Zitate & Sprüche - Verein

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (147) zum Thema "Verein"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Kommissionen sind Vereinigungen, in denen mehrere Personen die Arbeit nicht leisten, die ein einzelner viel besser machen würde.    [Prosper Mérimée]

Frauen vereinfachen unseren Schmerz, verdoppeln unsere Freude und verdreifachen unsere Ausgaben.    [James Saunders]

Ein Verein ist eine Vereinigung von Personen, die entweder gemeinsam Krach machen oder miteinander Krach haben.    [Gerhard Uhlenbruck]

Das Wort, selbst das widersprechendste, ist so verbindend. Aber die Wortlosigkeit vereinsamt.    Thomas Mann

Gesetzlich: mit der Vorstellung des zuständigen Richters vereinbar.    Ambrose Bierce

Die Wahrheit ist naturgemäß tendenziös. Die Wahrheit in Ghana unterscheidet sich zweifellos von der Wahrheit in den Vereinigten Staaten. Ich könnte unmöglich vor Gericht schwören, dass ich die Wahrheit sagen werde. Ich könnte nur schwören, meine Wahrheit zu sagen.    Peter Ustinov

Die Vereinigen Staaten sind in vielerlei Hinsicht reicher als andere Länder. Aufgrund ihrer unendlichen Weite, der fernen Horizonte und der selten erlebten Ernüchterung im Verlauf ihrer Geschichte sind sie auch reicher an Träumen.    Peter Ustinov

Der Kapitalismus ist eine kriminelle Vereinigung, von der wir alle ziemlich profitieren.    [Peter Zadek]

Die Hoffnung auf Wiedervereinigung wurde geradezu zur Lebenslüge der zweiten deutschen Republik.    Willy Brandt

Jede Geburt bedeutet Schmerz und Blut für das neue Leben. Die Kraft der Liebe vereint die Gegensätze und läßt Neues entstehen. Wie schrecklich wäre es auf der Welt, wenn nicht beständig Kinder geboren würden, welche die Unschuld und die Möglichkeit jeglicher Vollkommenheit mitbringen.    John Ruskin

Wer sich mit Gott zu vereinigen glaubt, indem er sich von den Menschen absondert, befindet sich auf dem Irrweg und versinkt anstatt in Gott nur immer tiefer in sich selbst.    Ricarda Huch

Je mehr wir wissen, umso tiefer schweigen wir und umso hoffnungsloser vereinsamen wir.    José Ortega y Gasset

Daß uns der Anblick der Tiere so ergötzt, beruht hauptsächlich darauf, dass es uns freut, unser eigenes Wesen so vereinfacht vor uns zu sehn.    Arthur Schopenhauer

Wir werden dieses System stark vereinfachen.    [Hartmut Mehdorn]

In der Kunst sind Wissen und Phantasie keine unvereinbaren Gegensätze.    Bertolt Brecht

Das Vereinswesen ist die Festung der Mittelmäßigkeit. Von dem Vereinswesen geht der Verdammnungsklatsch gegen das Talent aus.    Anselm Feuerbach

Wir gelangen zu einer heiteren Ruhe durch die Vereinfachung der Ideen und der Form. Der Einklang ist unser einziges Ideal. Die Details stören die Reinheit der Linien, sie schaden der Intensität des Gefühls, wir verzichten auf sie.    Henri Matisse

Alles, was uns bewusst wird, ist durch und durch erst zurechtgelegt, vereinfacht, schematisiert, ausgelegt, der wirkliche Vorgang der inneren «Wahrnehmung», die Kausalvereinigung zwischen Gedanken, Gefühlen, Begehrungen, zwischen Subjekt und Objekt ist uns absolut verborgen - und vielleicht eine reine Einbildung. Diese scheinbare innere Welt ist mit ganz denselben Formen und Prozeduren behandelt, wie die „äußere“ Welt. (Über das Phänomen der „inneren“ Welt)    Friedrich Nietzsche

Die Gerechtigkeit ist ohnmächtig ohne die Macht; die Macht ist tyrannisch ohne die Gerechtigkeit. Die Gerechtigkeit erfährt viel Widerspruch, wenn sie keine Macht hat, weil es immer böse Menschen gibt; die Macht wird angeklagt, wenn sie nicht gerecht ist. Man muss also die Gerechtigkeit und die Macht vereinigen, und dazu muss man bewirken, dass das mächtig sei, was gerecht ist, oder dass gerecht sei, was mächtig ist.    Blaise Pascal

Nur wenn man zwei Quellen voneinander trennt, die zueinander in Beziehung stehen, wie die Form zum Inhalt, erhält man getrennte, einander ausschließende und unhaltbare Begriffe von Freiheit und Notwendigkeit. Und nur wenn man sie wieder vereint, entsteht eine klare Vorstellung vom Leben des Menschen.    Leo Tolstoi

Als ich erwachte und diese Erfahrungen machte, ahnte ich, dass das Glück der Frau weder vom Ruhm des Mannes abhängt noch von seinem Reichtum, noch von seinem Wohlwollen, sondern dass es einzig und allein begründet ist in der Liebe, die ihre beiden Seelen vereint und aus ihnen ein einziges Wesen macht und ein einziges Wort auf den Lippen Gottes.    Khalil Gibran

Ich mache mir das Vergnügen, mir einen Staat vorzustellen, der es sich leisten kann, zu allen Menschen gerecht zu sein, und der das Individuum achtungsvoll als Nachbarn behandelt;
einen Staat, der es nicht für unvereinbar mit seiner Stellung hielte, wenn einige ihm fernblieben, sich nicht mit ihm einließen und nicht von ihm einbezogen würden, solange sie nur alle nachbarschaftlichen, mitmenschlichen Pflichten erfüllten.    Henry David Thoreau

Jede Wissenschaft ist, unter anderem, ein Ordnen, ein Vereinfachen, ein Verdaulichmachen des Unverständlichen für den Geist.    Hermann Hesse

Die Kunst vereinigt alle Welt, wieviel mehr wahre Künstler.    Ludwig van Beethoven

Die Staaten blühen und verderben wie der Mensch; sie sind nichts als der Mensch selber, wie er öffentlich blüht und öffentlich verdirbt, wie er vereinigt seine Kraft braucht zu seinem Wohl und zu seinem Verderben.    Johann Heinrich Pestalozzi

Eine schöne Frau, die zugleich die Eigenschaften eines Mannes von Welt besitzt, ist der köstlichste Umgang, den es gibt: in ihr finden sich die Vorzüge beider Geschlechter vereint.    Jean de la Bruyère

Glatte Worte und schmeichelnde Mienen vereinen sich selten mit einem anständigen Charakter.    Konfuzius

Demokratie ist Volksherrschaft nur in den Händen eines politischen Volkes, in den Händen eines unerzogenen und unpolitischen Volkes ist sie Vereinsmeierei und kleinbürgerlicher Stammtischkram.    Walther Rathenau

Dem menschlichen Geist gelingt es eher, Einzelheiten genau zu erfassen, als sie folgerichtig aneinander zu reihen, und er umspannt meist mehr, als er vereinigen kann.    Luc de Clapiers

Die Dichtung schafft einen magischen Raum, in dem das sonst Unvereinbare vereinbar, das sonst Unmögliche wirklich wird.    Hermann Hesse

Die Anwendung von Gewalt ist mit der Liebe unvereinbar.    Leo Tolstoi

Wertlos, ungesellig, schwach, freudlos kommt das Greisentum; die Vereinigung sämtlicher Übel.    Sophokles

Das Gedächtnis hebt die Zeit auf: Es vereint, was dem Anschein nach getrennt vor sich geht.    Leo Tolstoi

Die Vereinigten Staaten basieren in keiner Weise auf dem christlichen Glauben.    George Washington

Was auch als Wahrheit oder Fabel In tausend Büchern dir erscheint, Das alles ist ein Turm zu Babel, Wenn es die Liebe nicht vereint.    Johann Wolfgang von Goethe

Mit einer demokratischen Gesellschaft ist das Konzept von Multikulti schwer vereinbar. Vielleicht auf ganz lange Sicht. Aber wenn man fragt, wo denn multikulturelle Gesellschaften bislang funktioniert haben, kommt man sehr schnell zum Ergebnis, dass sie nur dort friedlich funktionieren, wo es einen starken Obrigkeitsstaat gibt. Insofern war es ein Fehler, dass wir zu Beginn der 60er Jahre Gastarbeiter aus fremden Kulturen ins Land holten.    Helmut Schmidt

Denn wir sprechen von „dem Tod“, um die Dinge zu vereinfachen, aber es gibt fast ebenso viele von seiner Art, wie es Personen gibt.    Marcel Proust

Wir haben Deutschland die Freundschaft Frankreichs gebracht, und das muss doch mindestens so viel Wert sein wie die Wiedervereinigung.    Charles de Gaulle

Nicht was wir gestern waren, sondern was wir morgen zusammen sein werden, vereinigt uns zum Staat.    José Ortega y Gasset

Allgemeinbildung ist, so harmlos das Krankheitsbild immer auf den ersten Blick aussehen mag, doch nur in sehr vereinzelten Fällen heilbar. Das ist ganz ähnlich wie bei den so genannten Gesinnungen.    Heimito von Doderer





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 147 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Verein" (Kategorie: Gesellschaft (377 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4