Zitate & Sprüche - Sprache

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (256) zum Thema "Sprache"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Die Sittlichkeit ist ganz individuell, sie besteht nicht unter zweien. Meine Sittlichkeit ist eigentlich nichts anderes als die Art und Weise, wie ich den reinen Willen, mich zu veredeln oder, in der gemeinen Sprache zu reden, recht zu tun, an das bestimmte Maß meiner Erkenntnis und an den bestimmten Zustand meiner Verhältnisse ankette.    Johann Heinrich Pestalozzi

Mit der französischen Sprache ist es wie mit meiner Frau. Ich liebe sie, aber ich beherrsche sie nicht.    Johannes Rau

Die Welt ist ohne Sprache. Sprachlos würde auch, wer sie verstünde.    Gustav Landauer

Von den Deutschen haben wir gelernt, die deutsche Sprache zu verachten.    Antoine de Rivarol

Verworrene Ideen allein machen nicht den tiefen Philosophen; die verworrene Sprache gehört mit dazu; dann erst bleibt er unverstanden und bewundert.    Emanuel Wertheimer

Der Mensch ist ein sprachbegabtes Tier und wird sich immer durch das Wort verführen lassen.    Simone de Beauvoir

Der erotische Wortschatz des Mannes lehnt sich an die militärische Sprache an.    Simone de Beauvoir

Der Gesang ist die in höchster Leidenschaft erregte Rede: die Musik ist die Sprache der Leidenschaft.    Richard Wagner

Die Tonsprache gehört der ganzen Menschheit gleichmäßig zu, und die Melodie ist die absolute Sprache, durch welche der Musiker zu jedem Herzen redet.    Richard Wagner

Die mathematische Wissenschaft zeigt, was ist. Es ist die Sprache der unsichtbaren Beziehungen zwischen den Dingen. Aber um diese Sprache zu gebrauchen und anzuwenden, müssen wir in der Lage sein, das Unsichtbare, das Unbewusste zu schätzen und zu fühlen.    Ada Lovelace

Erhebliche Fortschritte der Forschung [sind] nur zu erzielen [...] durch Zusammenwirkung der sozialen Vereinigung der Menschen, durch gegenseitige Mitteilung, durch Sprache und Schrift.    Ernst Mach

Jedes Jahrhundert prägt den Sprachen eine Veränderung auf, und derselbe, immer fortbestehende Erfindungsgeist, der sie erschaffen hat, verdirbt sie auch.    Joseph Joubert

Andere Sprachen, andere Lebensauffassungen.    Federico Fellini

Alles in der Muttersprache ausdrücken zu können, bekundet höchste Geistes- und Seelenbildung.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Diese Frau spricht 18 Sprachen und kann in keiner von ihnen "Nein" sagen.    Dorothy Parker

Wörterbücher sind die Kornspeicher der Sprache.    Pablo Neruda

Darf man Verben erfinden? Ich möchte dir eines sagen: ich himmele dich, so spreizen sich meine Flügel breit aus um dich maßlos zu lieben.    Frida Kahlo

Denn die Sprache der Liebe ist eine Geheimsprache, und in ihrer höchsten Vollendung so schweigsam wie eine Umarmung.    Robert Musil

Die meist verstandene Sprache der Welt ist die Bildsprache.    [Almut Adler]

Wenn mehrere Wahrheiten einleuchtend sind und sich unbedingt widersprechen, bleibt dir nichts anderes übrig, als deine Sprache zu wechseln. (Aus: Die Stadt in der Wüste)    Antoine de Saint-Exupéry

Sprache ist die Macht, Leben und Instrument der Kultur,
das Instrument von Unterdrückung und Befreiung.    Angela Carter

Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch.

Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen ist wichtig und nützlich.
   Leonardo da Vinci

Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben genügend Zeit, um sie zu lernen.    Mark Twain

Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten in ihren unübersetzbaren Worten.    Marie von Ebner-Eschenbach

Das Wort endgültig gibt es in der Sprache der Politik nicht.    Benjamin Disraeli

Es gibt keine größere Illusion als die Meinung, Sprache sei ein Mittel der Kommunikation zwischen Menschen.    Elias Canetti

Küsse sind das, was von der Sprache des Paradieses übrig geblieben ist.    Joseph Conrad

Eigentlich ist die Sprache ein Ausdrucksmittel. Leider wird sie aber sehr oft als Eindrucks- und sogar als Druckmittel missbraucht.    Ernst Ferstl

Slang ist der durchgescheuerte Hosenboden der Sprache.    Truman Capote

Die Sprache ist ein unvollkommenes Werkzeug. Die Probleme des Lebens sprengen alle Formulierungen.    Antoine de Saint-Exupéry

Philosophen verderben die Sprache, Poeten die Logik, und mit dem Menschenverstand kommt man durchs Leben nicht mehr. (Böse Zeiten)    Friedrich Schiller

Die deutsche Sprache ist die tiefste, die deutsche Rede die seichteste.    Karl Kraus

Zeichnen ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr.    Joseph Joubert

Die deutsche Sprache ist an sich reich, aber in der deutschen Konversation gebrauchen wir nur den zehnten Teil dieses Reichtums; faktisch sind wir also spracharm.    Heinrich Heine

Alle Sprache ist Bezeichnung der Gedanken, und umgekehrt die vorzüglichste Art der Gedankenbezeichnung ist die durch Sprache, dieses größte Mittel, sich selbst und andere zu verstehen.    Immanuel Kant

Literatur ist Sprache, die mit Sinn geladen ist. Große Litertur ist einfach Sprache, die bis zur Grenze des Möglichen mit Sinn geladen ist.    Ezra Pound





Treffer 120 bis 160 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 256 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Sprache" (Kategorie: Bildung (188 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7