Zitate & Sprüche - Sprache

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (197) zum Thema "Sprache"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Die guten Bücher sind in einer Art Fremdsprache geschrieben.    [Marcel Proust]

Man führt nicht mehr genug Selbstgespräche heutzutage. Man hat wohl Angst, sich selbst die Meinung zu sagen.    [Jean Giraudoux]

Was die Welt in diesem Augenblick sucht, ist viel weniger ein Gleichgewicht als eine Sprache.    [Jean Giraudoux]

Selbstgespräche geben einem die Chance, auf jeden Fall Recht zu behalten.    [Helmut Qualtinger]

Der, welcher in ein Land reist, bevor er einige Kenntnisse von dessen Sprache hat, geht in die Schule und nicht auf Reisen.    [Francis Bacon]

Sie gebrauchen ihren Verstand nur, um ihr Unrecht zu rechtfertigen, und ihre Sprache allein, um ihre Gedanken zu verbergen.    [Voltaire]

Die Musik wird treffend als Sprache der Engel beschrieben.    [Thomas Carlyle]

Die Menschen scheinen die Sprache nicht empfangen zu haben, um die Gedanken zu verbergen, sondern um zu verbergen, dass sie keine Gedanken haben.    [Søren Kierkegaard]

In einer völlig klaren und einfachen Sprache kann man nichts Schlechtes schreiben.    [Leo Tolstoi]

Wer viele Sprachen spricht, kann in vielen Sprachen Unsinn reden.    [Alexander Roda Roda]

Die größten Dinge wollen ganz schlicht gesagt sein; Sie verlieren durch Emphase.    [Jean de La Bruyère]

Sprachen sind der Schlüssel oder Eingang zur Gelehrsamkeit, nichts weiter.    [Jean de La Bruyère]

Die zehn furchterregendsten Wörter der englischen Sprache sind: „Hi, ich bin von der Regierung und komme, um Ihnen zu helfen!“    [Ronald Reagan]

Die Sprache ist der Leib des Denkens.    [Georg Wilhelm Friedrich Hegel]

Das lyrische Gedicht ist der musikalische Ausdruck von Gemütsbewegungen durch die Sprache.    [August Wilhelm Schlegel]

Aphorismen helfen, der Sprache auf die Sprüche zu kommen.    [Michael Richter]

Es gehört zu den entlarvenden Zügen unserer Umgangssprache, daß das Wort "Betrieb" sowohl auf einen Ort der Arbeit wie auf das Vergnügen angewandt wird.    [Friedrich Sieburg]

Gesegnet sind die, die nichts zu sagen haben und die sich nicht überreden lassen, es zu tun.    [James Russell Lowell]

Im Gedicht ist die Sprache zur Ruhe gebracht, und der Mensch lebt, gestillt, für einen Augenblick im Schweigen.    [Gottfried Benn]

Wäre ich nicht so alt, würde ich Arabisch lernen, so beglückt bin ich, endlich etwas zu finden, das keine steife Kopie von schon Vorhandenem ist.    [Henri Stendhal]

Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Gesprächspartner voraus.    [H. G. Wells]

Und ich erzog mir die Sprache zum Bösewicht. (Die Stunde des Todes)    [Herbert Achternbusch]

Sprechen besteht aus Redewendungen.    [Richard von Schaukal]

Warum etwas sagen, wenn man es singen kann?    [Walt Disney]

Leider kann ich keine Sprache anständig sprechen, deshalb mixe ich alles von überall zusammen. Ich habe ja im Grunde nie etwas gelernt. Ich habe nicht einmal Abitur gemacht und nix.    [Karl Lagerfeld]

Erst durch den Gebrauch der Sprache - und nicht durch die Erfindung des Feuers - lernte der Mensch, sich die Finger zu verbrennen.    [Joachim Panten]

Schon als Tier hat der Mensch Sprache. (Quelle: Abhandlung über den Ursprung der Sprache; 1772)    [Johann Gottfried Herder]

Poesie ist die Muttersprache des Menschengeschlechts.    [Johann Gottfried Herder]

In sieben Sprachen schweigen.    [Friedrich Schleiermacher]

Eine Schwierigkeit der Psychologie liegt in der Vertrautheit der Phänomene, über die sie handelt. (Quelle: Sprache & Geist)    [Noam Chomsky]

Die Nationen machen Europa aus, ihre Kultur, ihre Sprache, ihre Unterschiede und ihre Gemeinsamkeiten, und diese Nationen sind viel älter als die Nationalstaaten. (Quelle: Risiko Deutschland. Krise und Zukunft der deutschen Politik.; 1994)    [Joschka Fischer]

Dem Klugen wird auch ein Gesicht zur Sprache.    [Publilius Syrus]

Eine fremde Sprache lernen und gut sprechen, gibt der Seele eine innere Toleranz, man erkennt, daß alles innerste Leben sich auch noch anders fassen und darstellen lasse, man lernt, fremdes Leben achten.    [Berthold Auerbach]

Eine Sprache mit Geschick handhaben heißt, eine Art Beschwörungszauber treiben.    [Charles Baudelaire]

Sprache ist Mut: die Fähigkeit, einen Gedanken zu konzipieren, zu sprechen und dadurch wahr zu machen.    [Salman Rushdie]

Ich kann in zwölf Sprachen Nein sagen - das ist unerläßlich für eine Frau, die weit herumkommt.    [Sophia Loren]

Als ich nach Deutschland kam, sprach ich nur Englisch - aber weil die deutsche Sprache inzwischen so viele englische Wörter hat, spreche ich jetzt fließend Deutsch.    [Rudi Carrell]

Ich will zeigen, es gibt wahnsinnig viele Möglichkeiten, mit der Sprache amüsant umzugehen.    [Joachim Fuchsberger]

Die Augen eines Tieres haben das Vermögen, eine große Sprache zu sprechen.    [Martin Buber]





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 197 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Sprache" (Kategorie: Bildung (188 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5