Zitate & Sprüche - Veränderung

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (102) zum Thema "Veränderung"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Gibt es überhaupt eine Ziellinie? Nicht wenn du hoffst, etwas zu ändern.    2Pac

Wie schön ist es, dass niemand einen Moment warten muss, um die Welt zu verbessern.    Anne Frank

35 Jahre meines Lebens war ich ein Nihilist, ein Mann, der an nichts glaubte. Doch vor fünf Jahren kam der Glauben zu mir. Ich fing an, die Lehren Jesu zu glauben und dadurch erfuhr mein gesamtes Leben plötzliche Veränderung. Leben und Tod verloren ihren Schrecken. Statt Hoffnungslosigkeit durfte ich von der Freude und dem Glück kosten, die einem selbst der Tod nicht nehmen kann.    Leo Tolstoi

Es entspricht Natur des Menschen und besonders der mittelmäßigen Menschen, alles verändern zu wollen. Diese wünschen es umso mehr, weil sie wissen, dass die Popularität eher denen zugutekommt, die stören, als denen, die die Ordnung aufrechterhalten.    Marie Antoinette

Sozialutopie arbeitete als ein Teil der Kraft, sich zu verwundern und das Gegebene so wenig selbstverständlich zu finden, dass nur seine Veränderung einzuleuchten vermag.    Ernst Bloch

Der Wille zur Veränderung ist eine Stärke. Auch wenn dadurch Teile des Unternehmens für eine Zeit in das totale Chaos gestürzt werden.    Jack Welch

Und wenn sie sagen, ich habe mich verändert, kannten sie mich nie (Geblendet)    Kontra K

Wer feststellen will, ob er sich verändert hat, der sollte zu einem Ort zurückkehren, der unverändert geblieben ist.    Nelson Mandela

Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung.    Niccolò Machiavelli

Die Bäume,
die sich schmiegen, stehn an ihren Zweigen unversehrt,
und die sich sträuben, kommen samt der Wurzel um.    Sophokles

Es ist nie zu spät, um dein Leben zu ändern, nie zu spät, um glücklich zu sein.    Jane Fonda

Fang besser zu schwimmen sonst versinkst wie ein Stein, denn die Zeiten ändern sich gerade.    Bob Dylan

Wandel und Wechsel liebt, wer lebt.    Richard Wagner

Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Meditation oder Beten allein.    Dalai Lama

Sollte ich eines Tages großen Einfluss oder Macht besitzen, halte ich es für das Beste, unsere Gesellschaft schlagartig – sofort und in kürzester Zeit – zu verändern. Denn im Gegensatz zu anderen glaube ich nicht, dass sich die Veränderung erreichen lässt, indem die Ungebildeten nur schrittweise auf ein höheres Niveau geführt werden ... Nicht ich darf mich ihnen, sondern sie müssen sich mir annähern.    Kemal Atatürk

Jedes Jahrhundert prägt den Sprachen eine Veränderung auf, und derselbe, immer fortbestehende Erfindungsgeist, der sie erschaffen hat, verdirbt sie auch.    Joseph Joubert

Ich glaube nicht, dass es notwendig ist, genau zu wissen, wer oder was ich bin. Das Hauptinteresse am Leben und Arbeiten ist es, jemand anderes zu werden, als du es am Anfang warst.    Michel Foucault

Wie vermeidet ein lebender Organismus seinen Zerfall? Die naheliegende Antwort ist: Durch Essen, Trinken, Atmen und (bei Pflanzen) Assimilieren. Der Fachbegriff ist der Stoffwechsel. Das griechische Wort „Metabolismus“ (von metabole) bedeutet Veränderung oder Austausch. Tausch wofür?
   Erwin Schrödinger

Weil sie beständiger Fluss sind, lassen sich Gefühle nicht anhalten; sie lassen sich also auch nicht "unter die Lupe" nehmen; das heißt, je genauer wir sie beobachten, desto weniger wissen wir, was wir fühlen. Die Aufmerksamkeit ist schon eine Veränderung des Gefühls.    Robert Musil

Die Menschen ändern sich nicht prinzipiell, nur die Art der Irrtümer, denen sie anhängen unterliegen einem gewissen Wandel.    Friedrich Nietzsche

Lass die Welt dich verändern und du kannst die Welt verändern.    Che Guevara

Es ist sehr merkwürdig, welche Veränderungen in einem Menschen vorgehen, wenn er auf einem Ministersessel sitzt.    Konrad Adenauer

Nicht’s ist so beständig wie Veränderungen.    Redewendungen

Wenn Sie die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge betrachten, ändern sich die Dinge, die Sie betrachten.    Max Planck

Siehe, kein Wesen ist so eitel und unbeständig wie der Mensch.    Homer

Veränderung ist das Salz des Vergnügens.    Friedrich Schiller

Es geht nicht darum, was auch immer zu ändern, sondern an nichts festzuhalten und die Augen sowie das Herz zu öffnen.    Jack Kornfield

Die Dinge verändern sich, egal ob wir das nun wollen oder nicht. Wenn wir darauf bestehen, dass alles so bleibt, wie es ist, oder wenn wir das wegstoßen, was wir nicht mögen, dann lassen sich Veränderungen auch nicht aufhalten. Es führt nur zu weiterem Leiden.    Jack Kornfield

Der einzige Weg eine Veränderung sinnvoll zu nutzen, besteht darin, hin einzutauchen, sich mit ihr zu bewegen und sich dem Tanz anzuschließen.    Alan Watts

Ohne Kampf, kein Fortschritt und kein Ergebnis. Jeder Gewohnheitswechsel führt zu einer Veränderung der Maschine.    G. I. Gurdjieff

Die Welt zu verändern ist nicht dein Auftrag. Dich selbst zu ändern ist nicht deine Aufgabe. Zu deiner wahren Natur zu erwachen ist Deine Möglichkeit.    Mooji

Wenn Menschen so weit sind, verändern sie sich. Vorher tun sie das nicht und manchmal sterben sie sogar, bevor sie so weit sind.

Man kann sie nicht dazu bringen sich zu verändern, wenn sie das nicht wollen, so wie man sie auch nicht daran hindern kann, wenn sie es wollen.    Andy Warhol

Die überwältigende Mehrheit der erfolgreichen Innovationen verwertet Veränderung.    Peter Drucker

Der Mensch steht heute vor der Alternative: Untergang des Menschen oder Wandlung des Menschen.    Karl Jaspers





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 102 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Veränderung" (Kategorie: Ziel (108 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3