Zitate & Sprüche - Sinn

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (382) zum Thema "Sinn"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Für Menschen ist der edelste Gewinn die Vorsicht und ein klug bedachter Sinn.    Sophokles

Praxis ist Kunst, Spekulation ist Wissenschaft, Religion ist Sinn und Geschmack fürs Unendliche.    Friedrich Schleiermacher

Sinnen Sie immer auf ein Geschenk für mich? Sind das nicht die schönsten und die einzig wahren Geschenke, deren man nicht bedarf?    Friedrich Schleiermacher

Es ist ja nicht wahr – wie man behauptet hat –, daß die "Persönlichkeit" in dem Sinn eine "Einheit" sei und sein solle, daß sie sozusagen in Verlust geraten müsste, wenn man ihrer nicht bei jeder Gelegenheit ansichtig wird.    Max Weber

Der Mensch wird mit der religiösen Anlage geboren wie mit jeder andern, und wenn nur sein Sinn nicht gewaltsam unterdrückt wird, so müsste sie sich auch in jedem unfehlbar auf seine eigne Art entwickeln.    Friedrich Schleiermacher

Keine Lehre, keine noch so hohe, ändert der Menschen Sinn. Nur das Leben, Anschauen, die Erfahrung der Tatsachen an sich und anderen, nur das bekehrt. Das ist ja das Elend der Dogmatik, daß sie lehren will, was nur das Leben gibt.    Berthold Auerbach

Große Genies machen keine Fehler. Sie haben das Privileg der Unmäßigkeit in jedem Sinn des Wortes.    Charles Baudelaire

Wenn zwei Menschen einander ihre grundverschiedenen Meinungen über einen Gegenstand mitteilen, jeder in der Absicht, seinen Partner von der Richtigkeit der eigenen Betrachtungsweise zu überzeugen, kommt im Sinne des Menschseins alles darauf an, ob jeder.    Martin Buber

Wer auf Rache sinnt, der träufelt unbemerkt auch ein schleichendes Gift in den eigenen Becher    [Dieter Uecker]

Des Wahnsinns fette Beute sein.    Redewendungen

Ich suche Sinn in der Lehre. So ist der Mensch, er muss immer alles erklären.    Prinz Pi

Alles ist miteinander verbunden, und hat einen Sinn. Obwohl dieser Sinn meist verborgen bleibt, wissen wir, dass wir unserer wahren Mission auf Erden nah sind, wenn unser Tun von der Energie der Begeisterung durchdrungen ist.    Paulo Coelho

Die einzigen Gipfelgespräche, die wirklich einen Sinn haben, sind die, der Alpinisten.    [Luis Trenker]

Die Arbeit ist die erste Grundbedingung allen menschlichen Lebens, und zwar in einen solchen Grade, dass wir in gewissem Sinn sagen müssen: sie hat den Menschen selbst geschaffen.    Friedrich Engels

Es gibt sowieso nur zwei sinnvolle Bundesländer: Aldi Nord und Aldi Süd.    Harald Schmidt

Es ist schändlich, um des Lebens willen den Sinn des Lebens zu verlieren.    Juvenal

In allen Religionen und Kulturen gibt es Weisheitslehren. Sie führen ein in die Kunst des Lebens und sie stillen unseren Hunger nach Sinn. Nicht das Vielwissen sättigt die Seele – so hat es Ignatius von Loyola einmal pointiert gesagt.    Anselm Grün

Wo die Männer versagen, da ruft man nach dem Mann. Der Faschismus, der überall anders, überall in neuer nationaler Vermummung auftritt, weist in allen Ländern diesen einen gemeinsamen Wesenszug auf: Die Sehnsucht nach dem Diktator. Die erschlafften Völker suchen nach einem Hirn, das für sie denkt, nach einem Rücken, der für sie trägt. (Quelle: Weltreaktion - Ihr Unsinn und ihr Sinn; 1923)    Carl von Ossietzky

Wer den Sinn erfasst hat, ist ruhig. Wer ruhig ist, meidet das Wissen. Wer den Wert des Nichtwissens erkennt, mit dem kann man über den Weg des Fürsten reden.    Lü Bu We

Man muss vieles, das unser Ohr trifft, nicht hören, als wäre man taub, und dafür Sinn und Verstand auf das richten, was dem Herzen Frieden bringt.    Thomas von Kempen

Der eigentliche Sinn des Mythos ist nicht der, ein objektives Weltbild zu geben; vielmehr spricht sich in ihm aus, wie sich der Mensch selbst in seiner Welt versteht; der Mythos will nicht kosmologisch, sondern anthropologisch - besser: existential interpretiert werden.    Rudolf Bultmann

Christen feiern zu Weihnachten die Geburt des Erlösers. Die Menschen suchen Erlösung aus ihrer Einsamkeit. Wir wollen uns gegenseitig dabei helfen; dann werden wir den Sinn des Weihnachtsfestes besser verstehen.    Richard von Weizsäcker

Jedes Leben hat seinen Sinn und seine eigene Würde.    Richard von Weizsäcker

Bei der Erfahrung kommt es darauf an, mit welchem Sinn man an die Wirklichkeit geht. Ein großer Sinn macht große Erfahrungen und erblickt in dem bunten Spiele der Erscheinungen das, worauf es ankommt.    Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Der Weg vom religiösen Gefühl zum Dogma ist unendliche Male weiter als der vom Dogma zum religiösen Wahnsinn.    Arthur Schnitzler

Gerade die sogenannten "schönen" Schilderungen haben in mir den Sinn für Beschreibungen in nur drei Worten geweckt.    Jules Renard

Diskussionen haben nur dann einen Sinn, wenn man nicht von vornherein entschlossen ist, recht zu behalten.    Hans Clarin

Der wahre Wert eines Menschen ist in erster Linie dadurch bestimmt, in welchem Grad und in welchem Sinn er zur Befreiung vom Ich gelangt ist. (Quelle: Mein Weltbild)    Albert Einstein

Die Farbe hat mich. Ich brauche nicht nach ihr zu haschen. Sie hat mich für immer. Das ist der glücklichen Stunde Sinn: ich und die Farbe sind eins. Ich bin Maler.    Paul Klee

Die Entschälung des Gegenstandes aus seiner Hülle, die Zertrümmerung der Aura, ist die Signatur einer Wahrnehmung, deren „Sinn für das Gleichartige in der Welt“ so gewachsen ist, dass sie es mittels der Reproduktion auch dem Einmaligen abgewinnt.    Walter Benjamin

Es wäre beängstigend zu denken, dass im ganzen Universum, das so harmonisch, so vollständig und nur sich selbst gleicht, dass ausgerechnet das menschliche Leben zufällig geschieht, dass nur das eigene Schicksal keinen Sinn hat.    Mircea Eliade

Das Wort Subjekt hat einen zweifachen Sinn: vermittels Kontrolle und Abhängigkeit jemandem unterworfen sein und durch Bewusstsein und Selbsterkenntnis seiner eigenen Identität verhaftet sein. Beide Bedeutungen unterstellen eine Form von Macht, die einen unterwirft und zu jemandes Subjekt macht    Michel Foucault

Darum ist dieses dein Leben, das du lebst, auch nicht ein Stück nur des Weltgeschehens, sondern in einem bestimmten Sinn das ganze. Nur ist dieses Ganze nicht so beschaffen, daß es sich mit einem Blick überschauen lässt. - Das ist es bekanntlich, was die Brahmanen ausdrücken mit der heiligen, mystischen und doch eigentlich so einfachen und klaren Formel Tat twam asi (das bist du).
   Erwin Schrödinger

Wir haben Angst, Sinnloses zu tun, und halten doch fälschlich die Angst für etwas Sinnloses.    [Andre Brie]

Manchmal vermag uns ein durch den Asphalt brechender Löwenzahn die tägliche Frage nach dem Sinn des Lebens eindrücklicher und überzeugender zu beantworten, als eine ganze Bibliothek philosophischer Schriften.    Thornton Wilder

Es hat keinen Sinn, Leute zu belehren, die wirklich Belehrung brauchen.    [Aleister Crowley]





Treffer 80 bis 120 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 382 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Sinn" (Kategorie: Geist (81 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10