Zitate & Sprüche - Veränderung

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (102) zum Thema "Veränderung"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

In steter Veränderung ist diese Welt. Wachstum und Verfall sind ihre wahre Natur. Die Dinge erscheinen und lösen sich wieder auf. Glücklich, wer sie friedvoll einfach nur betrachtet.    Buddha

Führung hat vor allem damit zu tun, den Wandel zu managen, ob man nun eine Firma führt oder ein Land. Die Dinge verändern sich, und man wird kreativ. Man passt sich an.    Lee Iacocca

Veränderung ist das, was die Leute am meisten fürchten.    Dostojewski

Nur wer Veränderungen akzeptiert, kann auch wachsen.    Francis Paul Wilson

Wir selbst müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.    Mahatma Gandhi

Das Universum ist Veränderung, unser Leben ist, was wir daraus machen.    Marc Aurel

über der Veränderung liegt stets ein Hauch von Unbegreiflichkeit.    Carl Friedrich von Weizsaecker

In Zeiten des Umschwungs, wenn ein neuer Geist umgeht, hat die alte Schale des gewohnten Rechts keinen Wert mehr, da der Kern heraus ist, und ein neues Rechtsbewusstsein muss erst erlernt und angewöhnt werden.    Gottfried Keller

Die lebendige Einheit des Menschen kann keine starre Unveränderlichkeit sein, sie besteht im freundschaftlichen Wechsel.    Friedrich Schlegel

Die Energie kann als Ursache für alle Veränderungen in der Welt angesehen werden.    Werner Heisenberg

Weder Ehre, Reichtum, Schönheit oder sonst etwas dergleichen, das der Veränderung unterworfen ist, im geringsten dazu geeignet ist, eine Ehe beständig glücklich zu machen.    Gottfried Wilhelm von Leibniz

Die Empfindung vollzieht sich in einem passiven Bewegungsvorgang; sie scheint nämlich eine Veränderung zu sein.    Johann Wolfgang von Goethe

Fragwürdig wie alles, was wir treiben, ist auch die Selbstkritik. Ihre Wonne besteht darin, dass ich mich scheinbar über meine Mängel erhebe, indem ich sie ausspreche und ihnen dadurch das Entsetzliche nehme, das zur Veränderung zwingen würde ...    Max Frisch

Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst. Wir müssen einem Leben Lebewohl sagen, bevor wir in ein anderes eintreten können.    Anatole France

Nichts ist "ewig", weder in der Natur noch im Menschenleben, ewig ist nur der Wechsel, die Veränderung.    August Bebel

Vergnügen an Veränderungen ist dem Menschen bleibend eigen.    Georg Christoph Lichtenberg

Nach Veränderung rufen alle, die sich langweilen.    Søren Kierkegaard

Zum ersten Mal in der Geschichte hängt das physische Überleben der Menschheit von einer radikalen Veränderung des Herzens ab.    Erich Fromm

Veränderung ist das Gesetz des Lebens. Diejenigen, die nur auf die Vergangenheit oder die Gegenwart blicken, werden die Zukunft verpassen.    John F. Kennedy

Zu wissen, dass Veränderung möglich ist, und der Wunsch, Veränderungen vorzunehmen, dies sind zwei große erste Schritte.    Virginia Satir

Misserfolge sind überaus kostbare Erfahrungen, denn in ihnen tut sich nicht nur der Weg zu einer besseren Wahrheit auf, sondern sie zwingen uns auch zur Veränderung unserer Auffassung und Methode.    Carl Gustav Jung

Fehler werden gemacht, damit danach eine Erfahrung stattfindet und aus dieser wiederum das Erkennen stattfindet und dadurch eine Veränderung vorgenommen wird.    Konfuzius





Treffer 80 bis 102 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 102 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Veränderung" (Kategorie: Ziel (108 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück        

Seiten:       1      2      3