Zitate & Sprüche - Sinn

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (382) zum Thema "Sinn"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Der Verstand ist wie eine Fahrkarte: Sie hat nur dann einen Sinn, wenn sie benutzt wird.    Ernst R. Hauschka

Der Stumpfsinnige, der nicht spricht, ist erträglicher als der Dumme, der redet.    Jean de La Bruyère

Woher kommt es doch, dass man bei ähnlichen Gesichtern so oft ähnliche Gesinnungen findet?    Georg Christoph Lichtenberg

Wo die Sinnlichkeit an die Vernunft grenzt, ist sie gewiss immer schön.    Johann Gottfried Seume

Wir lassen uns doch nicht unseren Stolz nehmen, weil ein paar Idioten Unsinn gemacht haben.    [Eberhard Diepgen]

Von der Rute habe ich keine andere Wirkung beobachtet, als dass sie die Seelen schlaff und feig oder heimtückisch oder starrsinnig machte.    Michel de Montaigne

Unter Intuition verstehe ich nicht das mannigfache wechselnde Zeugnis der Sinne, das sich auf die verworrenen Bilder der Anschauung stützt, sondern ein so einfaches und instinktes Begreifen des reinen und aufmerksamen Geistes.    René Descartes

Unsinn subst. masc.: Die Einwände, die gegen dieses hervorragende Wörterbuch vorgebracht werden.    Ambrose Bierce

Regierung: Sinnreiche Abstraktion in der Politik, erdacht, die für den Premier und Präsidenten bestimmten Tritte und Knüffe entgegenzunehmen.    Ambrose Bierce

Pro domo. Für das „eigene Haus“ (im Sinne von „eigenem Interesse“).    Marcus Tullius Cicero

Mit einem Mädchen hat es die Natur auf das, was man, im dramaturgischen Sinne, einen Knalleffekt nennt, abgesehen.    Arthur Schopenhauer

Mit dem Internet ist es wie mit jedem Werkzeug. Es legt eine gewisse Verwendung nahe, aber man kann damit natürlich auch sehr viel Unsinn treiben. Nur sollte der Unsinn einem nicht den Blick auf das Sinnhafte im Internet verstellen.    [Josef Broukal]

Mens recti sibi conscia gloria vera est.
(Ein sich des Rechten bewußter Sinn ist wahrer Ruhm.)    [Amarcius]

Kunst im überlieferten Sinne gibt es nicht mehr. Es gibt nur noch kurzlebige modische Einfälle, denen man das Etikett Kunst aufklebt.    [Giorgio de Chirico]

Kein Leid ist sinnlos. Immer gründet es in der Weisheit Gottes.    Augustinus

Insofern wir scharfsinnig sind, liegen wir einander beständig in den Haaren. Tiefsinn aber macht verträglich.    [Friedrich Heinrich Jacobi]

In der Spannung zwischen dem Ziel und der Wirklichkeit entdecken wir den Sinn unseres Lebens.    Alfred Adler

Ich reibe mir Morpheus Arme aus den Augen, werfe mir den Hut um die Schulter und lebe sinnlos mäßig.    Heinz Erhardt

Ich glaube nicht, dass Worte den Lauf der Dinge aufhalten werden. Aber ich meine doch, dass sie gesprochen werden müssen, damit nicht spätere Generationen – wenn es solche überhaupt gibt – unsere Periode für wahnsinnig halten.    [Max Born]

Es ist weder ein Grund vorhanden, noch hat es Sinn, an ein unendliches, unteilbares, einfachstes und innerlich vollkommenes Wesen zu glauben, ohne zugleich zuzugeben, dass es auch ein unendliches körperliches und räumliches gebe.    [Giordano Bruno]

Erfolg ist die Kunst, dem Sinnvollen das Rentable vorzuziehen.    [Helmar Nahr]

Eines muss man haben: Entweder einen von Natur leichten Sinn oder einen durch Kunst und Wissen erleichterten Sinn.    Friedrich Nietzsche

Die Lehre von der Wiederkehr
ist zweifelhaften Sinns.
Es fragt sich sehr,
ob man nachher noch sagen kann: „Ich bin’s.“    Wilhelm Busch

Der Sinn des Menschen strebet immer nach dem Unbegreiflichen, als sei dort das Ziel der Laufbahn.    [Clemens Brentano]

Das Talent ist eine Vermehrung der fünf Sinne.    [Otto Wirz]

Bisweilen kann sich der tollste Einfall, der anscheinend unsinnigste Gedanke so in uns festsetzen, dass man ihn schließlich selbst für ausführbar hält.    Dostojewski

Wenn du zwischen Wahrheit und Lüge in die Enge kommst, entscheide dich ohne Nachsinnen für die Wahrheit. Sie ist immer die Bessere, gesagt zu werden.    [August von Platen-Hallermünde]

Im engen Kreis verengert sich der Sinn, es wächst der Mensch mit seinen größeren Zwecken.    Friedrich Schiller

Ich könnte mir vorstellen, dass ein Mensch auf die Erde hinabblickt und behauptet, es gebe keinen Gott; aber es will mir nicht in den Sinn, dass einer zum Himmel aufschaut und Gott leugnet.    Abraham Lincoln

Durch bloße Lehren sind nie die Menschen zu bekehren: Das gute Beispiel prägt allein der Lehre Sinn dem Herzen ein.    [Friedrich von Bodenstedt]

Die Schwäche der liberalen Gesellschaft ist, dass sie keinen Lebenssinn vermittelt.    [Joachim Fest]

Der Mann hat sein Ziel und das Weib seinen Sinn.    Christian Morgenstern

Auf Minne und auf Gewinne stehn ganz der Welt die Sinne.    [Freidank]

Wenn alle Sinne schweigen und der Geist ruht, wenn der Verstand nicht schwankt - dann, sagt der Weise, ist der höchste Zustand erreicht. Der Mensch, der ihn erreicht, ist von allen Täuschungen befreit. (aus den Upanitschaden)    Sprichwörter

Wenige kennen die Welt und wissen, daß wer die Meinung anderer befolgen will, nie zu etwas kommt; denn wo findet man je zwei gleichgesinnte Menschen?    Niccolò Machiavelli

Schöpferisch tätig sein heißt, selbst der in Wirklichkeit chaotischen und im steten Wandel begriffenen Welt einen Sinn zu verleihen, während das bloße Geschöpf sich den Sinngebungen der anderen unterwirft.    Friedrich Nietzsche

Man muß Zukunft im Sinn haben.    Charles Maurice de Talleyrand

Gesundheit und ein heit’rer Sinn
führen leicht durch’s Leben hin.    Theodor Fontane

Eigensinn und halsstarriges Behaupten sind gewöhnlich Zeichen von Dummheit.    Michel de Montaigne

Der Mensch kann man vernünftig denken und trotzdem unsinnig handeln.    Unbekannt





Treffer 240 bis 280 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 382 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Sinn" (Kategorie: Geist (81 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5      6      7      8      9      10