Zitate & Sprüche - Sozialismus

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (124) zum Thema "Sozialismus"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.    Jean-Jacques Rousseau

Sozialismus nennt man einen ungeheuren Aufwand zum Wohle der Menschheit, welcher sich selbst so restlos konsumiert, daß am Ende tatsächlich Jeder Alles, nämlich das übrig gebliebene Nichts hat.    Heimito von Doderer

Der Sozialismus hat in Amerika nie Wurzeln schlagen können, weil sich die Armen nicht als ausgebeutetes Proletariat, sondern als vorübergehend in Verlegenheit gebrachte Millionäre sehen.    John Steinbeck

Die Alternative Kapitalismus-Sozialismus ist keine wirkliche Alternative. Dies sind gleiche Brüder mit ungleichen Kappen.    Hannah Arendt

Nicht Ruhe, nicht Unterwürfigkeit gegenüber der Obrigkeit ist die erste Bürgerpflicht, sondern Kritik und ständige demokratische Wachsamkeit.    [Otto Brenner]

Es ist meine Überzeugung, dass der Sozialismus die Bürgschaften der individuellen geistigen Freiheit nicht zerstören soll, sondern sie, das kostbarste Erbe des Zeitalters der bürgerlichen Revolutionen, hinüberretten muß in die sozialistische Gesellschaft der Zukunft, in der sie erst, von aller kapitalistischen Verfälschung und von allen kapitalistischen Fesseln befreit, ihre volle Entfaltung finden, ihre volle Schöpferkraft bekunden werden.    [Otto Bauer]

Ein Linker muss nicht arm sein, ein Linker muss gegen Armut sein.    [Gregor Gysi]

Der Antisemitismus ist der Sozialismus der dummen Kerle. Das heißt: Wer im Geist zu schlicht ist, um den Sozialismus zu begreifen, der hält es dann lieber mit dem Antisemitismus, denn der ist etwas für die Doofen.    August Bebel

Ich bin davon überzeugt, dass es nur einen Weg gibt, dieses Übel [des Kapitalismus] loszuwerden, nämlich den, ein sozialistisches Wirtschaftssystem zu etablieren, begleitet von einem Bildungssystem, dass sich an sozialen Zielsetzungen orientiert.    Albert Einstein

Wer mit 20 kein Sozialist ist, hat kein Herz, und wer mit 30 kein Sozialist mehr ist, der ist Opportunist.    Georges Clemenceau

Sozialismus und De­mokratie sind nicht dasselbe, aber sie sind nur ein verschiede­ner Ausdruck desselben Grundgedankens; sie gehören zueinan­der, ergänzen einander, können nie miteinander in Wider­spruch stehen. [...] Der demokratische Staat ist die einzig mögliche Form der sozialistisch organisierten Gesellschaft.    [Wilhelm Liebknecht]

Wer zu Hause bleibt, wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen für seine Sache, der muß sich vorsehen: Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für die Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat.    Bertolt Brecht

Die Freiheit ist ein eitles Hirngespinst, wenn eine Klasse von Menschen die andere ungestraft aushungern kann.    [Jaques Roux]

Wer die Welt verändern will, muß sie erkennen. Wer sich befreien will, braucht Genossen. Wer Kraft entfalten will, muß sich organisieren. Wer ein freies, menschliches Leben erringen, die Zukunft gewinnen will, der muß kämpfen!    Che Guevara

Es wird sich noch als geschichtlicher Irrtum erweisen, das dem demokratischen Sozialismus zugrunde liegende Ideal die Zusammenfügung von Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität als überholt abtun zu wollen. Manche werden sich noch wundern, als wie abwegig sich ihre Grabgesänge erweisen.    Willy Brandt

Ignoranz allein steht dem Weg zum sozialistischen Erfolg im Wege. Kapitalistische Parteien verstehen dies und nutzen ihre Mittel um die Arbeiter davon abzuhalten das Licht zu sehen. Intellektuelle Dunkelheit ist essentiell mit der kapitalistischen Sklaverei verbunden.    [Eugene Victor Debs]

Die demokratische Methode ist diejenige Ordnung der Institutionen zur Erreichung politischer Entscheidungen, bei welcher einzelne die Entscheidungsbefugnis vermittels eines Konkurrenzkampfs um die Stimmen des Volkes erwerben. (Quelle: Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie; 1942)    [Joseph Schumpeter]

Je demokratischer, desto linker.    [Peter von Oertzen]

Der Sozialismus ist der Ausdruck der absoluten Wahrheit, Vernunft und Gerechtigkeit.    Friedrich Engels

Wenn der Mensch von den Umständen gebildet wird, so muss man die Umstände menschlich bilden.    Friedrich Engels

Die Erfindungen und die moderne Wissenschaft haben starke Kräfte hervorgebracht, die eine bessere Organisation, ein besseres Funktionieren der Gesellschaft, das heißt den Sozialismus, erstreben.    H. G. Wells

Die früher erfolgreiche und richtige Parole Freiheit statt Sozialismus muss heute ersetzt werden durch: Solidarität statt Kapitalismus.    Heiner Geißler

Jedes hungernde, frierende Kind, jedes ausgebeutete Kind ist ein Raub der Bourgeoisie an der Arbeiterklasse.    [Kurt Löwenstein]

Eure »Ordnung« ist auf Sand gebaut. Die Revolution wird sich morgen schon »rasselnd wieder in die Höh’ richten« und zu eurem Schrecken mit Posaunenklang verkünden: »Ich war, ich bin, ich werde sein!«    Rosa Luxemburg

Freiheit und Leben kann man uns nehmen, die Ehre nicht. (Kommentar zur Ablehnung von Hitlers Ermächtigungsgesetz 1933)    [Otto Wels]

Wer über den Finanzmarktkapitalismus nicht reden will, der soll auch über die soziale Marktwirtschaft schweigen.    [Sigmar Gabriel]

Der Tadel des Feindes ist das schönste Lob, die Verleumdungen des Feindes die schmeichelhafteste Anerkennung.    [Wilhelm Liebknecht]

Es ist freilich tatsache, daß die Sozialdemokratie, um praktisch zu wirken, alle erreichbaren Positionen im gegenwärtigen Staate einnehmen, überall vordringen muß. Allein als Voraussetzung gilt dabei, daß es Positionen sind, auf denen man den Klassenkampf führen kann.    Rosa Luxemburg

Ja, wir glauben, dass die Menschen noch einen höhern Beruf haben, als sich gegenseitig auszubeuten.    [Moses Hess]

Unser Wille zum Frieden ist der Wille zur internationalen Organisierung der Menschheit.    [Kurt Löwenstein]

Meiner Meinung nach hat nichts so sehr zur Perversion der örginären Idee vom Sozialismus beigesteuert wie der Glaube das Russland ein sozialistisches Land sei und das jede Handlung seiner Herrscher entschuldigt oder sogar nachgeahmt werden muss. Ich bin überzeugt das die Dekonstruktion des sowjetischen Mythos essentiell ist für die Wiederbelebung der sozialistischen Bewegung.    George Orwell

Ich wünsche mir, dass die Welt innehält und sich darauf besinnt, dass Friede und soziale Gerechtigkeit machbar sind.    [Heide Simonis]

Lassen wir uns nicht schrecken durch die Ungunst äußerer Umstände, haben wir für alle Schwierigkeiten nur eine Antwort: Erst recht!    [Clara Zetkin]

Die Dominanz einer Klasse ist ein Garant dafür die Humanität zu vermindern. Der Sozialismus hingegen, welcher die Vorrechte der sozialen Stellung, und von Klassen insgesamt, aufheben will wird die Humanität auf die höchste Ebene heben. Deswegen ist es eine Plicht für alle Menschen Sozialist zu sein.    Jean Jaurès

Selbstkritik ist Lebensluft.    Rosa Luxemburg







Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 124 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Sozialismus" (Kategorie: Gesellschaft (185 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien:
           weiter    

Seiten:       1      2      3      4