Zitate & Sprüche - Schreiben

— Eine Sammlung der besten Sprüche & Zitate (187) zum Thema "Schreiben"



— Aphorismen, Weisheiten, geflügelte Worte, Sinnsprüche, Bonmots und Gedanken — Von Kontemplativ über Provokativ bis Amüsant!.

Wenn Gott sich in einem Hotel eintragen müsste, er wüsste wahrscheinlich gar nicht, was er unter "Konfession" schreiben sollte.    Hanns Dieter Hüsch

Ich beginne mit dem Schreiben des ersten Satzes - und vertraue auf den Allmächtigen Gott für den zweiten.    Laurence Sterne

Ich glaube, niemand sollte seine Autobiographie schreiben, bevor er nicht tot ist.    Samuel Goldwyn

Die Feder ist mächtiger als das Schwert. weil es einfacher ist, damit zu schreiben.    [Marty Feldman]

Manche Schriftsteller schreiben nur ab und zu, vor allem ab.    Heinz Erhardt

Schreiben ist für mich eine Überlebensform geworden.    [Erika Pluhar]

Ein Gesetz schreiben, ist gar nichts. Es machen wollen, das ist alles.    Demosthenes

Ich brauchte das Schreiben als Ventil, als Unterhaltung, als Befreiung. Als Sicherheit. Ich brauchte sogar die verdammte Arbeit, die es mir machte.    Charles Bukowski

Da man aber nicht immer nur schreiben kann, gab es große Lücken zu füllen. Ich füllte sie mit Scotch, Bier, Ale und Frauen. Mit den Frauen hatte ich meistens Pech, und die Folge war, dass ich mich stark aufs Trinken konzentrierte.    Charles Bukowski

Ich habe immer gedacht, ich will nie ein Buch schreiben. Aber plötzlich konnte ich nicht mehr, da musste ich schreiben.    Astrid Lindgren

Ein Computer ist eine Maschine, mit der man fast so schnell schreiben wie denken kann.    Umberto Eco

Ich kann keine Lieder über unglückliche Liebe oder Liebessehnsucht schreiben, da ich Magdalena ja besitze.    Johann Sebastian Bach

Ich kann nicht poetisch schreiben, ich bin kein Dichter. Ich kann durchs Deuten und Pantomime meine Gesinnungen und Gedanken nicht ausdrücken. Ich kann es aber durch Töne; ich bin ein Musikus.    Wolfgang Amadeus Mozart

Jeder Schriftsteller den ich kenne, hat Probleme mit Schreiben.    Joseph Heller

Ein Schriftsteller sollte für die Jugend seiner Generation schreiben, Kritiker der nächsten Generation und Lehrer von da an und weiter.    F. Scott Fitzgerald

Ich will etwas Neues schreiben – etwas ganz außergewöhnliches und wunderschönes und einfaches + verwoben komplexes.    F. Scott Fitzgerald

Man muss das Leben als ganzes verstehen, nicht nur einen kleinen Teil davon. Deshalb muss man lesen, in den Himmel schauen, deshalb muss man singen und tanzen und Gedichte schreiben, leiden und begreifen, weil all dies „Leben“ ist.    Jiddu Krishnamurti

Schreiben ist kein Beruf, Schreiben ist so etwas wie eine Berufung zum Unglücklichsein.    Georges Simenon

Ich kann heute Nacht die traurigsten Verse schreiben. Ich liebte sie, und machmal liebte sie mich auch.    Pablo Neruda

Ohne Eitelkeit gibt es kein Schreiben. Egal, ob Autor oder Kritiker - Eitelkeit muss dabei sein. Sonst entsteht nichts. Thomas Mann war wahnsinnig eitel, Richard Wagner auch, und Goethe und natürlich Schiller    Marcel Reich-Ranicki

Nichts gegen die Ärzte, großartige Leute. Früher, bei einem Mückenstich, kratzte man sich. Heute können sie Ihnen zwölf Salben verschreiben und keine nützt, aber das ist doch Leben und Bewegung.    Gottfried Benn

Von den meisten Büchern bleiben bloß Zitate übrig. Warum nicht gleich Zitate schreiben?    Stanislaw Jerzy Lec

Kunst des Schreibens ist Kunst des Streichens. Erzähle nicht, beschreibe nicht, besinge nicht, mach nicht in Stimmung, schrei nicht, verkünde nicht, blase nicht ins rhetorische Horn.    [Julian Przybos]

Aus einem Buch abschreiben: ein Plagiat. Aus zwei Büchern abschreiben: ein Essay. Aus drei Büchern abschreiben: eine Dissertation. Aus vier Büchern abschreiben: ein fünftes gelehrtes Buch.    [Ferenc Molnár]

Romanschreiben ist Schwerstarbeit, fast wie Holzhacken.    [Hans J. Salter]

Ich meine nicht, dass ich einem solchen Auftrag aus eigener Kraft gewachsen bin und mir irgendetwas selbst zuschreiben kann. Gott ist es, der mir die Fähigkeit dazu geschenkt hat. (2. Korinther 3,5)    Bibel

Nur noch Historiker und andere Spezialisten werden in Zukunft Schreiben und Lesen lernen müssen.    [Vilém Flusser]

Das Entsetzen, das einstweilig in Auschwitz kulminierte, bewirkt mit einer Logik, die dem Geist immanent ist, dessen Regression. Über Auschwitz läßt sich nicht sprachlich gut schreiben; auf Differenziertheit ist zu verzichten, wenn man deren Regungen treu bleiben will, und doch fügt man mit dem Verzicht wiederum der allgemeinen Rückbildung sich ein.    Theodor W. Adorno

Dichter ohne Hände schreiben selten dicke Bände    [Max Goldt]

Da es aber meine Absicht ist, etwas Nützliches für den zu schreiben, der es versteht, schien es mir angemessener, der Wirklichkeit der Dinge nachzugehen als den bloßen Vorstellungen über sie.    Niccolò Machiavelli

Manchen machen sich verdient und sind dafür zu rühmen, dass sie schreiben; andere dafür, dass sie nicht schreiben.    Jean de La Bruyère

Schreiben ist der einzige Beruf, mit dem man, ohne lächerlich zu wirken, kein Geld verdienen kann.    Jules Renard

Wenn Du nichts getan hast, worüber man schreiben könnte, dann schreibe wenigstens etwas, dass es wert ist, gelesen zu werden.    Giacomo Casanova

Jemand, dem das Schreiben zur Gewohnheit geworden ist, schreibt auch ohne Ideen weiter, wie ein alter Arzt namens Bouvard, der, als er in seinen letzten Zügen lag, seinem Lehnstuhl den Puls fühlte.    Antoine de Rivarol

Geschichte zu schreiben ist ebenso wichtig wie Geschichte zu machen. Wenn der Schreiber dem Macher nicht treu ist, wird das Ergebnis eine gefälschte Geschichte sein.    Kemal Atatürk

Sie wissen, dass ich langsam schreibe, allein dies kommt hauptsächlich daher, weil ich mir nie anders gefallen kann, als wenn in kleinem Raum möglichst viel ist, und kurz zu schreiben viel mehr Zeit kostet als lang.    Carl Friedrich Gauß

Einstein, schreiben Sie Gott nicht vor, was er zu tun hat. (Entgegnung auf die Aussage von Albert Einsteins: „Gott würfelt nicht.“)    Niels Bohr

Wir neigen viel zu sehr dazu, Dingen, die das Ergebnis vieler Ursachen sind, einer einzigen zuzuschreiben.    Justus von Liebig

Ich brauche sechs Monate, um eine Geschichte zu vollenden. Ich durchdenke das und schreibe dann Satz für Satz – kein erster Entwurf. Ich kann keine fünf Worte schreiben, ohne dass ich sieben ändere.    Dorothy Parker

Ich wünschte bei Gott, dass ich einen schreiben könnte, aber ich habe nicht die Nerven (Auf die Frage, ob Sie einen Roman zu schreiben gedenkt).    Dorothy Parker





Treffer 40 bis 80 werden auf dieser Seite präsentiert. Es wurden insgesamt 187 Weisheiten und Sprüche und Aphorismen zum Thema "Zitate Schreiben" (Kategorie: Bildung (317 / 300) gefunden.


Die beliebtesten Kategorien:
zurück    weiter    

Seiten:       1      2      3      4      5