Zitate & Sprüche - Verstand

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (296) zum Thema "Verstand"

— Lesen sie, welche knackigen Weisheiten prominente Denker & Dichter in Form von Zitaten und Sprüchen zum Thema Vernunft / Verstand formuliert haben.

— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Die Identität des Zwecks beweist den Verstand der Menschen; die Verschiedenheit der Mittel ist das Maß der Geister, und Widersinnigkeit der Zwecke ist ein Zeichen von Wahnsinn.

Die Vernunft ist gut, aber besser ist die Liebe, die uns der Vernunft entreißt. Es kommt nicht darauf an, viel zu denken, sondern viel zu lieben.

Kant entdeckte „den Skandal der Vernunft“, also die Tatsache, dass unser Verstand nicht in der Lage ist, gewisse und überprüfbare Kenntnisse über Angelegenheiten und Fragen zu haben, und es dennoch nicht lassen kann, darüber nachzudenken.

Der Kampf der Vernunft besteht darin, dasjenige, was der Verstand fixiert hat, zu überwinden.

Frauen schätzen das Gefühlserlebnis höher als den Verstand. Das kommt daher: Weil sie in unseren gedankenlosen Sitten zufolge in Familienangelegenheiten nichts zu sagen haben, war ihnen ihr Verstand auch nie von Nutzen. Sie können ihn ja bei keiner Gelegenheit bewähren.

Nehmt Trauer, Größe, Heiterkeit oder was ihr wollt: es ist nur die hohle irdische Bezeichnung für Vorgänge, die weit mächtiger sind als der lächerliche Faden, den unser Verstand von ihnen erfaßt, um sie daran herunterzuziehen. In Wahrheit sind alle unsere Empfindungen unausdrückbar.

Verstand sieht jeden Unsinn, Vernunft rät manches davon zu übersehen.

Was will ich? Fragt der Verstand. Worauf kommt es an? Fragt die Urteilskraft. Was kommt heraus? Fragt die Vernunft.

Nur in einem Punkt sind die Menschen zufrieden: Ihr Verstand genügt ihnen - egal wieviel sie davon haben.

Wir sprechen fast nur denen gesunden Menschenverstand zu, die unserer Meinung sind.

Das Glück bringt so einige Fehler in Ordnung, die selbst der Verstand nicht zu korrigieren wüsste.

Fast nie kommt der Mensch aus Vernunft zur Vernunft.

Um seinen Verstand auszubreiten, muss man seine Begierde einschränken.

Der Verstand und die Fähigkeit, ihn zu gebrauchen, sind zwei verschiedene Gaben.

Das Lachen erhält uns vernünftiger als der Verdruß.

Jedermann klagt über sein Gedächtnis, niemand über seinen Verstand.

Wir werden eher durch das Schicksal als durch unsere Vernunft gebessert.

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand.

Es ist kein Verdienst, Verstand zu haben, sondern ein Glück; aber Verdienst ist es, ihn zur Erkennung seiner selbst anzuwenden.





Treffer 140 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 296 Zitate, Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Verstand" (Kategorie: Geist (146 / 250) gefunden.



Die beliebtesten Kategorien unserer Zitatensammlung:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10      11      12      13      14      15