Zitate & Sprüche - Treu

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (152) zum Thema "Treu"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Im Unglück erst bewährt sich Männerkraft und Freundestreue prüft man erst im Sturme.    [Theodor Körner]

Gleichsam wie Gold im Feuer, so wird treues Wohlwollen in Gefahren erkennbar.    Marcus Tullius Cicero

Eheliche Treue ist hauptsächlich Gewohnheit. Man geht weiterhin zum Einzelhändler, obwohl es genug Großmärkte gäbe.    [Brendan Behan]

Die Bösen halten zusammen, auch wenn sie einander hassen, das ist ihre Stärke die Guten sind in alle Winde zerstreut, das ist ihre Schwäche.    [Jewhenij Jewtuschenko]

Bessrer Erkenntnis verschließe sich keiner. Jedoch dem Charakter untreu zu werden, dafür find´ ich das Leben zu kurz.    [Heinrich Leuthold]

Jeder Mensch sollte sich einen Lebensplan zurechtlegen, ebenso durchdacht und geschlossen wie ein mathematischer Beweis. Wer sich getreulich an ein solches System hielte, hätte darin die Handhabe folgerechten und allezeit zielsicheren Handelns. Auf diese Weise wäre einer imstande, jeglicher Gestaltung der Dinge und jedem Ereignis das abzugewinnen, was ihm auf seinem Wege zum Ziel weiterhülfe, so dass alles zur Ausführung seines Planes dienen müsste.    Friedrich II.

Große Männer bleiben in jeder Lebenslage die gleichen; mag sie das Schicksal erhöhen oder erniedrigen, sie ändern sich nie, sie bleiben immer standhaft und ihrer Lebensart treu, so daß jeder sieht, daß das Schicksal keine Macht über sie hat. Anders verhalten sich schwache Menschen. Das Glück macht sie eitel und berauscht sie, und die Vorteile ihrer Lage schreiben sie Tugenden zu, die sie niemals besaßen.    Niccolò Machiavelli

Zuletzt ist jede Stelle gut, wenn man sie gut und treu ausfüllt.    Theodor Fontane

Wenn der Wein der Zuneigung ausgeht, muss man leben mit dem Wasser der Treue.    [Anton Kner]

Treue üben ist Tugend, Treue erfahren ist Glück.    Marie von Ebner-Eschenbach

Noch keinen sah ich fröhlich enden, auf den mit immer vollen Händen die Götter ihre Gaben streun.    Friedrich Schiller

Ich liebe die zerstreuten Menschen. Zerstreutheit ist ein Zeichen von Gedanken, von Güte. Die dummen und bösartigen Menschen sind immer geistesgegenwärtig.    [Charles Joseph de Ligne]

Der Mensch hat nichts so eigen, so wohl steht ihm nichts an, als dass er Treu’ erzeigen und Freundschaft halten kann.    [Simon Dach]

Treu sein ist keine Kunst, wenn alles glatt geht. Treu sein zeigt sich, wenn alles schiefläuft.    Phil Bosmans

So viele Weichen, so viele Kreuzungen, so viele Lichter, so viele Signale und doch treu bleiben meinem Weg, mir selbst, dem Ziel und dir. Es ist die Treue, die mich und dich zum Ziele führt.    François de La Rochefoucauld

Sind wir einer Liebe müde, so freuen wir uns über die Untreue, die uns von unserer Treue erlöst.    François de La Rochefoucauld

Liebende Frauen verzeihen eher große Zudringlichkeiten als kleine Treulosigkeiten.    François de La Rochefoucauld

Ich kann keinen Treue-Eid auf die Fahne leisten, solange ich nicht weiß, wer sie hält.    Peter Ustinov

Für Geld kriegt man alles. So sagt man: aber das ist nicht wahr. Man kann Essen kaufen, aber nicht Appetit. Arzneimittel, aber nicht Gesundheit. Wissen aber nicht Klugheit. Glanz, aber nicht Schönheit, Spaß aber nicht Freude. Bekannte aber nicht Freunde. Diener, aber nicht Treue. Die Schale lässt sich kaufen, aber nicht der Kern.    [Arne Garborg]

Es sind nicht die dümmsten Frauen, die sich für eine Untreue des Mannes durch bedingungslose Treue rächen.    [Alec Guinness]

Schenkens Lohn ist wie die Saat, die aufgeht: Reiche Ernte naht, wenn reichlich ausgestreut man hat.    [Walther von der Vogelweide]

Marmor, Stein und Eisen bricht // aber unsere Liebe nicht // alles, alles geht vorbei // doch wir sind uns treu.    [Drafi Deutscher]

Schrecklich, was das Leben einem alles an Zerstreuendem und Ablenkendem auferlegt, statt dass man immer konzentriert sein kann.    Gottfried Benn

Zerstreutheit ist ein Zeichen von Klugheit und Güte. Dumme und boshafte Menschen sind immer geistesgegenwärtig.    [Charles Joseph von Ligne]

Wer treu arbeitet, betet doppelt. Wer untreu arbeitet, flucht doppelt.    Martin Luther

Nicht ein Treuebruch ist das große Verbrechen, sondern Gleichgültigkeit, Bosheit und Intoleranz.    [Lilli Palmer]

Mag auch heiß das Scheiden brennen, treuer Mut hat Trost und Licht; mag auch Hand von Hand sich trennen, Liebe lässt von Liebe nicht.    [Emanuel Geibel]

Kein Glaube, keine Treu´ noch Redlichkeit ist unter Männern mehr. Sie sind meineidig, falsch sind sie, lauter Schelme, lauter Heuchler! Wo ist mein Diener? Gebt mir Aquavit!    William Shakespeare

Im Missgeschick erkennt man Freundestreuen. Die Leute sagen´s. Doch ich hab´ erfahren: Die Freunde, die sich neidlos mit uns freuen, nicht die uns trösten kommen, sind die wahren.    [Georg Ebers]

Ich achte mich in keinem Stück so glücklich, als dass mein Sinn der Freunde treu gedenkt.    William Shakespeare

Er ist seinen Prinzipien treu – bis über ihren Tod hinaus.    Wieslaw Brudzinski

Üb´ immer Treu und Redlichkeit bis an dein kühles Grab, und weiche keinen Finger breit von Gottes Wegen ab!    [Ludwig Hölty]

Was man im allgemeinen Treuherzigkeit nennt, das hat die Roheit des Hungers, nicht aber die Kultur des Appetits!    Napoleon Bonaparte

Cézanne, van Gogh wollten nicht einen Augenblick lang das machen, was man heute in Cézanne oder in van Gogh sieht.

Sie wollten allein dem, was sie sahen, treu sein. Sie gaben sich gewaltige Mühe, und alles, was sie so schön wie nichts sonst auf der Welt gemacht haben, haben sie nur deshalb so gemacht, weil es ihnen nicht gelang, es anders zu machen, und da wurden sie Cézanne und van Gogh.    Pablo Picasso

Verliert euer Ich! Nur der wird ernten, der mit vollen Händen sein Saatkorn in weitem Bogen über die Furchen streut. Was im Speicher dorrt, vermehrt sich nicht und kann verderben.    Walther Rathenau

Denn nicht durch Worte, aber durch Handlungen zeigt sich wahre Treue und wahre Liebe.    Heinrich von Kleist

Es gibt drei treue Freunde - eine alte Ehefrau, ein alter Hund und flüssiges Geld.    Benjamin Franklin

Ich kenne einen Kollegen, der so zerstreut ist, dass er in einer Drehtür fünfmal im Kreis läuft, bis ihm einfällt, ob er rein oder raus wollte.    Robert Lembke

Ändere deine Meinungen, aber bleibe deinen Prinzipien treu; ändere deine Blätter, aber behalte deine Wurzeln.    Victor Hugo

Gott treu zu sein heißt, ihn nie zu vergessen sondern sich seiner in allem, was du tust, zu erinnern.    Robert Baden-Powell





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 152 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Treu" (Kategorie: Eigenschaft (191 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4