sind alle unsere Empfindungen unausdrückbar.    Robert Musil

Verstand sieht jeden Unsinn, Vernunft rät manches davon zu übersehen.    Wieslaw Brudzinski

Was will ich? Fragt der Verstand. Worauf kommt es an? Fragt die Urteilskraft. Was kommt heraus? Fragt die Vernunft.    Immanuel Kant

Nur in einem Punkt sind die Menschen zufrieden: Ihr Verstand genügt ihnen - egal wieviel sie davon haben.    Harold Pinter

Wir sprechen fast nur denen gesunden Menschenverstand zu, die unserer Meinung sind.    François de La Rochefoucauld

Das Glück bringt so einige Fehler in Ordnung, die selbst der Verstand nicht zu korrigieren wüsste.    François de La Rochefoucauld

Fast nie kommt der Mensch aus Vernunft zur Vernunft.    Charles de Montesquieu

Um seinen Verstand auszubreiten, muss man seine Begierde einschränken.    Gotthold Ephraim Lessing

Der Verstand und die Fähigkeit, ihn zu gebrauchen, sind zwei verschiedene Gaben.    Franz Grillparzer

Das Lachen erhält uns vernünftiger als der Verdruß.    Gotthold Ephraim Lessing

Wir werden eher durch das Schicksal als durch unsere Vernunft gebessert.    François de La Rochefoucauld

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand.    Blaise Pascal

Es ist kein Verdienst, Verstand zu haben, sondern ein Glück; aber Verdienst ist es, ihn zur Erkennung seiner selbst anzuwenden.    Johann Kaspar Lavater

Was ist Gewalt anderes als Vernunft, die verzweifelt.    José Ortega y Gasset

Reue ist Verstand, der zu spät kommt.
   Ernst von Feuchtersleben

Bei einem Festmahl sollte man mit Verstand essen, aber nicht zu gut, und sich aber nicht mit zuviel Verstand unterhalten.    William Somerset Maugham

In der ganzen Welt ist jeder Politiker sehr für Revolution, für Vernunft und Niederlegung der Waffen - nur beim Feind, nicht bei sich selbst.    Hermann Hesse

Tugend ist zur Energie gewordene Vernunft.    Friedrich Schlegel

Man kann nur objektiv sein und sich seiner Vernunft bedienen, wenn man demütig geworden ist und seine Kindheitsträume von Allwissenheit und Allmacht überwunden hat.    Erich Fromm

Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.    Gotthold Ephraim Lessing

Es gibt zwei gefährliche Abwege: die Vernunft schlechthin abzulegen und außer der Vernunft nichts anzuerkennen.    Blaise Pascal

Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.    Blaise Pascal

Wie jeder vernünftige und empfindsame Mensch verabscheue ich Arbeit.    Aldous Huxley

Der Vernünftige sieht im Fortjagen nur eine Einladung, zu einer günstigeren Zeit wiederzukommen.    Johann Nepomuk Nestroy

Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.    Otto von Bismarck

Der Köhler, wenn er Bundespräsident wird, hat allein mehr ökonomischen Verstand als die ganze deutsche politische Klasse zusammen. (Über Horst Köhler)    Helmut Schmidt

Keine Begeisterung sollte größer sein als die nüchterne Leidenschaft zur praktischen Vernunft.    Helmut Schmidt

Die Freiheit ist nich in die Welt gekommen, um dem gesunden Menschenverstand den Garaus zu machen.    José Ortega y Gasset

Um sanft, tolerant, weise und vernünftig zu sein, muss man über eine gehörige Portion Härte verfügen.    Peter Ustinov

Ärgert dich dein Auge, so reiß es aus, ärgert dich deine Hand, so hau sie ab, ärgert dich deine Zunge, so schneide sie ab, und ärgert dich deine Vernunft, so werde katholisch.    Heinrich Heine

Wer nicht so weit geht, wie sein Gefühl ihn treibt und sein Verstand ihm erlaubt, ist ein Dummkopf.    Heinrich Heine

Als Hegel auf dem Totenbette lag, sagte er: „Nur einer hat mich verstanden“, aber gleich darauf fügte er verdrießlich hinzu: „Und der hat mich auch nicht verstanden.“    Heinrich Heine

Die Menge auf etwas aufmerksam machen heißt: dem gesunden Menschenverstand auf die Spur zu helfen.    Gotthold Ephraim Lessing

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.    George Bernard Shaw





Treffer 160 bis 200 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 355 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Verstand" (Kategorie: Geist (146 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9