Zitate & Sprüche - Vergänglich

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (23) zum Thema "Vergänglich"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

  Tacitus

Nichts unter der Sonne ist so unbeständig und vergänglich wie der Ruf der Macht, wenn sie sich nicht auf die eigene Kraft stützt.

Es gibt keine alte und moderne Literatur, sondern nur eine ewige und eine vergängliche.

Das Herz und die Rose sind das einzig unvergängliche.

  Buddha

Vergänglichkeit ist das Merkmal eines jeden Umstandes, einer jeden Situation, auf die du treffen wirst. Alles wird sich verändern, es wird verschwinden oder es wird dich nicht länger befriedigen.

  Buddha

Der Mensch leidet, weil er Dinge zu besitzen und zu behalten begehrt, die ihrer Natur nach vergänglich sind.

  Buddha

Alles ist vergänglich und deshalb leidvoll.

  Ovid

Schönheit ist vergänglich, und wie mit den Jahren sie zunimmt, nimmt sie auch ab. (Lat.: Forma bonum fragile est, quantumque accedit ad annos Fit minor.)

Die Zeit entdecken, heißt die Vergänglichkeit empfinden.

Schon Aristoteles leugnete die Ewigkeit des Individuums in jeder Beziehung: er behauptete, ewig könnte vielleicht die Art oder Gattung sein, die aus den gleichartigen Individuen gebildet werde; allein, das Individuum selbst sei vergänglich, es entstehe neu während des Zeugungsaktes und gehe beim Tode wieder zugrunde.

Das Schöne zieht einen Teil seines Zaubers aus der Vergänglichkeit.

Nicht deine Werke, die alle vergänglich und unendlich klein sind, können Wert und Dauer haben, sondern nur der Geist, in dem du wirkst.

Nicht an die Güter hänge dein Herz, Die das Leben vergänglich zieren, Wer besitzt, der lerne verlieren, Wer im Glück ist, der lerne den Schmerz.

Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen. Denn alle äußeren Quellen des Glückes und Genusses sind ihrer Natur nach höchst unsicher, misslich, vergänglich und dem Zufall unterworfen.

  Homer

Sind doch den Menschen nur wenige Tage beschieden.

Nicht an die Güter hänge dein Herz, die das Leben vergänglich zieren. Viele suchen in den Dingen, die sie betreiben, unbewusst nur sich selbst und wissen es nicht.

Füge Dich der Zeit, erfülle Deinen Platz
und räum ihn auch getrost: Es fehlt nicht an Ersatz.

Der Buddhismus glaubt weder an eine unsterbliche Seele, noch sucht er Trost in irgendeiner Vorstellung vom Leben nach dem Tode. Er stellt sich der Tatsache, dass das Leben vergänglich ist. Da es nichts zum Festhalten gibt, muss man loslassen.

  Buddha

Alles Geschaffene ist vergänglich. Strebt weiter, bemüht euch, unablässig achtsam zu sein.

Ich bin gegen Mode, die vergänglich ist. Ich kann nicht akzeptieren, dass man Kleider wegwirft, nur weil Frühling ist.

Mode ist vergänglich. Stil niemals.

Ewige Liebe: die Ewigkeit in ihrer vergänglichsten Form.

Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids - und ein Quell unendlichen Trostes.







Treffer 0 bis 23 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 23 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Vergänglich" (Kategorie: Zeit (260 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien: