Zitate & Sprüche - Schwach

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (102) zum Thema "Schwach"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Stolz und unzugänglich zu sein heißt: schüchtern und schwach zu sein.    Jean-Baptiste Massillon

Wo ist die menschliche Natur so schwach wie im Buchladen?    Henry Ward Beecher

Spannst du eine Saite zu stark, wird sie reißen. Spannst du sie zu schwach, kannst du nicht auf ihr spielen.    Buddha

Eine englische Studie hat herausgebracht: Fußballer sind unkonzentriert, gedächtnisschwach und geistig immobil. In der Sprache der Mediziner heißt das "akuter Lothar Matthäus".    Kaya Yanar

Menschen mit wenig Geld sind nicht sozial Schwach; sie sind wirtschaftlich Schwach. Oft sind eher die wirtschaftlichen Starken die sozial Schwachen.    Hagen Rether

Beständigkeit ist oft nur die Furcht, schwach zu erscheinen, wenn man seine Meinung ändert.    Alberto Moravia

Ich war immer ehrlich was meine Schwachpunkte angeht und das hat mir geholfen zu wachsen. Ich denke es ist der Schlüssel zum Erfolg in jedem Gebiet: sei ehrlich; wisse wo du schwach bist: gib es zu.    Arnold Schwarzenegger

Die schwach sind an Mut, sind stark an Schläue.    William Blake

Diejenigen, die ihre Wünsche unterdrücken, sind dazu in der Lage, weil ihre Wünsche so schwach sind, dass man sie unterdrücken kann.    William Blake

Es ist gegen meine Natur, schwach zu werden.    Karl Lagerfeld

Es gibt keine Stabilität in Europa ohne die Beteiligung und Einbindung Russlands. Und ich weiß genau, dass Russland nicht so schwach bleiben wird, wie es im Augenblick ist. Wir können im Prinzip jetzt alles tun, was wir wollen, Russland kann es nicht hindern, es ist zu schwach. Aber ich warne davor, ein großes stolzes Volk zu demütigen.    Egon Bahr

Das Menschenleben hat seine Gesetze, man muss sich ihnen mit freundlichem Gesicht fügen: Es ist uns bestimmt, zu altern und manchmal schwach oder krank zu werden, und zwar aller Ärztekunst zum Trotz.    Michel de Montaigne

Die größte aller Schwächen ist, zu befürchten, schwach zu erscheinen.    [Jacques Bossuet]

Ehrlich gesagt, kann ich mir nicht richtig vorstellen, wie jemand sagen kann »Ich bin schwach« und dann noch schwach bleibt. Wenn man so etwas doch schon weiß, warum [wird] dann nicht dagegen angegangen, warum deinen Charakter nicht trainieren? Die Antwort war: Weil es so viel bequemer ist!    Anne Frank

Die meisten Menschen sind zu feig zum Bösen, zu schwach zum Guten. (Quelle: Das Prinzip Hoffnung)    Ernst Bloch

Abwesenheit des Staates macht die Menschen nicht frei, sondern zum Freiwild, besonders die schwachen.    [Erhard Eppler]

Die Ironie ist die Tapferkeit der Schwachen und die Feigheit der Starken.    [Andre Berthet]

Es gibt vier Typen von Menschen in der Welt: die Liebenden, die Opportunisten, die Zuschauer und die Schwachsinnigen. Die Letzteren sind die Glücklichsten.    [Hippolyte Taine]

Verbunden werden auch die Schwachen mächtig.    Friedrich Schiller

Das sogenannte schwache Geschlecht ist meist das stärkere Geschlecht wegen der Schwäche, die das stärkere Geschlecht für das schwache Geschlecht hat.    Unbekannt

In tiefem Dunkel liegt die Welt, bis die Physik sie schwach erhellt.    [Ulrich Erckenbrecht]

Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.    [Philip Chesterfield]

Eine Frau, so schwach sie ist, ist durch das Gefühl, das sie einflößt, stärker als der stärkste Mann.    Giacomo Casanova

Im Licht des Glaubens bin ich stark, standhaft und beharrlich, im Licht des Glaubens hoffe ich: Das lässt mich nicht schwach werden auf dem Weg, und ohne dieses Licht ginge ich in der Finsternis.    Katharina von Siena

Eine Mutter - auch wenn sie schon ganz schwach und hilflos ist - hat noch immer die Kraft, ihres Kindes Glück zu schaffen.    Theodor Herzl

Die letzte Schlussfolgerung der Vernunft ist, dass sie einsieht, dass es eine Unzahl von Dingen gibt, die ihr Fassungsvermögen übersteigen. Sie ist nur schwach, wenn sie nicht zu dieser Einsicht gelangt.    Blaise Pascal

Die Erfahrung lehrt vielmehr, daß die Leute von gutem Gedächtnis gerne ein wenig schwach von Verstande sind.    Michel de Montaigne

Die menschliche Vernunft ist schwach und dem Irrtum verfallen; der wahre Glaube aber kann nicht irren.    Thomas von Kempen

Die Gelegenheiten machen den Menschen nicht erst schwach und gebrechlich, sondern sie zeigen nur, wie schwach und gebrechlich er schon ist.    Thomas von Kempen

Wenn jemand von euch das Gebet anführt, so sollte er es für die unter Euch verkürzen, die schwach, krank oder alt sind; und wenn jemand von euch alleine betet, so kann er es ausdehnen (das Gebet) so viel wie, er es wünscht.    Mohammed

Weil ich klein und schwach war, beugte er sich zu mir herab und lehrte mich im Verborgenen die Dinge seiner Liebe.    Therese von Lisieux

Mit diesem Christentum, dieser größten Pest, die uns in der Geschichte anfallen konnte, die uns für jede Auseinandersetzung schwach gemacht hat, müssen wir fertig werden. (...) Ich habe in meiner Rede mit voller Absicht meine tiefste innere Überzeugung eines Glaubens an Gott, eines Glaubens an das Schicksal, an den Uralten, wie ich ihn nannte – das ist das alte germanische Wort: Wralda – ausgesprochen.    Heinrich Himmler

Ist ein Gedanke zu schwach, um in einem schlichten Ausdruck zu bestehen, dann ist er nicht mehr wert, als verworfen zu werden.    Luc de Clapiers

Wo Gesetze schriftlich aufgezeichnet sind, genießte der Schwache mit dem Reichen gleiches Recht.    Euripides

Wie weit Du im Leben kommst, wird davon abhängig sein, wie weit Du zärtlich mit den Kleinen umgegangen bist, mitfühlend mit den Alten, Anteil nehmend mit denen, die sich anstrengen und geduldig mit den Schwachen und den Starken. Denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein.    [George Carver]

Wer das Leben als schön preist und die Menschen als gut, ist entweder ein Schwachkopf oder einer, vor dem du sehr lange auf der Hut sein musst.    [Walter Serner]

Sprichwort: Knochenlose Weisheit für schwache Zähne.    Ambrose Bierce

Schwach ist unsere Konstitution gegenüber dem Übel, nicht gegenüber dem Guten. Denn durch Lustempfindungen wird sie erhalten, durch Schmerzen zerrüttet.    Epikur

Mit der Freiheit ist es nicht anders als mit derben und saftigen Speisen oder starken Weinen. Für gesunde und starke Naturen sind sie nahrhaft und stärkend. Sie überladen, verderben und berauschen jedoch schwache und zarte Menschen.    Jean-Jacques Rousseau







Treffer 0 bis 40 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 102 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Schwach" (Kategorie: Eigenschaft (307 / 300) gefunden.


Zitate, weise Worte und inspirierende Sprüche zum Nachdenken gibt es genau genommen wie Sand am Meer. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nur halbwegs inspirierende Zitate & Sprüche zu sammeln und in eine passende Kategorie einzusortieren umso die Suche zu erleichtern.
Die Diversität macht die Gliederung manchmal schwierig, was sowohl die Struktur der Themen also auch die Zuordnung einzelner Zitate angeht.
Seien Sie nachsichtig, wenn es manchmal nicht ganz passt, und Sie können uns bei Unstimmigkeiten auch gerne kontaktieren.

Die beliebtesten Kategorien:
           weiter    

Seiten:       1      2      3