Zitate & Sprüche - Selbsterkenntnis

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (110) zum Thema "Selbsterkenntnis"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wenn du damit leben kannst, nicht zu wissen, wer du bist, dann bist du das, was übrig bleibt – das Sein hinter dem Menschsein, ein Feld purer Möglichkeiten anstelle von etwas, das schon definiert ist. Gib es auf, dich zu definieren, dir selbst und anderen gegenüber.    Eckhart Tolle

Alles steht zum besten mit dir, auch wenn schier alles zu misslingen scheint, solange du nur mit dir selber im reinen bist. Umgekehrt stimmt nichts mit dir, selbst wenn es äußerlich gut zu gehen scheint, solange du nicht mit dir selber im reinen bist.    Mahatma Gandhi

Die Tonsprache ist Anfang und Ende der Wortsprache, wie das Gefühl Anfang und Ende des Verstandes, der Mythos Anfang und Ende der Geschichte, die Lyrik Anfang und Ende der Dichtkunst ist.    Richard Wagner

Was ist schwer? Sich selbst erkennen.    Thales von Milet

Vielleicht ist es heutzutage nicht mehr das Ziel, zu entdecken, wer wir sind, sondern das zurückzuweisen, was wir sind.    Michel Foucault

Sag mir wo sind sie nur hin
Denn alle Träume, die wir früher einmal hatten verbrannten zu Asche
Weggetragen durch den Wind, naiv oder blind
Denn wir haben vergessen
Vielleicht einfach nur vergessen wer wir sind (Träume)    Kontra K

Was ich suche ist nicht da draußen, es ist in mir.    Helen Keller

Ich male Selbstporträts, weil ich so oft allein bin, weil ich die Person bin, die ich am besten kenne.    Frida Kahlo

Ich weiß wirklich nicht, ob meine Bilder surrealistisch sind oder nicht, aber ich weiß, dass sie der offenste Ausdruck meiner selbst sind.    Frida Kahlo

Die Schönheit und die Hässlichkeit sind ein Trugbild, da die anderen am Ende immer in unser Inneres schauen.    Frida Kahlo

Ich bin meine eigene Muse, ich bin das Thema, das ich am besten kenne. Das Thema, das ich noch besser kennenlernen möchte.    Frida Kahlo

Selbsterkenntnis ist das wichtigste Resultat aller Bildung.    Ernst von Feuchtersleben

Keine Autorität kann Ihnen Kenntnisse über sich selbst vermitteln. Und ohne Selbsterkenntnis gibt es keine Befreiung von Unwissenheit und Leid.    Jiddu Krishnamurti

Ich bin morgen, oder an irgendeinen zukünftigen Tag, das, was ich heute begründe. Ich bin heute das, was ich gestern oder am Vortag begründet habe.    James Joyce

Verändere Deinen Fokus, und Du veränderst Dein Leben.    Christian Bischoff

Vergiss dein Ich. Dich selbst verliere nie! Nichts Größeres konnte aus ihrem Herzen dir die reiche Gottheit geben als dich selbst.    Johann Gottfried Herder

Wenn Sie das Ego suchen, finden Sie, dass es nicht existiert. Dies ist die Weise, es zu zerstören.    Ramana Maharshi

Der beste aller Wege, das Selbst zu erkennen, ist das Fragen: „Wer bin ich?“ Anhaltendes Fragen nach dem Wesen des Gemüts verwandelt dieses in das, worauf sich das „ich“ bezieht, und das ist letztlich das Selbst... Das Gemüt ist nichts anderes als ein Bündel von Regungen; so kann es nur zur Ruhe kommen durch das Fragen: „Wer bin ich?“    Ramana Maharshi

Durch die unaufhörliche innere Nachforschung, die fragt «Wer bin ich?», wirst du dich selbst erkennen und dadurch Befreiung erlangen.    Ramana Maharshi

Zuerst sieht man das Selbst als die Dinge,
Dann sieht man das Selbst als Leere,
Dann wiederum sieht man das Selbst als das Selbst;
Nur im letzten Fall gibt es kein Sehen,
Denn Sehen ist Werden.    Ramana Maharshi

Wir sind in diese Welt gekommen nicht nur, dass wir sie kennen, sondern dass wir sie bejahen    Rabindranath Tagore

Loslassen bedeutet nicht, den Dingen gleichgültig gegenüberzustehen. Es bedeutet vielmehr, dass wir uns in kluger und den Umständen angepasster Weise um die Dinge kümmern.    Jack Kornfield

Wenn du deinen eigenen Geist nicht mit nach innen schauendem Weisheitswissen untersuchst, wirst du nie erfahren, was sich da drinnen befindet. Ohne Überprüfung wirst du, wie viel auch immer du über deinen Geist und deine Gefühle sprichst, nie wirklich verstehen, dass dein Grundgefühl ist, das eigene Ich in den Mittelpunkt zu stellen, und dass es das ist, was dich rastlos macht.    Jon Kabat-Zinn

Meinst du, du könntest den Sonnenschein von der grünen Farbe der Blätter trennen? Ebenso wenig kannst du das beobachtende Selbst trennen von dem beobachteten Selbst.    Thich Nhat Hanh

Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge? (Matthäus 7,3)    Jesus von Nazareth

Wer hat einen härteren Kampf zu bestehen, als der, der sich selbst besiegen will?    Thomas von Kempen

Wer sich selbst kennt, dem ist niemand fremd.    Rabindranath Tagore

Wir haben so viele Vorstellungen und Überzeugungen in Bezug auf uns selbst. Wir erzählen uns Geschichten über das, was wir wollen oder wer wir sind, sei es klug oder sanft. Oft sind das nicht hinterfragte und begrenzte Vorstellungen anderer Menschen, die wir verinnerlicht haben und dann in unserem Leben zum Ausdruck bringen. Meditieren heißt, neue Möglichkeiten entdecken und eine Fähigkeit entwickeln, die jeder von uns besitzt: nämlich ein weiseres, liebevolleres, mitfühlenderes und erfüllteres Leben zu führen.    Jack Kornfield

Die beste Möglichkeit Momente einzufangen, ist Aufmerksam zu bleiben. So kultivieren wir unsere Achtsamkeit. Achtsamkeit bedeutet wach zu bleiben. Es bedeutet zu wissen, was du gerade machst.    Jon Kabat-Zinn

Wenn wir wirklich lebendig sind, ist alles, was wir tun oder spüren, ein Wunder. Achtsamkeit zu üben bedeutet, zum Leben im gegenwärtigen Augenblick zurückzukehren.    Thich Nhat Hanh

Der Mensch, der es unternimmt, andere zu bessern, verschwendet seine Zeit, wenn er nicht bei sich selbst beginnt.    Ignatius von Loyola

Der vollkommenste Sieg ist sich selbst überwinden.    Thomas von Kempen

Viele suchen in allem, was sie anfangen, heimlich nur sich selbst, ohne es zu merken.    Thomas von Kempen

Ohne Selbsterkenntnis, ohne die Arbeitsweise und Funktionen seiner Maschine zu verstehen, kann der Mensch nicht frei sein, er kann sich nicht selbst regieren, und er wird immer ein Sklave bleiben.    G. I. Gurdjieff

Wenn wir mit dem „Ich“ sehen, träumen wir. Wenn wir nach dem „Ich“ suchen, erwachen wir.    Mooji

Wer sind Sie? Fragt man uns, wer wir sind, erzählen wir meist eine Art Geschichte. Sie beginnt mit dem Namen, den uns unsere Eltern gegeben haben, geht weiter über die Ausbildungsstätten, die wir besucht haben, bis hin zu unseren beruflichen Erfolgen. So entsteht ein kleiner Lebenslauf.
Der Buddhist sagt: „Die alten Geschichten können Sie vergessen. Das sind nicht Sie. Ich möchte Ihr wirkliches Ich in diesem Augenblick sehen.“    Alan Watts

Denn obwohl wir mit einer Hand das Ich kultivieren, drücken wir es mit der anderen Hand zu Boden. Von Generation zu Generation treiben wir unseren Kindern „dummes Zeug“ aus und lehren sie zu sehen wo „ihr Platz“ ist, und wie man als kleines Ich unter vielen anderen sich mit der angemessenen Bescheidenheit zu verhalten, wie man zu denken und zu fühlen hat.    Alan Watts

Das Ego ist nichts anderes als der Fokus der bewussten Aufmerksamkeit.    Alan Watts





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 110 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Selbsterkenntnis" (Kategorie: Geist (258 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3